Funktionreferenz


_Excel_Open



Beschreibung anzeigen in

Verbindet sich mit einer bestehenden Excel Instanz oder erstellt eine neue

#include <Excel.au3>
_Excel_Open ( [$bVisible = True [, $bDisplayAlerts = False [, $bScreenUpdating = True [, $bInteractive = True [, $bForceNew = False]]]]] )

Parameter

$bVisible [optional] True gibt an, dass das Programm sichtbar sein wird (Standard = True)
$bDisplayAlerts [optional] False unterdrückt alle Aufforderungsmeldungen und Fehlermeldungen, während ein Arbeitsbuch geöffnet wird (Standard = False)
$bScreenUpdating [optional] False unterdrückt Bildschirmupdates um das Script zu beschleunigen (Standard = True)
$bInteractive [optional] Wenn False, blockiert Excel alle Tastatur- und Mauseingaben der Nutzer (ausgenommen den Input von Dialogfeldern) (Standard = True)
$bForceNew [optional] True erzwingt, dass eine neue Excel-Instanz erstellt wird, auch wenn es bereits eine laufende Instanz gibt (Standard = False)

Rückgabewert

Erfolg: Das Excel Anwendungs-Objekt.
Setzt @extended auf:
    0 - Excel lief bereits
    1 - Excel lief bereits oder $bForceNew war auf True gesetzt. Eine neue Excel-Instanz wurde erstellt
Fehler: 0 und setzt @error.
@error: 1 - Error zurückgegeben von ObjCreate. @extended wird auf den COM Fehlercode gesetzt.

Bemerkungen

Wenn $bDisplayAlerts auf False gesetzt ist und eine Nachricht eine Antwort benötigt, wählt Excel die Standardantwort.

Um die Leistung zu erhöhen, setzen Sie $bScreenUpdating auf False. Der Bildschirm wird nicht aktualisiert, bis er auf True ($oExcel.ScreenUpdating = True) zurückgesetzt wird.

Blockierte Benutzereingaben ($obInteractive = False) hindert den Benutzer daran, mit dem AutoIt Script in Konflikt zu kommen.
Wenn es auf False gesetzt ist, vergesse nicht es zurück auf True zu setzen ($oExcel.Interactive = True)

Verwandte Funktionen

_Excel_Close

Beispiel

Beispiel 1

#include <Excel.au3>
#include <MsgBoxConstants.au3>

; Erstellt ein Anwendungs-Objekt oder verbindet zu einer bereits laufenden Excel-Instanz
Local $oExcel = _Excel_Open()
If @error Then Exit MsgBox($MB_SYSTEMMODAL, "Excel UDF: _Excel_Open Beispiel 1", "Fehler beim erstellen des Excel Anwendungs-Objekt." & @CRLF & "@error = " & @error & ", @extended = " & @extended)
MsgBox($MB_SYSTEMMODAL, "Excel UDF: _Excel_Open Beispiel 1", "Excel Anwnedung wurde erfolgreich geöffnet." & @CRLF & @CRLF & "Schließt _Excel_Close die Anwendung?: " & @extended)

Beispiel 2

#include <Excel.au3>
#include <MsgBoxConstants.au3>

; Erzwingt das erstellen einer neuen Excel Anwendung und zeigt Warnmeldungen an
_Excel_Open(Default, Default, Default, Default, True)
If @error Then Exit MsgBox($MB_SYSTEMMODAL, "Excel UDF: _Excel_Open Beispiel 2", "Fehler beim erstellen des Excel Anwendungs-Objekt." & @CRLF & "@error = " & @error & ", @extended = " & @extended)
Local $aProcesses = ProcessList("Excel.exe")
If $aProcesses[0][0] = 1 Then
    MsgBox($MB_SYSTEMMODAL, "Excel UDF: _Excel_Open Beispiel 2", "Excel Anwnedung wurde erfolgreich geöffnet." & @CRLF & @CRLF & $aProcesses[0][0] & " Excel-Instanz läuft bereits.")
Else
    MsgBox($MB_SYSTEMMODAL, "Excel UDF: _Excel_Open Beispiel 2", "Excel Anwnedung wurde erfolgreich geöffnet." & @CRLF & @CRLF & $aProcesses[0][0] & " Excel-Instanz läuft bereits.")
EndIf