Beiträge von SgtIgram

    Moinsen,


    es mag daran liegen das ich mal wieder die nacht durchgemacht habe aber ich bekomms net hin =(.. für jemand mit routine sicher kein problem!


    ich habe in meinem textblock abschnitte wie diesen hier:

    ...("???| Foobar: ???")...


    Die strings die ich suche sind werden durch die fragezeichen dargestellt.. haben eine beliebige länge und beinhalten normale buchstaben&zahlen... die punkte stehen für beliebige textbereiche die mich nicht interessieren

    ich möchte also sowohl das zwischen (" und | haben.. als auch das zwischen Foobar: und ")

    und das bei jedem vorkommen.. sprich.. solch ein abschnitt kann aber muss nicht... öfter vorkommen


    ich und meine kopfschmerzen danken im vorraus :D

    mfg

    sgtigram

    Haiho!


    Ich hatte vor kurzem damit angefangen ein wenig mit dem einbinden von Flash-Objekten rumzuspielen.

    Meldungen die mir das Flashobjekt entgegenwirft kann ich wunderbar abfangen und funktioniert alles top.


    Auch das setzen von root-variablen funzt mithilfe von beispielsweise:

    Code
    1. $oRP.SetVariable("/:foo", "bar")


    Jetzt hab ich aber das Problem das ich eine Variable die mit .watch() beobachtet wird, bzw. nen Callback dranhängt wenn es eine Änderung gibt, ändern muss die innerhalb einer Klasse definiert wird.


    Code: Flash Actionscript
    1. _global.client = new clientCom(mySeq);


    und innerhalb vom clientCom dann

    Code: Flash Actionscript
    1. var _loc1_ = this;
    2. _loc1_.callFlashFunction = "";
    3. _loc1_.watch("callFlashFunction",_loc1_.receiveCommand);


    so.. wie setze ich nun mithilfe von .SetVariable "client.callFlashFunction"? ich habs mit wild drauflos raten versucht wie z.b.:


    Code
    1. $oRP.SetVariable("/:client.callFlashFunction", "foobar")
    2. // oder //
    3. $oRP.SetVariable("/:client:callFlashFunction", "foobar")



    ich bin ratlos...


    vielen Dank bereits im Vorraus und ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!


    mfg

    - sgtigram

    Aloha!


    Schon ne weile her aber da ich AutoIt mal wieder ausgekramt habe :part:


    Folgendes:

    Ich möchte eine Bilddatei(Jpg) per POST-Data an ein PHP-Skript übergeben... so weit so gut.. das ganze klappt auch.. nur scheiterts daran das Ganze auf der anderen Seite beim zurückschreiben in eine Datei.


    ...das blöde Dateiformat...


    hatte ein bissel rumgesucht und dachte da an die PHP-Funktion "pack()"... allerdings brauch ich dafür wohl irgendeine art von Info wie Autoit den String codiert hat oder so??


    Hochladen tu ich das ganze über die HTTP-UDF und 2 Zusatzfunktionen die ich mir wo per Google rausgefischt hab.



    hatte schon versucht daran ein wenig rumzuspielen... ohne erfolg offenbar...





    der eine oder andere vermutet vielleicht? das in der Datei auf dem Server dann nur etwas wie folgendes in der Datei als Text steht:


    0xFFD8FFE000104A46494600010101006000600000FFDB004300080606070605080707070909080A0C140D0C0B.....



    rauskommen soll natürlich eigentlich der gute alte zusammengematschte "Maschinencode"... also eine Bilddatei die ich mir einfach ansehen kann..


    ich hoffe das ich hier damit richtig bin da ich an der Quelle der Bilddatei ansetzen wollte und in nem PHP-Forum mit AutoIt vlt. niemand was anfangen kann...


    FTP ist in diesem zusammenhang übrigends leider keine Alternative für mich


    grüße

    - sgtigram

    howdy


    der trick ist halt einfach das du den Server das Passwort nicht anzeigen lässt zum überprüfen sondern du schickst es dem Server und wenn es dem Server gefällt schickt er eine art session-id die dein Programm dann für eventuelle anfragen nutzen kann
    du kannst natürlich auch wie James schon geschrieben hat mit dem user-Agent arbeiten.. aber ich würd dir empfehlen das zusätzlich zu machen und nicht ausschließlich damit zu arbeiten.. das hätte dann die Sicherheitsstufe von nem gameboy


    mfg
    sgtigram

    möp,


    Zitat

    sleep brauche ich, damit Peter nur 1x und nicht 40x aufgerufen wird, wenn ich kurz a drücke


    da empfehle ich dir es anders zu lösen da du das ganze script damit ja pausierst...


    du könntest mit timerinit() und timerdiff() arbeiten... je nach anwendungssituation.. weiß ja nicht was dein script genau tut

    howdy



    Func _Hans($bInput)
    Switch $bInput
    Case 0x41
    _Peter("a")
    Case 0x42
    _Peter("b")
    Case 0x43
    _Peter("c")
    EndSwitch
    sleep(100) ;brauchst du dieses sleep tatsächlich?
    EndFunc


    ich denke mal das dein code wirklich nur ein beispiel war..
    oder funktioniert das in deinem fall nicht?

    im fehlen ganz einfach die basics zu autoit... er achtet nicht darauf was die hinweise von scite zu bedeuten haben, er setzt zeichen falsch wo es nur geht...


    er will etwas basteln.. aber beschäftigt sich damit garnicht richtig

    howdy


    glaub auch das du dir vorher was eingefangen haben musst..
    kompilierte programme können aber auch öfter mal fehl-alarme auslösen.. besonders scherzhaft find ich die meldung bei nem kollegen immer via avast "das programm ist sehr neu oder gibt es nicht sehr oft" oder sowas in dem dreh^^..


    auch von kaspersky hatte ich mal nen fehlalarm.. allerdings hab ich denen dann eine mail geschickt per website mit dem programm als anhang und dann war wieder alles paletti

    howdy


    wenn du öfter mit mehreren guis arbeitest solltest du dir auch mal die funktion guiswitch() anschauen und bei der einen oder anderen funktion vlt. den optionalen parameter(standart ist die letzte gui) für ein gui-handle übergeben


    mfg
    sgtigram

    howdy


    habe dein problem so gelöst..


    #include <ScreenCapture.au3>
    #include <Array.au3>
    #include <WinAPI.au3>
    #include <Gdiplus.au3>
    Global $aRes = _GetGlobalResolution()
    Global $ich_bin_ein_toller_screenshot = _ScreenCapture_Capture("",$aRes[0],$aRes[1],$aRes[2],$aRes[3])
    _picture($ich_bin_ein_toller_screenshot)
    _WinAPI_DeleteObject($ich_bin_ein_toller_screenshot)


    Func _picture($input)
    _GDIPlus_Startup()
    $himg = _GDIPlus_BitmapCreateFromHBITMAP($input)
    $hGraphics = _GDIPlus_ImageGetGraphicsContext($himg)
    _GDIPlus_GraphicsDrawImage($hGraphics, $himg, 0, 0)
    _GDIPlus_ImageSaveToFile($himg, "klein.jpg")
    _GDIPlus_ImageDispose($himg)
    _GDIPlus_Shutdown()


    EndFunc


    Func _GetGlobalResolution()
    Local $aRes[4], $hWindow, $stRET
    $hWindow = _WinAPI_GetDesktopWindow()
    $stRET = _WinAPI_GetWindowPlacement($hWindow)
    If Not @error Then
    $aRes[0] = DllStructGetData($stRET, 'rcNormalPosition', 1) ; left
    $aRes[1] = DllStructGetData($stRET, 'rcNormalPosition', 2) ; top
    $aRes[2] = DllStructGetData($stRET, 'rcNormalPosition', 3) ; right
    $aRes[3] = DllStructGetData($stRET, 'rcNormalPosition', 4) ; bottom
    Return $aRes
    Else
    Return SetError(1, 0, 0)
    EndIf
    EndFunc



    //EDIT: upsi.. das auslesen der auflösung sollte ich natürlich wieder anmachen :D


    mfg
    sgtigram

    Aber wenn er da ist, dann ist er ganz sicher kein Danke-Button sondern zum Teilen von Inhalten. Das ist etwas grundverschiedenes.


    das heißt ein "teilen" button ist offiziell in ordnung?


    //EDIT: und.. es ist ein button zum öffentlichen empfehlen auf google.. und da das board das von sich aus zu unterstützen zu scheint wäre es ja nicht verkehrt einen eigenen "empfehlen" button zu machen.. oder sehe ich das falsch??

    nicht das board hat entschieden...
    nur einige wenige die meinten für alle anderen sprechen zu müssen..
    es ist ein öffentliches forum das uns zur verfügung gestellt wird und keine privatsite...


    oder .. jetzt wirds lächerlich..
    wird dir unterstellt das du öffentlich im netz waffen verherrlichst weil du eine schießende waffe in deiner signatur hast? ebenso kann dein QR code als link angeschesehen werden



    mfg
    sgtigram

    howdy


    spontan würd ich raten das noch ein filehandle offen ist vom schreiben...
    funktioniert denn das drucken mit autoit mit einer vorher preperierten textdatei? also ohne das die datei von autoit erstellt wurde


    mfg
    sgtigram

    aber nicht schneller zu machen^^...
    wenn die verbindung sowieso hergestellt ist, isses natürlich schneller gemacht, und das ergebnis kommt schneller...


    da er aber mit _IECreate arbeitet gehe ich davon aus das er einfach nur eine unkomplizierte schnell-gemachte lösung sucht