Beiträge von Musashi

    ==> Zitat Musashi : "(wie bereits 'zig mal in anderen Threads beschrieben) ..."


    Wenn man weiß, mit welchen Begriffen man danach sucht ist das sicher einfach ;)

    Hi HansJ54 !

    Da hast Du mich wahrscheinlich falsch verstanden.

    Ich wollte damit nicht sagen, Du müsstest das wissen oder hättest Dir keine Mühe gegeben ;).


    Das Zitat sollte lediglich untermauern, dass der Base64-Generator von UEZ ein bewährtes Tool ist, und von vielen Usern genutzt wird wenn es um das Einbinden von Binärdateien geht.


    Gruß Musashi

    Aber danke. Ich hab anderweitig Hilfe gefunden. [...] Viel Spaß noch beim Wichtigtun...

    Bedenke, man trifft sich immer zweimal im Leben !

    In dem (alten) Rollenspiel "Might & Magic 8" gibt es ein Schwert, dessen Form auch hervorragend als

    Kommentar dienen kann :S :



    Auf Nimmerwiedersehen,

    Musashi

    Ich kann mich irren, aber ich irre selten.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du Dich nicht irrst ;). Mir ist ebenfalls der Gedanke gekommen, dass der o.a. Automatisierungswunsch einen anderen, den Forenregeln ggf. widersprechenden, Hintergrund hat.

    Helft ihr mir oder nicht?

    Hast Du Dir PixelGetColor in der Hilfe überhaupt mal angeschaut ?

    Ich nutze AutoIt.

    Das ist Andy und anderen schon klar, beantwortet aber nicht die Frage, welche Anwendung automatisiert werden soll !

    Sobald auf einer Website eine Veränderung an einer bestimmten Stelle auftritt, dann soll dort geklickt werden.

    Nenne uns bitte mal den Namen dieser Website und/oder poste, wie gefordert, Screenshots.


    Grundsätzlich lässt sich die Farbe eines Pixels an einer bestimmten YX-Koordinate mittels PixelGetColor (siehe Hilfe) ermitteln. Dieses Verfahren ist aber sehr unzuverlässig, da es z.B. von der jeweiligen Bildschirmauflösung usw. abhängt.


    Gruß Musashi

    Ist das überhaupt machbar, weil es ja aus so auf einem Ausdruck erscheinen soll ? ? ?

    Nur mal so um die Ecke gedacht : Könntest Du Dir nicht einfach kleine Grafiken erzeugen, die Du für den jeweiligen Fall kombinierst ? Beim Farbdruck wären dann auch z.B. rote XXXX über schwarzer Schrift leicht machbar.

    Werden mehrere der Kombinationen abgefragt, muss gesichert werden, dass diese nicht falsch verknüpft werden. Dazu einfach die einzelnen Ausdrücke einklammern.

    Allgemein : Das Setzen von Klammern ist unbestritten und dient zudem der Übersichtlichkeit .

    Hier mal deine Befehlszeile, so, wie AutoIt sie Interpretiert (And hat eine höhere Priorität als Or)

    [...]

    Du hast somit ein: If A And B Or C And D

    A & B & D müssen somit wahr sein, damit der gesamte Ausdruck wahr ist.

    Ob And aber (in AutoIt) eine höhere Priorität als Or besitzt, da bin ich mir nicht so sicher.

    Laut Operatoren liegen sie auf der gleichen Prioritätsebene.

    Wenn zwei Operatoren die gleiche Priorität besitzen, wird der Ausdruck von links nach rechts ausgewertet.

    AutoIt
    Local $bA, $bB, $bC, $bD
    $bA = True
    $bB = False
    $bC = True
    $bD = True
    If $bA And $bB Or $bC And $bD Then
    MsgBox(BitOR(4096, 64), "Ergebnis", "1. Vergleich = TRUE")
    Else
    MsgBox(BitOR(4096, 64), "Ergebnis", "1. Vergleich = FALSE")
    EndIf

    Hätte And eine höhere Priorität, dann müsste hier FALSE herauskommen.

    Da ich solche Konstrukte aber seit Urzeiten auch immer in Klammern setze, mag ich hier durchaus falsch liegen ;).


    (in z.B. Pascal hat And eine höhere Priorität als Or, bei AutoIt aber offenbar nicht)


    Gruß Musashi

    Ich bin jedenfalls generell der Meinung, dass es eh kein guter Stil ist, Variablen innerhalb von Schleifen Do...Until, While...Wend, For...Next, oder einer If...Then...Else...Endif-Anweisung zu deklarieren.

    Täter-Opfer-Umkehr? ;)

    [...]
    Ich sehe nicht ein winziges bisschen ein warum ich meinen Programmierstil (der eben auf verbreiteten Grundsätzen beruht) an einen Bug in einem anderen Programm anpassen muss, welches für den Betrieb meines Programmes völlig irrelevant ist.

    (OT)

    Könnte man sich ggf. darauf einigen, dass es hinsichtlich 'Guter Programmierstil" einen allgemeinen und einen sprachabhängigen Bereich gibt ;)?

    In z.B. AutoIt verwende ich, wie viele andere auch, Typenpräfixe (also $aArr, $sString usw.). In Pascal mache ich das nicht, da dort die Variablen typisiert werden müssen (MaxPos : Integer;).


    Das ist wie im realen Leben. Es gibt meines Wissens keine Kultur in der man es schätzt, wenn einem in die Kronjuwelen getreten wird. Auf den sozialistischen Bruderkuss kann ich, aus ästhetischen und auch hygienischen Gründen, allerdings herzlich gerne verzichten :P.


    Gruß Musashi

    OK, dass ControlGetPos kein Array zurückliefert, und damit ...- $Start_Bar[3]-25) einen Error wirft, hat BugFix bereits angesprochen.


    Eine Möglichkeit (auf die Schnelle) wäre z.B. :

    Gruß Musashi

    Leider überschreitet das absolut meine Inkompetenz und suche jemand der mir dabei helfen kann :S

    Sollte die Aufgabe Deine Inkompetenz absolut überschreiten, dann könntest Du sie wahrscheinlich selbst lösen ;).

    Spaß beiseite.

    So wie ich das sehe, wäre die Funktion StringFormat Dein Freund (ggf. noch etwas RegEx).

    Poste einfach mal eine CSV-Datei mit Angabe von max. Längen und Formatierungsregeln.


    Gruß Musashi

    Muss wohl am Montag liegen, aber 100% genau weiß ich immer noch nicht, was Du möchtest ^^.

    Du könntest mal folgendes probieren (Quelle : web-screenshot von KaFu )


    Gruß Musashi

    Sollte(n) die Website(s) Captchas verwenden oder den automatisierten Upload per Nutzerbedingungen verbieten, dann wäre eine weitere Hilfestellung gemäß unserer Forenregeln nicht mehr möglich. Könntest Du daher bitte mal die entsprechenden Links posten.

    Musashi Danke für deine Antwort. spreadshirt.de ist die Seite.

    Ok !

    Ich vermute stark, dass Du dort ein sogenanntes "Partner Account" hast (wahrscheinlich mit einer eigenen Shopseite). Daher habe ich deren AGB und auch die gesonderten Partner-AGB mal überflogen. Ein Verbot, Designs mittels Automatisierung der Upload-Seite hochzuladen, konnte ich so nicht finden. Das ist aber nur meine private Interpretation, keinesfalls eine rechtsverbindliche Bewertung !


    Raupi / Gun-Food : Falls ihr trotzdem ein Problem seht, dann holt bitte den Hammer 'raus ;)


    Bernd Albrecht :

    Um geneigten Helfern eine Vorstellung des Ablaufes zu geben, wäre folgendes sinnvoll :

    • Screenshot(s) der Uploadseite (n)
    • Persönliche Daten wie z.B. Deine Shopadresse bitte unkenntlich machen, da das Forum keine Werbeplattform darstellt
    • Beschreibung des Uploadprozesses in kurzen Sätzen
    • in welcher Form liegen die hochzuladenen Daten vor (wahrscheinlich als Tabelle mit Pfaden)


    Gruß Musashi