Wie kann man eine GUI vor der Displayskalierung schützen?

  • Hallo Profis,

    ich habe per KODA eine GUi erstellt die die gesamte Displaygröße einnimmt. Das Proggi will ich auf verschiedenen Rechnern einsetzen. Wenn nun die Displayskalierung nicht 100% ist, sondern größer, wird die Form abgeschnitten. Gibt es eine Möglichkeit dies zu verhindern. Hier der Code für die Gui:

  • Schaue Dir mal folgenden Beitrag an :

    Schriftgröße anhand von Breite, Höhe (und DPI) berechnen



    Gruß Musashi

  • Hallo Musashi,

    vielen lieben Dank für den Tipp. Aber ich bin mir nicht so sicher ob mir das hilft, denn das Proggi soll wie gesagt auf verschiedenen Rechnern eingesetzt werden. Wenn die Display-Skalierung oder sogar die Auflösung(vom Standard 1920x1080) abweicht, dann wird die GUI am rechten und unteren Monitorrand abgeschnitten. Das Ändern der Schriftgröße wird das wohl nicht verhindern oder??(:/

  • dann wird die GUI am rechten und unteren Monitorrand abgeschnitten

    Nicht notwendigerweise!

    Dafür gibt es die Makros: @DesktopWidth und @DesktopHeight

    Eine komplett dynamische GUI ist aber sehr schwer zu erstellen. Gerade das Resizing ist mit AutoIt schon eine Herausforderung.

    Im Prinzip müsstest Du für alle Gui-Elemente nur die ungefähre Position festlegen, dann die Fenstermaße ermitteln und anhand der Maße die Gui-Elemente erstellen, sowie die Schriftgröße ermitteln.

    Wie gesagt, das ist sehr aufwendig!

    Eventuell kannst Du es Dir einfacher machen, wenn es "nur" ein paar Standard-Auflösungen gibt. Dann könntest Du mehrere, verschiedene GUIs erstellen und je nach Monitorauflösung benutzen.

  • Ich danke für eure Antworten.

    @ Oscar: Wie du an meinem Code sehen kannst habe ich die Makros für die Größe der Form verwendet. Trotzdem wird diese wie beschrieben bei anderer Auflösung(z.B. 1600 x 900 statt 1920 x 1080)
    "abgeschnitten" ;( Vielleicht liegt das ja auch an den Elementen in der Form:?::/.


    Ich glaube ich muss meinen Ansatz noch mal überdenken. Ich wollte, dass das Proggi die Labels und das Video in einer Oberfläche anzeigt aber wenn das nur aufwendigst zu realisieren ist, mal sehen...
    Vielleicht hat jemand noch eine Idee...

  • @ Oscar: Also jetzt ist mir das wirklich sehr peinlich. :saint: Ich habe die Angabe der Makros wegen Änderungen an der KODA-Region in die normalen Werte zurück geändert.:Face:

    Kein Wunder also das die Form sich nicht an die andere Auflösung anpasste. Thread ist also gelöst. Für den Fall der Skalierung baue ich eine Abfrage des Wertes ein, gekoppelt mit einer Aufforderung an den User diese manuell zu ändern wenn sie nicht 100% ist.

    :saint: Bitte entschuldigt meine Dämlichkeit 8o