Providerwechsel aber wohin? [Gelöst]

Statement zur DSGVO im Forum

Alles zur DSGVO und zur Umsetzung im Forum hier: Statement zur DSGVO (letztes Update: 30.05.2018)
  • Hallo


    Ich bezahle für meinen Strato Account als Uraltkunde ca. 10 € Pro Monat.


    Ein 24/7 Support würde 10 € extra kosten. Hast Du den Support nicht gebucht, lassen die Dich neuerdings bei Fragen mächtig im Regen stehen. Und das nervt.

    Dann ändern die einfach wie sie wollen Paketinhalte. Um ein Beispiel zu nennen, die haben letztes Jahr meinen Vertrag den ich mit 4,99€ als Altkunde am laufen hatte einfach umgestellt.

    Alle Mails das zu verhindern verliefen im Sand und wurden abgeschmettert.


    Der Altvertrag für 4,99 € hatte (wurde einfach hochgesetzt):

    3 Domains
    10 Datenbanken

    7 FTP Zugänge

    10 GB Webspace


    Zu meinem jetzigen (einfach hochgesetzten) Paket bei Strato gehören im groben unter anderem noch viel Schnickschnack:

    11 FTP Zugänge

    4 Domains

    25 Datenbanken

    100 GB Webspace


    Meine Frage an Euch:


    Welchen Provider habt Ihr? Seid ihr damit zufrieden? Könnt Ihr mir einen guten Provider empfehlen, zu dem ich umziehen könnte. Oder soll ich bei Strato bleiben?

    Ich freue mich über jeder sachdienliche Antwort.

  • Die Frage die sich stellt - was von den Angeboten benötigst Du wirklich?

    Wenn du den Account nur für Mail hast --> zieh zu Posteo um!


    Wenn es Web Platform und ähnliches sein soll ---> wirds schon schwieriger mit Ratschlägen. Ich bevorzuge kleine locale Anbieter.


    Gruß


    Peter

    Hinweise auf Suchmaschienen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.

  • Also wir haben privat 1&1 mit FTP, Domains, Webspace und 4-5 Datenbanken, mehr weiß ich dazu nicht. Aber mit 1&1 sind wir schon ganz zufrieden. Vielleicht gibt es da andere Optionen für dich die passen.