Webseite aufzubauen

  • Hallo,

    ich überlege mir eine einfach Webseite aufzubauen und eine Art Blog zu führen, um zu sehen, wie es so läuft. Ich könnte mir allerdings auch vorstellen später mehr mit der Seite zu machen.

    Ich glaube, dass Homepage Baukausten für so eine Seite völlig ausreichen. Was meint ihr? Hat jemand Erfahrung damit? Ich möchte nicht viel Geld investieren, da ich es mehr aus Spaß machen möchte.

    Liebe Grüße

  • Entweder selbst schreiben oder ein CMS wie Joomla, WordPress, Drupal und wie sie alle heißen nehmen. Das ist ein sicheres Unterfangen, die Dokumentationen sind gut, es gibt viele Module, die Einem unter den Arm greifen und man muss selbst nicht mehr die Welt bewegen.

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • CM-Systeme gibt es, wie bereits erwähnt, zu Hauf.

    Auch einen Blick wert ist Contao : https://de.wikipedia.org/wiki/Contao


    Ich möchte nicht viel Geld investieren, da ich es mehr aus Spaß machen möchte.

    Das ist, gerade in der Anfangszeit, natürlich verständlich. Etwas Geld würde ich für einen brauchbaren Webhoster aber schon einplanen (so im Bereich von 5 bis 10 EUR/Monat).
    Das billigste Paket von 2&2

    ;)

    ist, meiner Meinung nach, mittelfristig nicht immer die beste Wahl.



    Ein wichtiger, wenn auch unerbaulicher Aspekt, betrifft die Einhaltung rechtlicher Vorgaben.

    Mit dem Spaß ist es nämlich schnell vorbei, wenn man die erste Abmahnung wg. unerlaubter Nutzung von Bildern, der Verletzung der Impressumsvorgaben, DSGVO usw. bekommt.

    Solche Punkte werden, in der allgm. Begeisterung der Startphase, gerne außer Acht gelassen.


    EDIT :

    In einer älteren Version des Beitrages hatte ich, wenn auch ohne Link, den Namen meines bevorzugten Hosters genannt. Um nicht den Eindruck von Werbung entstehen zu lassen, habe ich diesen entfernt. Falls Du Vorschläge brauchst, kannst Du ja noch mal fragen 8o


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."


    Einmal editiert, zuletzt von Musashi () aus folgendem Grund: Firmenname entfernt

  • Adima - Wo soll ich da mal anfangen?

    Zuerst grabst du einen Thread aus, der 6 Monate alt ist. Der Thread Ersteller scheint nicht mehr an einer Antwort interessiert zu sein, das sieht man an der Inaktivität in dem Thread. Dann gibst du ernsthaft noch eine Antwort, die auf Google verweißt? Was ist das für ein Bullshit? Stell dir vor, du bist am googeln und SUCHST aktiv nach einer Antwort, findest solch ein Thread wo jemand schlaues, genau wie du es bist, den glorreichen Tipp gibt doch einfach Google zu bemühen.


    Weißt du wie scheiße das ist, nach einer Antwort zu suchen, alle Suchergebnisse nur mit dieser Antwort zu bekommen? WEIL JEDER DEPP DIESE ANTWORT IN JEDEM FORUM GIBT. Das hilft keinem. Lass solche Post demnächst einfach, das regt mich persönlich schon auf wenn ich selber was suche und solche super Tipps in den Antworten sehe.

  • Raupi

    Hat das Thema geschlossen