Beiträge von Penner

    Zu deinen Anmerkungen:

    Die Funktionen ts_start() / ts_stop() ergeben für mich keinen Sinn - du erzeugst dort eine GUI, sendest "{f9}" bzw. "{f8}" an diese, und killst sie dann aber sofort... was soll das Send bewirken?

    Das send F8 / F9 sind beim Teamspeak globale hotkeys die ich zum aufnahme starten/stoppen eingerichtet habe.

    Mit den gui's habe ich nochmal geschaut die machen tatsächlich keinen unterschied. (können somit weg.)

    Ts 3 muss damit das script funktioniert im hintergrund sein (offendes aber nicht markiertes fenster).

    Wenn ich ein gui erstelle ändert das bei mir nicht das das Ts 3 Fenster im vordergrund ist.
    Beim handle / id problem hast du vermutlich recht ist ne schlechte angewohnheit meinerseits.

    MFG Penner

    So ich habe das Script mal getestet und wie bei meinen vorherigen test wird Send vom Ts 3 Clienten ignoriert. Alles was das Script bei mir macht ist Teamspeak in den vordergrund rücken. Aufnahme Startet und stoppt nicht.
    MFG Penner

    Was hast du eingebunden/definiert damit das geht? Dein Code lässt sich bei mir nicht Compelieren.

    Und ja Ts 3 war bei dem versuch geöffnet.

    Code
    >"D:\Autoit\AutoIt3\SciTE\..\autoit3.exe" /ErrorStdOut "C:\Users\Penner\Desktop\AutoIt v3 Script (neu).au3"
    "C:\Users\Penner\Desktop\AutoIt v3 Script (neu).au3" (5) : ==> Variable used without being declared.:
    If $aWinList[0][0] Then $hTS3 = $aWinList[$i][1]
    If $aWinList[0][0] Then $hTS3 = $aWinList[^ ERROR
    >Exit code: 1 Time: 0.04838

    Ich habe mir daraus ne fernbedienung gebraten um die aufnahme von einem anderen rechner starten/Beenden zu können.

    Das programm ist kurz dreckig und hat keine fehlerbehandlung.

    Der Client/Fernsteuernde Pc:

    Der Server/Aufnehmende Pc:

    Moment... "Avidemux" ?
    Ich nehme direkt mit ts 3 auf damit es sichtbar ist und so jeder weiß das aufgenommen wird. Ich möchte das nicht über 3 software lösen.

    Das Fenster in den vordergrund haben wir auch geschafft aber ich konnte das ts fenster an sich nicht steuern.

    das war solange blokiert bis ich ts 3 geschlossen habe dann gingen die scripte. Ich habe das jetzt über globale Hotkeys Gelöst die funktionieren solange das Ts 3 fenster nicht aktiv ist.

    So ich habe das heute mal zusammengeschraubt und siehe da der Ts 3 Client BLOKIERT sämtliche simulierten befehle. Alle mouseclicks funkionieren nicht solange der Client offen ist.

    Ist ts 3 Geschlossen läuft das Programm wunderbar.

    Jetzt da nichtmal die "Holzhammermethode" greift weiß ich nicht wie man das noch realisieren könnte.

    MFG Penner

    Habs mit winactivate und ohne probiert. Mit per hand in den vordergrund geholtem fenster gings auch nicht.

    Die idee ist folgende...
    Ich möchte auf meinem Ts 3 server mit einem extra dafür laufenden Ts 3 Client alles in einem Ts 3 Channel aufzeichnen.
    Da die Runde weiß das aufgezeichnet wird und ich das nicht verheimlichen möchte Läuft das aktuell schon über die Ts 3 Client eigene aufnahmefunktion.

    Zur frage: Wie kann ich den aufnahmestart/ das aufnahmeende automatisch auslösen?

    Ich habe es versucht indem ich die entsprechenden Tastenkombinationen gesendet habe aber das hat den Ts 3 Clienten weder im hintergrund noch im vordergrund beeindruckt.

    Jemand eine idee wie man das anstellen könnte?

    MFG Penner ;)

    Danke für den Tipp aber nein das ist es nicht.

    ich habe es mal mit Opt("MustDeclareVars", 0) versucht hat aber auch nicht geklappt.

    Diese selbstgeschriebene biblothek scheint das problem zu verursachen.

    Bei mir arbeitet die automatische variablendefinition nicht mehr. Ich kann mir nicht erklären wieso das nichtmehr geht.

    Code Vorher:

    Code jetzt:

    Wenn ich nicht jede variable händisch deklariere bekomme ich seit neustem einen Programmabbruch von autoit.
    Der fehler tritt nur im aktuellem Script auf.

    Bin für jede hilfe dankbar
    Penner