Fragen zur Firefox UDF

  • Hi Zusammen.
    Habe nun mit der Firefox UDF angefangen zu arbeiten und da kommen schon die ersten Fragen auf.


    - Ist es möglich die Ausgaben in der Konsole zu reduzieren? _FFClick, _FFAction, _FFReadHTML usw haben alle eine Ausgabe, diese würde ich gerne 'ausschalten'.
    - Die Funktion _FFLinksGetAll funktioniert eigentlich perfekt, nur werden die Sonderzeichen und Umlaute falsch dargestellt, wie mache ich dass diese richtig dargestellt werden?


    Gruss und danke im vorraus.
    Fr34k

  • Hallo Fr34k,


    wenn es schon ein extra Forum zur Firefox-Automatisierung gibt solltest du deine Fragen auch dort stellen.
    Die Anzeige in der Scite-Console abzustellen halte ich für unsinnig, da @Stilgar [Autor der FF.au3] (und jeder anderere FF.au3-Kundige wohl auch) als erstes danach fragt. Und auch dir sollten diese Hinweise bei der Fehlersuche helfen.
    Das Umlaute und Sonderzeichen anders dargestellt werden wundert nicht, du musst dir halt eine Funktion schreiben die diese umwandelt. Dies sollte es eigentlich schon geben einfach mal danach suchen.

  • Habe das Subforum wohl übersehen, sorry.
    Naja, bin mir nicht sicher ob dies wirklich so gewollt ist, denn auf der Webseite sowie auch im Source-Code werden die Umlaute korrekt dargestellt.


    Ich werde es dennoch mal weiter probieren.


    Bitte ins Forum 'Firefox-Automatisierung' verschieben. Danke!


    [Verschoben]

  • Naja, bin mir nicht sicher ob dies wirklich so gewollt ist, denn auf der Webseite sowie auch im Source-Code werden die Umlaute korrekt dargestellt.

    Die Website ist wahrscheinlich in UTF8 codiert und SciTE? - Genau: Win1252.
    Beide Codes können zwar Umlaute/Sonderzeichen darstellen, aber wenn du in UTF8 geschriebene Umlaute in einer Win1252-Umgebung ausgibst, siehst du nur noch Fragezeichen, weil die Zeichen nicht zugeordnet werden können.


    Das ist das leidige Problem, dass es zwar UTF8 schon eine gefühlte Ewigkeit gibt, aber es bis heute noch nicht Standard ist.
    Du kannst ja mal in SciTE über <Datei><Kodierung> auf UTF8 umschalten. Wenn du dann die Ausgaben lesen kannst, weißt du was zu tun ist.


  • - Ist es möglich die Ausgaben in der Konsole zu reduzieren? _FFClick, _FFAction, _FFReadHTML usw haben alle eine Ausgabe, diese würde ich gerne 'ausschalten'.

    Hallo,


    die Ausgaben kann man auf das nötigste (Fehlermeldungen usw.) reduzieren, siehe:
    Globale Variablen


    Falls die Kodierung für die Sonderzeichen stimmt, hilft evtl. auch die Funktion __HTML_Filter aus dieser UDF:
    _HTML.au3
    zumm Umwandeln der Sonderzeichen.


    Grüße
    Stilgar

  • Vielen Dank, beide Probleme konnten so behoben werden.
    Neues Problem, ich würde gerne anstatt nur FFClick(), mit der Maus auf das Objekt fahren und dann ein MouseClick('left') machen.


    Hierfür - so sehe ich das - ist die Funktion _FFGetPosition() gedacht. Jedoch bekomme ich dort komische Daten.
    Erstens - Was hilft mir die Position des Dokuments? Ich würde gerne die Position im Verhältnis zum Fenster bekommen. Dies sollte auch Array[n][2] und Array[n][3] beinhalten.
    Doch dort stehen bei mir die Werte -8 und 0.
    Ich denke - das kann damit zusammenhängen dass ich mit zwei Bildschirmen arbeite. Es funktioniert aber auf keinem der beiden Bildschirme. Was soll ich tun?


    Gruss


    Edit: Zweite Frage, wie gehe ich eine Page zurück? Ich weiss - ich könnte die Seite von davor nochmals aufrufen, schöner wäre jedoch wenn ich den Zurück-Button verwenden kann.

  • Hallo,


    _FFGetPosition() war eher mal für Sachen gedacht, auf der per DOM kein Zugriff besteht. Löse es bitte anderst, die Funktion wird in Zukunft wieder herausgenommen, da das einfach nur eine Notlösung war.


    Eine Seite zurück:
    _FFAction("back")



    Gruß
    Stilgar

  • Ich würde es gerne anders lösen, derzeit funktioniert das Script auch perfekt.
    Das Problem: Die Seite verwendet eine Abwehr, welche teilweise den Mauszeiger mit einbezieht und so Statistiken führt. Also müsste ich mit dem Mauszeiger auch an den richtigen Ort fahren..


    Gruss


    //Danke für das Action('back')

  • Das Problem: Die Seite verwendet eine Abwehr, welche teilweise den Mauszeiger mit einbezieht und so Statistiken führt. Also müsste ich mit dem Mauszeiger auch an den richtigen Ort fahren..

    Dann scheint die Seite wohl etwas dagegen zu haben das sie automatisiert wird. Deshalb und wegen


    solltest du bevor du weiteren Support erwartest die Url der Seite benennen und dein bisheriges Skript zeigen. Letzteres ermöglicht (falls WebSite Forenregeln kompatibel) einen besseren Support.

  • Mal abgesehen dass du mir nicht weiter hilfts würde ich nicht sagen, dass dies nicht erlaubt ist. Es geht um eine Seite mit Immobilien.
    Was soll ich denn für ein Script zeigen? Ich würde gerne wissen wie man auf www.google.ch geht und mit der Maus in das Suchfeld klickt egal wie gross der Bildschirm ist.

  • würde ich nicht sagen, dass dies nicht erlaubt ist

    du vielleicht nicht aber bei strenger Auslegung von:


    Sie sind beispielsweise nicht berechtigt, in die Dienste einzugreifen oder in anderer Weise als über die von Google bereitgestellte Benutzeroberfläche und gemäß unseren Vorgaben auf die Dienste zuzugreifen.

    ich schon.
    Außerdem wusste ich nicht das Google:

    Das Problem: Die Seite verwendet eine Abwehr, welche teilweise den Mauszeiger mit einbezieht und so Statistiken führt.

    verwendet. Allein dieses Verhalten eines WebSitenbetreibes zeigt doch deutlich, daß eine Automation nicht erwünscht ist und steht daher nicht im Einklang mit den Forenregeln.