Beiträge von Raupi

    Ich programmiere immer per Arduino IDE.
    Um Displays per PCF8574 zu benutzen brauchts du z.B. das Liquid Crystals LIbary.
    Dazu gibt es aber x Versionen, du brauchst eine die Displays per i2c ansprechen kannst.
    Für die Taster benutze ich das PCF8574 Lib, einfach mal danach googlen.


    Welche genau, kann ich dir nicht sagen, weil meine Daten irgendwo auf den Servern rumgammeln.
    Die stehen seit ca 1/2 Jahr auf dem Dachboden und ich hab keinen Antrieb die wieder aufzubauen.
    Arduino/ESP liegen bei mir bis zum Winter eh auf EIs, keine Zeit und Lust.



    Aber generell brachst du nur 2 Pins um alles mögliche zu steuern. Begrenzt ist das Ganze nur durch die
    vorhandenen Geräteadressen der ic2 Portexpander und natürlich die Leitungslänge des i2c Bus.


    Z.B. gibt es vom PFC8574 2 verschiedene Versionen, die unterschiedliche Adressen haben.
    Wenn ich jetzt richtig im Kopf habe sind 8 verschiedene ic2 Adressen mit dem PFC8574 möglich 0x20 -0x27.
    Das Hauptproblem am i2c Bus ist, das fast alle Bausteine 0x20 - ... benutzen.
    Den PFC8574 hab ich nur gewählt, weil der nur Cents kostet. Altenativ gibt es auch den MCP23017 der hat 16 Ports.
    Das Teil wird vom Microchips hergestellt und Libs gibt es dazu von Ardafruit.
    Das Adafruit LIb hat auch die Displayunterstützung integriert.

    Die Sterne stehen nur da, damit Redaktor den Text nicht als BBCode interpretiert.
    Die Autoit Tags sollten eh nicht verwendet werden, da Redaktor eine Bugschleuder ist.
    Besser ist Spoiler und dann den </> Button benutzen. Wenn du den Code Button </> benutze, brauchst du aber auch keine Spoiler. Der Code wird automatisch verkürzt.

    Hi.
    Da sich schon einige User beschwert haben, das eigene Posts nicht gelöscht werden können, hier eine Anleitung:
    1. Beitrag bearbeiten
    2. Erweiterte Bearbeitung wählen
    3. Haken bei Diesen Beitrag in den Papierkorb verschieben aktivieren
    4. Button Absenden drücken.



    Die Funktion gabe es schon die ganze Zeit, nur keiner hat sie gefunden. ;)
    Im alten WBB wurde der Editor gleich bei Threaderstellung im Erweiterten Modus gestartet und die Löschfunktion war immer sichtbar.
    Das Löschen ist jedem User gestattet.
    Sollten es aber wieder vermehrt vorkommen das Startposts eines Threads gelöscht werden, wird sich das ändern.

    Zitat von andy

    So hatte ich mir das letztendlich gedacht . Hast du dazu einen Link/Sketch für die Programmierung?

    Kann ich dir z.Z. nicht dienlich sein. Habe meinen Arbeitsknecht aufgerüstet und beim Update der Win 7 Partition hat es die Festplatte zerpflückt.
    Die Daten liegen irgendwo in den Tiefen meine Fileserver verstreut, die aber auf den Dachboden stehen, weil ich am renovieren bin.
    Auf dem Nano läuft aber eigentlich nichts, weil ich nur die Datenleitungen des Seriell/Usb Converters abreife und die 3 Volt des Spannungsreglers.
    Wenn du so willst, hab ich das Teil radikal kastriert, weil mich ein Nano weniger kostet als ein Seriell- Converter Modul. :D
    Du kannst natürlich auch jedes x beliebige Seriell-Modul z.B. ein Ch340 verwenden, die kosten auch nichts (1,43 Euro).
    Die Spannungsquelle von den Seriellmodulen taugen aber meist nichts.




    Zitat von andy

    Ziel ist, mehrere (viele, ggf 50-100 verschiedene) ESP8266 in ein Interface zu bekommen. Stören die sich gegenseitig im WLAN? Ich gehe mal stark davon aus, aber "Versuch macht kluch"

    Was genau meinst du damit? Sollen die alle sich mit einem Access-Point verbinden?
    Du kannst den Esp selbst als Access-Point konfigurieren. Dann können sich alle anderen Esp mit diesem connecten und du fragst nur den einen ab.


    Das Esp/Arduino Zeugs liegt bei mir aber eh gerade auf Eis, weil ich z.Z. vollkommen Minecraftsüchtig bin und am Rechner nur noch Feed the Beast involved zocke. Das scheiß ME-System und Computercraft haben mich voll im Griff :whistling:

    Darum geht es nicht, es werden ständig Threads in die Moderation gepfeffert mit dem Hintergrund, das der TE sein Vorhaben erklären soll.
    Da der Thread dann deaktiviert ist, wird der TE auch nicht antworten können, er sieht den Thread ja nicht mehr :whistling:
    Die Moderation ist nicht dazu gedacht alles da reinzupfeffern, sondern dient dazu eindeutige Threads auf die Vormüllhalde zu befördern. damit ein Mod das dann löschen kann. :thumbup:

    Ich habe den Thread aus der Moderation geholt, weil der TE noch nicht geantwortet hat.
    Der Vorgängerthread wurde auch in die Moderation geworfen, ohne auf eine Antwort des TE zu warten.
    Sinnfrei das Ganze. Wenn es sich als Botmüll rausstellen sollte, dann wird eine Mod den Thread schon entsorgen. ;)

    Zitat von AutoMit

    Gerade wenn man auf ein Array zurückgreift und das nach dem Schleifendurchlauf macht, führt das zu einem Fehler. Da das Array kleiner dimensioniert ist als der Wert $i.

    Was willst du denn genau nach der Schleife machen?
    Zeig mal deinen Code.
    Ich habe noch nie den Zählerwert der Variable $i nach der Schleife gebraucht.
    Wenn du in der Schleife eine If Abfrage machst, dann kann man daran einen Befehlsblock anhängen der das Array bearbeitet.
    Für mich gibt es keinen Grund auf $i nach der Schleife zuzugreifen und wenn doch, dann per Ubound($array) -1, was der Maximalwert des 0 basierten Arrayindex ist. Oder anders gesagt, der Maximalwert der For Next Schleife ist dir ja schon bekannt, warum also auf die Zählervariable zugreifen nach dem Schleifenende?

    Klärt eure Streitigkeiten per PN/Konversation. Zukünftig schließe ich solche Threads sofort
    Dreckige Wäsche waschen und Schlagabtausch haben in der Öffentlichkeit nix zu suchen.
    Und ein kleiner Tipp am rande, wenn einem ein User nicht passt, einfach ignorieren oder nicht helfen.