FAQ - SciTE Editor

  • damals, als ich noch in deinem Alter war,

    Was vermutest Du denn, wie alt ich bin :Glaskugel:

  • Bitte verzeih mir, das war nicht auf dich bezogen, ist nur ein Spruch. ;) Ich selbst bin über ein halbes Jahrhundert alt, aber ich sage das auch (besonders gerne) zu Bekannten, die älter sind als ich. Es macht einfach Spaß den Microausdruck im Gesicht des Gegenübers zu sehen, wenn er für eine Millisekunde denkt, "Komm, du bist doch jünger als ich! Oder nicht?" :/


    Was vermutest Du denn, wie alt ich bin :Glaskugel:

    Kann ich nicht. Da bräuchte ich wirklich eine :Glaskugel:Jemanden per INet einzuschätzen ist raten. Das einzige, was ich vermuten würde, wäre über 30, da ich glaube, ein Verantwortungsbewustsein erkennen zu können, das für eine gewisse Lebenserfahrung spricht. Da kann ich mich aber auch irren. :saint:


    (Ich gehe doch mal davon aus, dass BugFix mein Gesülze hier löscht. Oder nicht? *Oh my gosh!*) :huh:

  • Hat sich da in SciTE was geändert?

    Möglich, ich verwende nicht die aktuellste Version :/.

    Kann es ggf. aber auch sein, dass das LUA/Setting-'Gebastel' Deine Installation etwas verbogen hat ;) ?


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."


    Einmal editiert, zuletzt von Musashi ()

  • Meine Version:

    SciTE

    Version 4.1.2

    Feb 13 2019 23:07:51

    by Neil Hodgson.

    Updated by Jos


    LUA habe ich kontrolliert, da ist nur das drin, was original drin war. Die SciteUser.properties habe ich während meiner Tests hierzu ganz entfernt.

  • Andererseits hätte ich genau diese Möglichkeit gerne: 2 Fenster mit derselben Datei um unterschiedliche Bereich der Datei nebeneinander darstellen zu können z.B. für Vergleiche des Codes.

    Eine erste Version dazu hatte ich bereits 2008 erstellt (https://www.autoitscript.com/f…nstance-with-same-script/).

    Die folgende Version berücksichtigt auch, dass die Taskbar unterschiedlich positioniert sein kann:

  • Statt mehrere Dokumente in 1 Editor-Fenster mit mehreren Tabs zu laden, mag ich es lieber, wenn man pro Dokument 1 Editor-Fenster hat. Ich will NICHT ein und das selbe Dokument nochmal öffnen, weder in Einzel-Fenster, noch in Tabs.

    • Anzahl SciTE Instanzen abfragen
    • für jede Instanz: Iteriere durch die Tabs und vergleiche den aktiven Dateinamen mit dem zu öffnenden Dateinamen
    • findest du ihn: aktiviere den Tab
    • findest du ihn nicht: öffne neu

    Die erforderlichen Funktionen zur Abfrage findest du in diversen Beiträgen.

  • Die Versionsnummern der Installation kann man leider nicht direkt mit denen des Setups vergleichen, da in der Installation eine andere Version gezeigt wird als im Namen der Installationsdatei.

    Ich verwende z.B. SciTE v3.6.6 (Installationsdatei: v16.612.1119.0-SciTE4AutoIt3). Eine Ähnlichkeit ist über das Datum möglich. (Oder aber herunterladen, SciTE.exe <Eigenschaften-Version>)


    Du kannst ja mal eine ältere Version installieren und Prüfen ob es dann funktioniert.

  • Anzahl SciTE Instanzen abfragen
    für jede Instanz: Iteriere durch die Tabs und vergleiche den aktiven Dateinamen mit dem zu öffnenden Dateinamen
    findest du ihn: aktiviere den Tab
    findest du ihn nicht: öffne neu

    Iiip! 8| Ich steh ein wenig auf dem Schlauch, und vermute mal, dass du damit meinst, ich solle eine Script schreiben, das das von außen handeln soll? Eigentlich hatte ich gehofft, dass es einfach einen Schalter gibt, den man zuweisen kann. Also z. B.:


    Zitat

    use.tabs=0 <== Dieses "tabs" hat jedoch nichts mit den Dateireiter-"Tabs" zu tun.

    check.if.already.open=1


    Ich weiß, dass das so nicht funktioniert, deshalb frage ich ja. ;) Aber macht nichts, und danke für den Vorschlag! :)


    Ich verwende z.B. SciTE v3.6.6

    Warum so eine alte Version? Hat das Vorteile? :/


    Kann mal jemand mal sagen, ob das Springen in die angegebene Zeile bei ihm/ihr funktioniert, wenn man doppelklickt oder F4 drückt?


    Test-Möglichkeit: In SciTE die AutoIt-Hilfe für "ConsoleWrite" öffnen, das Beispiel 2 öffnen und ausführen, die 5 Sekunden Sleep abwarten. Danach im Ausgabefenster auf eine oder mehrere Zeilen doppelklicken, in denen steht es würde zu einer bestimmten Zeile gesprungen.


    Bei mir sieht die Ausgabe so aus:


  • Warum so eine alte Version? Hat das Vorteile? :/

    JA.

    Wenn man externe Bibliotheken in Lua-Skripten einbinden möchte bedarf das des Befehls require. In neueren SciTE-Versionen funktioniert das nicht mehr (Details s. hier)

    Deshalb:

    - neueste SciTE4AutoIt-Version installieren (damit geänderte Funktionen etc. bekannt gemacht werden)

    - in der Installation die scite.exe gegen eine alte Version austauschen. (3.6.6 funktioniert definitiv, evtl. auch noch die Folgeversion, habe ich aber nicht probiert)

  • - in der Installation die scite.exe gegen eine alte Version austauschen. (3.6.6 funktioniert definitiv, evtl. auch noch die Folgeversion, habe ich aber nicht probiert)

    Ja, mit der Version 3.7.5.0 funktioniert es auch.


    Bei mir funktioniert dein verlinktes Bsp. zu ConsoleWrite auch nicht... bzw. nur die Pink farbene Zeile tut es... wenn du es aber so änderst, dann gehen auch die anderen: