Beiträge von Phil-IT

    Woran sind die APs angebunden? An deinen 'normalen' / Hauptrouter? Stimmt das Smartphone ist ja auch nicht Windows/Bit-fähig, nicht das gleich Protokol vielleicht. Besteht jetzt eigentlich noch ein Problem oder sind das nur noch zusätzliche Fragen?:D

    Zitat

    Vermutlich wurde Flash via Firefox heruntergeladen / installiert?


    Korrekt!


    Zitat

    Für das COM Objekt benötigst du denke ich die ActiveX Version, welche nur beim Zugriff über den Internet Explorer von Adobe augeliefert wird.


    Ebenfalls korrekt, hatte gedacht, dass im neuen Update das Active X bei Firefox drin ist!
    Hat das Problem gelöst - alles funktioniert jetzt!
    Danke!


    Lg Phil

    Das liegt daran, dass das & Zeichen bei Controls dazu dienen, den ALT Modus zu aktivieren. Das heißt in folgendem Beispiel wenn ALT + der jeweilige Nachfolgende Buchstabe nach dem & Zeichen gedrückt wird, löst das dementsprechende Control aus:


    Ja das stimmt, jedoch ist der Hostname einfach der Computername bei meinem (finde ich fast besser, denn der andere ist meistens ein Router orientierter Name also z.B. Speedportw504.Phil-IT oder sowas) und die IP kannst du einfach auslesen indem du folgenden Zusatz nimmst. Ich habe noch eine Funktion geschrieben, jetzt bekommst du Computernamen und IP in einem Array. Lg Phil



    #include <Array.au3>
    $LanPCs = _NetServerEnum(0xFFFFFFFF)
    _ArrayDisplay($LanPCs)


    Func _NetServerEnum ($iSrvType = -1, $sDomain = '')
    Local $uBufPtr = DllStructCreate("ptr;int;int"), $res[1]=[0], $i
    Local $uRecord = DllStructCreate("dword;ptr"), $iRecLen = DllStructGetSize($uRecord)
    Local $uString = DllStructCreate("char[16]")
    Local $uDomain = DllStructCreate("byte[32]"), $pDomain = 0
    If Not ($sDomain='' Or $sDomain='*') Then
    DllStructSetData($uDomain, 1, StringToBinary($sDomain,2))
    $pDomain = DllStructGetPtr($uDomain)
    EndIf
    Local $ret = DllCall ("netapi32.dll", "int", "NetServerEnum", _
    "ptr", 0, "int", 100, _
    "ptr", DllStructGetPtr($uBufPtr,1), "int", -1, _
    "ptr", DllStructGetPtr($uBufPtr,2), _
    "ptr", DllStructGetPtr($uBufPtr,3), _
    "int", $iSrvType, "ptr", $pDomain, "int", 0 )
    If $ret[0] Then Return SetError(1, $ret[0], '')
    Local $res[DllStructGetData($uBufPtr,3)+1]=[DllStructGetData($uBufPtr,3)]
    For $i=1 To DllStructGetData($uBufPtr,3)
    Local $uRecord = DllStructCreate("dword;ptr", DllStructGetData($uBufPtr,1)+($i-1)*$iRecLen)
    Local $sNBName = DllStructCreate("byte[32]", DllStructGetData($uRecord,2))
    DllStructSetData($uString,1,BinaryToString(DllStructGetData($sNBName,1),2))
    $res[$i] = DllStructGetData($uString,1)
    Next
    $ret = DllCall ("netapi32.dll", "int", "NetApiBufferFree", "ptr", DllStructGetData($uBufPtr,1))
    Return $res
    EndFunc

    Also eigentlich sollte es schon funktionieren wie 4ern bereits geschrieben hat. Es wäre sehr hilfreich wenn du die Bilddatei vllt mit hochladen würdest und alles zusammen in einen RAR Archiv packst.
    Was mein Vorschlag noch wäre:


    Edit: Ups das 'Disable' war ja bei 4ern auch schon dabei, sorry. Lade doch einfach mal alles hoch. Lg Phil



    $Pic1 = GUICtrlCreatePic("back.jpg", 0, 0, 668, 436)
    GUICtrlSetState(-1, $GUI_DISABLE)

    Der Satz gibt schon Sinn, aber nochmal für dich, ich wollte wissen, ob du die HTML Datei die du dort anzeigen willst, auf deinem PC besitzt. Weil wenn das der Fall ist dann wäre es einfach zu lösen. Da das Problem ja ganz offensichtlich nicht am IE oder an AutoIt liegt sondern einfach an der Homepage. Wenn du eine andere (z.B. "http://www.google.de" ;))) nimmst, dann ist der border auch weg. Ich habe am Anfang dein vollständiges Problem wirklich nicht verstanden, aber ich habe schon gestern genau das gemeint was ich jetzt meine. Also tausch einfach mal die Homepage aus und du wirst sehen, dass der Rand weg ist. Also liegt es ganz einfach am HTML Code.


    Lg Phil.

    Was ist das denn für ein Bild was du immer anhängst. Wenn ich das Script ausführe kommt nur das AutoIt Zeichen. Ist das eine dir eigene HTML datei? Dann musst du einfach die bearbeiten..


    Lg Phil-IT

    Danke ich habe den ErrorHandler mit eingebaut, folgendes Ergebnis:


    Hi liebe AutoIt Coder,


    ich wollte heute Morgen mal (wieder) versuchen was mit einem Flash Objekt zu programmieren. Dabei kommt bei mir immer ein Fehler und zwar: "Variable must be of type "Object".:" immer im zusammenhang mit der $oFlash Variable. Ich kann die einfachsten Scripte nehmen z.B. folgendes, und es funktioniert nichts. Immer dieser Fehler, weiß jemand woran das liegt? FlashPlayer hab ich bereits upgedatet, bzw komplett deinstalliert und wieder neu drauf, ich habe Win7 x64 und meine AutoIt Version ist 3.3.12.0


    GUICreate("", 500, 500)
    $oFlash = ObjCreate("ShockwaveFlash.ShockwaveFlash")
    GUICtrlCreateObj($oFlash, 0, 0, 500, 500)
    $oFlash.Movie = ""
    GUISetState()


    Do
    Sleep(10)
    Until GUIGetMsg() = -3

    Ich habe auch mal nen Updater Programmiert.. Ich habs damals mit _FTP_FileGet gemacht:



    Lg Phil

    Hallo,


    hier ist ein kleiner Funktionsplotter mit Zoom und Koordinatengitter. Ich hab aber hier gleichzeitig auch noch eine Frage:
    Wie kann ich es machen, dass wenn ich im Menü auf den Item "Speichern unter..." und dann halt einen Pfad auswähle, dass dann die $hGraphics als Datei gespeichert wird? Besser gesagt der Teil von dem Graphen? Wäre nett wenn mir jemand allgemeine Rückmeldungen gibt und mir evtl. bei der Frage hilft.


    Lg Phil-IT

    ich hab mal was kurzes gecoded ich hab keine ahung ob das was damit zutun hat was du meinst:


    #include <GuiListView.au3>


    GUICreate("")
    $ListView = GUICtrlCreateListView("host|user|ip|scan|status|alive|total", 10, 10, 380, 200)
    $Label1 = GUICtrlCreateLabel("0 Failtures", 10, 230)
    $Label2 = GUICtrlCreateLabel("0 Failtures", 10, 250)
    $Button1 = GUICtrlCreateButton("Berechnen", 10, 280, 100)
    $Button2 = GUICtrlCreateButton("Neue ListView", 120, 280, 100)
    GUISetState()


    _CreateRandomItems()


    While 1
    $Msg = GUIGetMsg()
    If $Msg = -3 Then
    Exit
    ElseIf $Msg = $Button1 Then
    _Berechne()
    ElseIf $Msg = $Button2 Then
    _GUICtrlListView_DeleteAllItems($ListView)
    _CreateRandomItems()
    EndIf
    WEnd


    Func _CreateRandomItems()
    For $i = 1 To 5
    If Random(0, 1, 1) = 0 Then
    $SetFailture = "no failture"
    Else
    $SetFailture = "failture"
    EndIf
    If Random(0, 1, 1) = 0 Then
    $SetAlive = "false"
    Else
    $SetAlive = "true"
    EndIf
    GUICtrlCreateListViewItem("host" & $i & "|" & "user" & Random(1111, 9999, 1) & "|" & @IPAddress1 & "|-|" & $SetFailture & "|" & $SetAlive & "|??", $ListView)
    Next
    EndFunc


    Func _Berechne()
    $Failtures = 0
    $Alives = 0
    $Total = _GUICtrlListView_GetItemCount($ListView)
    For $i = 0 To $Total-1
    $Item = _GUICtrlListView_GetItemTextArray($ListView, $i)
    If $Item[5] = "failture" Then $Failtures += 1
    If $Item[6] = "true" Then $Alives += 1
    Next
    GUICtrlSetData($Label1, $Failtures & " Failtures")
    GUICtrlSetData($Label2, $Alives & " Alives")
    EndFunc