Schliessen/löschen von Beiträgen

  • Nabend,


    bevor hier gleich eine Diskussion über Bots, Spaß-Viren, etc. los geht, darum geht es mir bei dieser Kritik gar nicht, mir geht es um das generelle Verhalten im Forum einzelner Mods / User. Ich sehe in den letzten Wochen recht häufig das Beiträge geschlossen werden, meistens mit gutem Grund das will ich ja nicht leugnen. Aber wenn ich mir dann so etwas an sehe wie laufendes Script in registry schreiben dann frage ich mich doch schon warum das nun sein muss. Es wurde dem Schreiber keine Verwarnung bzw. eine Möglichkeit gegeben sich zu rechtfertigen, es wurde nur mal in den Raum gestellt:


    Also man soll es kaum glauben, aber es gibt Leute die kennen sich nicht mit Rechnern aus, benutzen ihn aber täglich, will sagen ihr Wissen ist auf die Anwendungen begrenzt die sie täglich nutzen. Ich persönlich habe auch so einen Bekannten und wenn ich Ihm ein Wartungsscript schreibe welches automatisch gestartet werden soll, mache ich das genau auf diesem Weg. Ich schicke ihm die EXE oder den Link er öffnet es einmal, es trägt sich in die Registrierung ein und wird bei jedem Neustart (oder da seine Frau und Kinder den Rechner auch benutzen) bei jedem User mit gestartet. Dieses Beispiel soll nur mal zeigen das es sehr wohl "normale" Anwendungsmöglichkeiten für die von dem User gewünschten Informationen gibt. Wenn nun der Einwand kommen sollte, das er ja mit den Infos die im Beitrag bis dato bereigestellt wurden schon klar kommen müsste, so lasse ich das schlicht weg nicht gelten, den wenn man sich gewisse andere Beiträge anschaut müssten die bereits geschlossen werden bevor sie Speicherplatz verschwenden (ja ist ein doofer Kommentar aber ist wirklich so :) )


    Wenn man solche Beiträge schließt, dann brauchen Leute keine Beiträge mehr einzustellen, hier mal ein zwei Beispiele die nicht gesperrt oder gelöscht wurden, obwohl man sie für nicht legale Sachen verwenden kann und ich musste nicht lange suchen.
    Beispiel 1
    Beispiel 2
    Man sieht also man kann viele Scripte für nicht "gute" Zwecke nutzen, obwohl vielleicht ein normaler Grund dahinter steckt (beim Beitragsersteller) oder man möchte sich nur eine Spaß erlauben.


    Wie eingangs erwähnt, ich finde auch das in einem Forum keine Viren, Bots oder sonstige illegale Inhalte veröffentlicht werden dürfen, sie sollten eigentlich gar nicht veröffentlicht werden, aber einfache Beiträge mal zu sperren, weil jemand mein "Oh könnte böse sein" oder einfach Beiträge ohne dem Ersteller einen Hinweis zu geben, ist schlicht weg eine schlecht Angewohnheit die man sich schnellstens abgewöhnen sollte liebe Mods.

    Mfg
    Jens (McPoldy)


    Twitter: jkroeger


    Denn die Dinge, die wir erst lernen müssen, bevor wir sie tun, lernen wir beim Tun.(Aristoteles)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo


    Ich hab den Thread nicht nur geschlossen, weil er etwas illegales damit vorhat. Der andere Akspekt war, dass im alle Informationen bereitstanden, die er braucht. Ich hab echt keine Lust im irgendwas bis auf das kleinste etwas zu erklären bzw im ganze Skripte zu schreiben, dass is nich der Sinn des Forums.
    Dazu kommt halt nur noch, dass er wohl vorhat damit sog. "Spaß Viren" zu machen.


    Trotzdem bin ich dankbar, dass du diesen Thread erstellt hast damit mögliche Fragen für alle geklärt werden.


    Mfg Spider

  • Hi,
    ich kenne den Norisknofun (er hat mich geaddet wei er Sachen vorhatte die hier nicht erlaubt sind) und ich weis genau was er damit vorhat ;) .


    Aber McPoldy hat schon recht, es werden einige Beiträge gedultet, wo man wirklich direkt erkennt was Sache ist und sogar Antworten drauf gegeben und andere werden sofort geclosed...
    z.B. Hat hat sich Firepanther auf eine ziemlich heftige Diskussion einlassen müssen (ich will ihn nicht beschützen), weil er ein paar Spassviren hochgeladen hat und 2 Tage später wurden in einem "Sammelthread" tausende von den Dingern geposted.

  • Hi Leute


    McPoldy
    irgendwoher kenne ich das Zitat. ;)


    Wenn er nur ein Script in die Registry schreiben möchte sie seine ersten Posts dann ist das OK. aber dann kommt das der User davon nix mitbekommen soll?
    Ich habe auch solche Scripte, aber dann spiele ich mit offenen Karten. Die Scripte sind dann Installationssachen, die von meinem Arbeitsplatz aus gemacht werden und die User werden am Tage informiert das sowas ansteht. Das ist USERFREUNDLICH (kein stören bei der arbeit und abmelden).


    Aber wenn ich dann sowas lese sage ich das muss net sein. Wenn er es alleine herausbekommt, dann soll es net mein Prob sein aber net die vorgehensweise die er an den Tag gelegt hat.


    Ich stehe auch zu meiner Meinung davon ab.


    peethebee
    naja ich weis net so genau. as sieht dann aber auch sch... aus.
    Höchstens die Absicht die auf kam könnte man säubern. War ja nix illegales bis es um "der User soll davon nix mitbekommen"


    MfG
    Der_Doc

  • Also wie bereits erwähnt gegen das schließen an sich ist ja nix zu sagen, die Art und Weise wie es gemacht wird ist nicht so schön. Bei mir wurde auch schon Quelltext gelöscht, ich hätte bestimmt auf Anforderung das selbst gemacht, nur mit dem entscheidenden Unterschied, das ich dazu geschrieben hätte warum ich Ihn wieder raus genommen habe und es nicht so aussieht wie: Ah der McPoldy hat mal wieder was illegales gepostet und das musste gelöscht werden.


    Ich würde dann vielleicht auch noch gerne einen Vorschlag zum vorgehen machen, löscht diese Beiträge komplett, verwarnt die Leute und rauswerfen wenn die 3 Verwarnung nicht geholfen hat. Das wäre eine saubere Sache, es stehen nicht mehr die gesperrten Beiträge im Forum, die ja schon genug Infos haben um auf dumme Gedanken zu kommen. Und genau das selbe würde ich mit dem kompletten Bot-Bereich machen, ich kann nicht in den Regeln eine Distanzierung bzw. ein Verbot rein schreiben aber noch die ganzen alten Beiträge dazu frei zugänglich machen, ist meine Meinung, wäre zumindest ein sauberer Schnitt.


    So, jetzt hab ich mir genug Luft gemacht :) musste einfach mal so raus, weil es mich schon die letzten Wochen verwundert/geärgert hatte.

    Mfg
    Jens (McPoldy)


    Twitter: jkroeger


    Denn die Dinge, die wir erst lernen müssen, bevor wir sie tun, lernen wir beim Tun.(Aristoteles)