Beiträge von L3viathan

    Du kannst dir eine UDF bauen, die als Wrapper für ControlClick dient:



    Func _ControlClick($title, $text, $controlID , $button="left" , $clicks=1 , $x=-1 , $y=-1 )
    ControlClick($title,$text,$controlID,$button,$clicks,$x,$y)
    Sleep(2000)
    EndFunc

    Moin moin,


    ich hab vorhin beim Aufräumen ein altes und kaputtes Skript gefunden, und hab es jetzt mal korrigiert. Es ist nicht so komplex oder mächtig, hilft aber beim Verständnis davon, wie Programmiersprachen funktionieren. Es ist daher eher als Lehrstück als als nützliches Tool zu betrachten.


    Im Prinzip ist es einfach ein simpler rekursiver Evaluator, der gleichzeitig Aspekte eines Tokenizers und Parsers in sich vereint. Wegen seiner Einfachheit braucht es noch nicht mal einer Baumstruktur, geschweige denn eines echten Tokenizers. Wenn ihr es schafft, das Skript so zu verändern, dass es auch Klammern unterstützt, habt ihr es verstanden, dürft euch auf die Schulter klopfen und nach Hause gehen.
    Er kann Terme der Form "2*x-4*6==7" oder "9-x*x*x" auswerten.


    Lange kein AutoIt mehr gemacht, könnte eins dem Skript möglicherweise ansehen..

    "While 2", ;-)
    Prinzipiell:

    While True ;1 geht auch, ist aber identisch. Das ist keine Nummerierung
    ;Machen, was das Programm machen soll
    If Ausstiegsbedingung Then Exit; Ausstiegsbedingung könnte PixelSearch sein, was aber sehr ungenau ist.
    WEnd

    Das ist aber sehr unelegant. Was möchtest du denn genau erreichen?

    Extrem hässlich, aber geht:


    edit: Eigentlich müsste das wohl gehen, indem du einen Hook auf das Event setzt, was eintritt, wenn man einen Button runterdrückt (normal kann man darauf nicht reagieren, sondern nur darauf, dass der Button wieder losgelassen wird)

    Global $coords
    $dll=DllOpen("user32.dll")
    GUICreate("",Default,Default)
    $button = GUICtrlCreateButton("Click",100,100)
    While 1
    If _isPressed("02",$dll) Then $coords = MouseGetPos()
    Switch GUIGetMsg()
    Case $button
    WinActivate("anderes Fenster")
    Case -3
    Exit
    EndSwitch
    WEnd