Beiträge von chip

    @Bitnugger Ich meine sicherer als das INI. Jetzt kapiert?
    @BugFix ja klar. Aber was ist, wenn so ein sinnfreier Schwachsinn wie TuneUp&Co. auf dem Rechner des Endbenutzers ist, der alle naselang mal die Temp files löscht?
    Ein Reg Cleaner lässt idR die Pfoten weg von den Softwareeintragen bzw ein Virus einen banalen Installed=1 Key. Meine Begründung.

    Sorry wenn ich das so hart jetzt sage, aber scheinbar ist dein Wissensstand zu dem Thema nicht soweit fortgeschritten als dass du in der Lage wärst von "sicherer" und "besser" zu schreiben ;). Wie Bugfix schon geschrieben hat ist %appdata% kein Temp Ordner. Die Registry wird ebenso wie alles andere als lokale Datei abgelegt sprich unter C:\Windows\System32\Config. Das kann genauso von einem Virus oder User zerstört werden wie eine Ini-Datei. Und es existieren auch Viren die es auf pure Zerstörung abgesehen haben.

    Einmal den Startpost richtig lesen und dann versuch es nochmal ;).

    EDIT: Hat sich erledigt, #RequireAdmin hat geholfen





    Hi,


    hat jemand eine Idee warum das ControlClick in diesem Script nicht funktioniert? Mit der ID sprich 5962 geht es auch nicht.


    AutoIt
    WinWait("Leica Geo Office 8.4 - InstallShield Wizard")
    WinActivate("Leica Geo Office 8.4 - InstallShield Wizard")
    WinWaitActive("Leica Geo Office 8.4 - InstallShield Wizard")
    ControlClick("Leica Geo Office 8.4 - InstallShield Wizard","","[CLASS:Button; INSTANCE:1]")


    Hier noch Window Info:



    Ich würde einen Eintrag in der Registry bei "RunOnce" setzen welches dein Script nach dem Neustart und anmelden dann mit einem Parameter direkt startet.


    Der Eintrag unter RunOnce wird dann von Windows auch automatisch entfernt. Sprich deine Registry ist wieder "aufgeräumt".

    das Problem mit den AV Produkten, ist nunmal ja auch nicht von der Hand zu weisen.

    Da dieses Problem hast egal welcher Programmier/Scriptsprache, vor allem wenn so exotische Virenscanner verwendet werden wie die welche in deinem Beispiel von virustotal angeschlagen haben, schon.

    Bis zur Zeitmarke 6:28 - 6:57 recht gutes Video. Dazwischen rutscht das ganze in Unsinn ab besonder mit dem direkt darauf folgenden Hinweis auf diese Forum. Wir brauch nicht noch mehr Scriptkiddys hier.

    Über WMI kannst das abfragen:


    Hi,


    vielleicht kennt sich jemand hier ja mit Three.js aus.


    Ich habe folgendes kleines Script:




    Das ganze soll ein Sonnensystem sein. Sprich die gelbe Kugel die Sonne und die grünen die Planeten. Die roten Pfeile welche von der Sonne zu den Planeten gehen sind einfach nur damit man besser sieht wo die Planeten sind. Mein Problem ist nun, dass ich gerne mit einem roten Rind den Orbit der Planeten anzeigen lassen möchte. Man sieht, dass ich mit lookat bereits die roten Ringe in die Richtung des Planeten ausgerichte habe. Mein Problem ist nun aber, dass ich nicht weiß wie ich sie nun Kippe damit sie auf den Planeten liegen und so der Orbit stimmt.

    Proxy ist für alles zuständig was raus geht. Im Browser klappt es auch mit Proxy. Das komische ist auch, dass https:// autoit.de geht mit InetRead auch mit Proxy. WinHTTP mus sich morgen erst noch testen, hatte ich keine Zeit mehr vor Feierabend.

    Hi,


    hat jemand eine Idee, warum das nicht funktioniert? @error von inetread liefert 13 zurück.


    AutoIt
    $result = BinaryToString(InetRead("https://crest-tq.eveonline.com/solarsystems/30000001/"))
    MsgBox(0,"",$result )

    P.s. das gleiche passiert auch bei InetGet

    Ich weiß jetzt nicht für welchen Zweck das Script genau brauchst. Aber falls es sich dabei um ein von die betreutes Netz geht in dem du mehrere Rechner mit dem gleichen Drucker verbinden willst würde ich die raten das ganz anders zu machen. In so einem Fall wird sogar im Handbuch des Herstellers auf Client/Server Installation hingewiesen. Sprich zentrale auf einem ständig laufenden Rechner/Server den Drucker installieren und freigeben. Dann kannst bei den Clients einfach über Drucker hinzufügen den Drucker einbinden und der Treiber und das ganze kannst dann problemlos mit Autoit realisieren.