Bitte mal testen mit echtem Netzlaufwerk

  • Hi,

    wie ich feststellen musste, kommen nicht alle Programme mit Netzlaufwerksverknüpfungen auf lokale Ordner klar.
    Ich habe z.B. gemappt: C:\Users\BugFix\Documents\_F auf Laufwerk F:

    Ich habe mir nun eine Funktion erstellt, die den korrekten Pfad zurück gibt.

    Habe leider keine echten Netzlaufwerke zum Testen, was dabei raus kommt. Wenn ihr bitte mal probieren könnt.

    EDIT: Die Funktion ist jetzt so geändert, dass (hoffentlich) alle Mappings aufgelöst werden können.

  • kommen nicht alle Programme mit Netzlaufwerksverknüpfungen auf lokale Ordner klar.

    Nur eine Vermutung: Wenn du ein Netzlaufwerk eingerichtet hast, dann gilt das erst einmal nur für den User.

    Wenn du dann ein Programm mit Administratorrechten startest, sieht dieses das Laufwerk nicht, da es nicht für den Admin gemountet ist.

    Vielleicht könnte es so eine Situation bei dir sein?

  • Nur eine Vermutung: Wenn du ein Netzlaufwerk eingerichtet hast, dann gilt das erst einmal nur für den User.

    Stimmt genau, habe gerade mal eine Admin-Konsole geöffnet und versucht in das Laufwerk zu wechseln - wird nicht gefunden.

    Das erklärt mir also warum das so ist. Zumindest kann ich das ja mit der Funktion aufdröseln.

    Für mich war jetzt nur von Interesse, was passiert, wenn eine tatsächliche Netzlaufwerksverknüpfung durch _WinAPI_QueryDosDevice geschleust wird. Ich vermute mal ähnlich wie \Device\LanmanRedirector\;F:000000000009882e\localhost aber eben nicht mit localhost als Fortführung.

  • Ok bei einem tatsächlichen Netzlaufwerk (auf nen Samba-Server) bei mir bringt mir deine Funktion das:

    Code
    \Device\LanmanRedirector\;Z:000000000001a4e6\nas.lan\adm

    Statt localhost also der Pfad zum Server samt Pfad