AutoIt für Linux?

  • Gibt es eigentlich eine "AutoIt"-Version für Linux oder ist eine solche in Arbeit?


    Allerdings gibt es AutoIt-Programme für Linux - z.B.:

    http://www.linuxliveusb.com


    Damit kann man sich von einer Linux-Distribution einen Boot-fähigen USB-Stick erstellen und die Distribution ohne Installation auf dem PC verwenden.

    Bei dem Download sind auch die AutoIt-Quellen dabei - ist sicherlich interessant, wie der Entwickler Thibaut Lauzière das realisiert hat ...



    Grüsse aus Berlin


    PSblnkd

  • Gibt es eigentlich eine "AutoIt"-Version für Linux oder ist eine solche in Arbeit?

    Meines Wissens nicht !

    Wahrscheinlich kann man simple Skripte mit Wine zum Laufen bringen. Ansonsten ist AutoIt aber sehr speziell für Windows ausgelegt.


    Gruß Musashi

    P.S. Oscar oder BugFix :

    Könntest Du bitte diesen Thread z.B. nach 'Andere Programmiersprachen' verschieben ?

  • Hier ist beschrieben, was es für AutoIt nicht geben wird: https://www.autoitscript.com/t…/wiki/AutoItNotOnToDoList

  • Die Frage nach der AutoIt-Version für Linux war eigentlich nur nebenbei.


    Der Hauptgrund meines Postings war der Hinweis auf das "LinuxLiveUSB"-Programm, welches vom Entwickler Thibaut Lauzière in AutoIt erstellt wurde. Da die Quellen beim Download dabei sind, hatte ich angenommen, dass das hier von Interesse ist ...


    Musashi

    Mit "Wine" geht mehr, als nur "simple Skripts zum Laufen bringen". Allerdings gibt es jetzt für "Wine" einen umfangreichen Ersatz:

    "PlayOnLinux" - damit soll sogar das Steuerprogramm "Elster" gehen ...



    Grüsse aus Berlin


    PSblnkd

  • PlayOnLinux ist ebenfalls "nur" wine, mit dem unterschied, dass es wine für dich konfiguriert ;)

    Zitat


    PlayOnLinux basiert auf Wine und profitiert von all seinen Funktionen, wobei es dessen Komplexität vom Benutzer fernhält.

    Es ist also definitiv kein wine Ersatz. Es ist nur dazu da, die Nutzung von Wine zu vereinfachen, indem andere User die richtige Wine-Konfiguration, die am besten funktioniert herausfinden und bei PlayOnLinux hochladen.

  • Die Frage nach der AutoIt-Version für Linux war eigentlich nur nebenbei.

    Woher sollen wir das wissen ;) ? Einleitungssatz und einzige Frage in Deinem Beitrag war :

    "Gibt es eigentlich eine "AutoIt"-Version für Linux oder ist eine solche in Arbeit ?"


    Darauf haben ich und water (water sogar mit Hinweis auf die NotOnToDoList geantwortet).

    Auszug :

    Musashi :

    Mit "Wine" geht mehr, als nur "simple Skripts zum Laufen bringen"

    Dass unter Linux + Wine vieles möglich ist, sieht man z.B. bei Spielen (aus naheliegenden Gründen:P). Ich bezog mich mehr darauf, ob es sinnvoll/machbar ist OS-lastige AutoIt-Skripte unter dieser Konstellation zu betreiben.


    Der Hauptgrund meines Postings war der Hinweis auf das "LinuxLiveUSB"-Programm, welches vom Entwickler Thibaut Lauzière in AutoIt erstellt wurde. Da die Quellen beim Download dabei sind, hatte ich angenommen, dass das hier von Interesse ist ...

    Dem wurde nicht widersprochen - Dein Tipp kann für Interessierte durchaus hilfreich sein !.


    Das Folgende ist spekulativ, da ich momentan nicht die Zeit habe mich damit zu beschäftigen :

    Auf https://www.linuxliveusb.com/ steht gleich zu Beginn :

    Daraus lese ich, dass es zwar "ein AutoIt-Programm für Linux" ist, aber nicht in dem Sinn, dass es unter Linux betrieben wird wie Dein Satz Allerdings gibt es AutoIt-Programme für Linux ggf. nahelegt :/.


    Gruß Musashi