Festgelegten Textinhalt in String suchen und filtern

  • Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach eine Lösung für Stringmanipulation.


    Ich habe vor mehreren Textbausteine zu bearbeiten.


    Beispiel 1


    Text bla bla.

    Hier ist gesuchten String1. /

    Hier ist gesuchten String2. /

    Text bla bla.



    Beispiel 2


    Text bla bla.

    Hier ist String1. /

    manchmal kommt hier Text dazwischen. /

    Hier ist String2. /

    Text bla bla.


    String 1 und 2 ändert sich im Text nicht und mit Hilfe von StringInStr kann ich es schon.

    Nun wie sortiere ich meine Ergebnisse so geschick, dass ich in Beispiel 2 Ergebnisse ignoriere???


    Danke und Gruß

  • Was machst du denn bisher?

    Gehst du den Text zeilenweise durch?

    Liegt der Text als Datei vor oder kommt woanders her?

    Was möchtest du wie bearbeiten - oben schreibst du du möchtest Textbausteine bearbeiten und willst du lediglich Ergebnisse rausholen?

    Gibt es ein konkretes Beispiel an dem man sieht was deine Ausgangsdaten sind und wie das Endergebnis aussehen will? (und hierbei vor allem das >>X-Y-Problem<< im Hinterkopf behalten)


    Unscharfe Fragen führen zu unscharfen Antworten:


    • Mit StringInStr und seinem StartParameter in Verbindung mit dem Rückgabewert (Position innerhalb des Strings) schrittweise durch den String hangeln.
    • Mit StringSplit splitten und entsprechend durch das Array hangeln wobei die nicht zu matchenden Zeilen ignoriert werden.
    • StringRegExp
  • Zuerst wird ein Thema gepostet und dann kümmert man sich nicht darum. Finde ich unsozial. Da war tubsids vor 2 Stunden online aber eine Antwort auf Aspirinjunkies berechtigte Fragen - gibt es nicht. Nicht nett.


    Gruß


    Peter

    Hinweise auf Suchmaschienen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.

  • Zuerst wird ein Thema gepostet und dann kümmert man sich nicht darum. Finde ich unsozial. Da war tubsids vor 2 Stunden online aber eine Antwort auf Aspirinjunkies berechtigte Fragen - gibt es nicht. Nicht nett.

    So eng würde ich das nicht sehen, kann ja sein, dass er das ganze jetzt zusammenträgt oder keine Zeit hatte und nur checken wollte ob jemand geantwortet hat.

    Wir hatten schon öfters Threads wo sich der TE, nach einer exzessiven Diskussion abseits der eigentlichen Frage (die mittendrin gelöst war), nach einer Woche gemeldet hat.

  • Peter S. Taler

    Da stimme ich alpines zu... müsste ich deinen sozialen Vorstellungen entsprechen, würde ich hier im Forum keine einzige Frage mehr stellen.


    Ich bin hier im Forum auch schon über einige Threads gestolpert, auf die nicht geantwortet wurde... da könnte man jetzt auch sagen, das ist unsozial... was aber genauso falsch wäre.


    Wenn ich es für sinnvoll halte, antworte ich auf Fragen anderer User... und freue mich natürlich auch, wenn meine Antwort hilfreich war... sollte der User keine Notiz von meiner Antwort nehmen, was er ja auch nicht muss, ist das auch ok - andere User mit ähnlicher Fragestellung freuen sich dafür evtl. umso mehr über meine Antwort.

  • ohje schon wieder Prügel und die sprachliche Goldwaage. Ich habe keine sozialen Ansprüche... Ich finde es nur doof (das Wort wollte ich partout vermeiden :). Wenn man etwas wissen will und sich dann nicht darum kümmert,


    Es ist ja schön dass Ihr für tubsides in die Bresche springt - für weiteren Kommentar lasse ich die fehlenden Beiträge sprechen.


    Gruß


    Peter

    Hinweise auf Suchmaschienen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.

  • Tja , also ich würde Peter S. Taler hier in Schutz nehmen, ich finde so etwas zumindest mal als unhöflich, allerdings hättest du dem TE etwas mehr Zeit geben können.


    Ein halber Tag als Reaktionszeit ist für die meisten Foristen etwas knapp.

    Aber ich habe auch schon Beiträge gesehen, wo eben nach einer Woche auch noch keine Reaktion kam.


    Und solche Aktionen sorgen dann halt dafür, daß ich mit jedem Mal wo es passiert etwas weniger Lust kriege zu Antworten.

    Und irgendwann ist dann halt der Punkt erreicht, ab dem man dann eben keine Hilfe mehr anbietet.

  • Tuxedo

    vorab danke für Deine Schützenhilfe. Man erlaube mir noch die Bemerkung am Rand - der Threadersteller hatte mitlerweile 10 Tage Zeit für ein Feedback.


    Gruß


    Peter

    Hinweise auf Suchmaschienen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.