Beiträge von alpines

    , weil ...


    man ein anderes File-System hat => Speichert schneller.
    man den Explorer optimiert hat => System funktioniert schneller und bootet(!!) schneller.
    man mit einer SSD dazu unschlagbare Geschwindigkeiten in Boot-Zeiten erreicht.
    man die Metro Oberfläche deaktivieren kann und sofort auf den Desktop geleitet werden kann.


    , weil ...


    man kein Startbutton sondern eine Fläche wie unten rechts hat => Theme ändern und Button einfügen => Windows 7


    Windows 8 ist eine perfektionierte Form von Windows 7 und kostet zudem auch weniger, oder auch teilweise kostenlos ;)

    Ich glaube du meinst es so:


    eine Zufallszahl zwischen 1 - 5 und die Tendenz soll zur 5 gehen, also das die Wahrscheinlichkeit größer ist eine 5 zu kriegen als eine 1.


    Richtig?

    Ich weiß nicht obs daran liegt, aber

    _FTP_Close($OpenFtp)
    ; muss zu
    _FTP_Close("MeineSitzung")
    ; geändert werden


    Außerdem:

    $FtpConnect ;heißt die eine Variable
    $FTPConnect ;heißt die andere Variable
    ;Groß- und Kleinschreibung ist bei Variablen wichtig!!!

    Wenn du Gänsefüßchen anzeigen willst, verwende es so:

    $strText = '"Text in Gänsefüßchen"'


    Der Trick ist die Gänsefüßchen zwischen zwei Apostrophs setzen: ' "" '
    Umgekehrt geht das genau so.


    AutoIt kann keinen String in einem String öffnen deshalb zeigt er die an.

    SuperAndi,


    ich setze mich heute mal ans Problem und versuche es zu beheben.
    Wenn ich es geschafft haben, werde ich es als €dit hier kennzeichnen, bis dahin musst du erstmal warten :D


    €dit: Es liegt am Dateiformat! Hier in der IMAPI2-UDF steht:
    Zeile 136:

    If DllStructGetData($WAVE_HEADER, "AudioFormat") = 1 And DllStructGetData($WAVE_HEADER, "SampleRate") = 44100 And _
    DllStructGetData($WAVE_HEADER, "BitsPerSample") = 16 And DllStructGetData($WAVE_HEADER, "NumChannels") = 2 Then
    Return True
    Else
    Return False
    EndIf


    Das bedeutet, dass die Wave-Datei:


    1. Convertiert in *.wav sein muss.
    2. Die SampleRate auf 44100 (Bei vielen Convertierer-Programmen wir bei höchste Einstellung schon 44100 genommen.)
    3. 16 Bits pro Sample sein müssen. (In professionellen Convertern einstellbar.
    4. Es Stereo sein muss quasi 2 Kanäle (= Channels)


    Dann sollte es laufen.


    Ich hab das nicht getestet aber sollte dann laufen.
    Übrigens werden die Daten wenn sie mit BurnAudioCD gebrannt werden automatisch geprüft (siehe IMAPI2-UDF)


    €dit²: Und hat es funktioniert?

    _IMAPI2_BurnAudioCD


    bezieht sich auf einen Array der die Einträge dann brennt:


    Du musst den Object des Laufwerkes eingeben und dann im zweiten einen Array(!)
    in dem die zu brennenden Daten enthalten sind.


    Also



    Dim $aWaveSound[10]


    $aWaveSound[0] = "C:\Musik.wav"
    $aWaveSound[1] = "C:\Musik2.wav" ;Und immer so weiter.


    _IMAPI2_BurnAudioCD($oRecorder, $aWaveSound)


    Im Array $aWaveSound muss die Pfadangabe zur Wave-Datei sein.
    _IMAPI2_BurnAudioCD brennt NUR Wave Dateien.


    D.h. *.mp3 in *.wav umkonvertieren und dann brennen.


    Beachte aber, dass Wave-Sounds über 15Mb groß sind und deshalb nicht soviele auf eine Audio-CD passen.

    Geht nur mit Jailbreak.
    Erstmal für den PC: iPhone Folders herunterladen und installieren.
    Danach jailbreaken und OpenSSH + iFile herunterladen.


    Mit iFile kann man schon am iPod managen.
    Zu guter letzt, iPod mit PC verbinden, iFile öffnen (PFLICHT!!!) und dann iPhone Folders: Zugriff erfolgt.

    Ich sitz an einem Problem fest, unzwar
    wenn ich


    $hFile = FileOpen(@DesktopDir & "\Testfile.txt")
    $File = FileRead($hFile)


    TCPSend($userSocket, $File)


    verwende, dann läuft alles brilliant, doch wenn ich eine Wave-Datei senden möchte:
    $hWave = FileOpen(@DesktopDir & "\TestWave.wav")
    $Wave = FileRead($hWave)


    TCPSend($userSocket, $Wave)

    dann geht es nicht gut.


    Er sendet nicht die Wave-Datei, sondern öffnet sie mit Editor, kopiert alles raus, schmeißt sie in eine Variable und sendet diese.
    Wie schaffe ich es das der Sound dann beim Clienten wiedergegeben werden kann, wenn er die Datei erst empfangen muss und nicht schon hat?


    Würde mich sehr auf Rückmeldungen freuen.
    MfG Alpines


    PS: Mit verschlüsselt ist gemeint, wenn man eine Wave Datei z.B. mit Notepad öffnet!

    Jup, schließ mich Chip an.


    Einfach mit FileCopy die Daten in einen Temporären Ordner kopieren.
    Hierzu eignet sich das Makro @TempDir.


    Danach mit der IMAPI2 Funktion einfach draufbrennen.

    Ich würde gerne wissen wie ich es schaffe den Pfad einer Datei die auf das Script/Exe gezogen wurde rauszufinden.
    Also.


    [Musik.mp3] draufziehen auf [Test.exe]
    Ich möchte den Pfad herausfinden, von der Datei die daraufgezogen wurde.


    Falls es keine UDF/Scriptbeispiele gibt, könnt ihr euch gerne überlegen wie das gehen soll :D