Beiträge von autoBert

    Oscar vielen Dank,


    Das von mir frisch kompilierte Programm wird auch angemeckert. ClamWinPortable meldet aber nichts (läuft zwar noch aber AutoIT ist schon durch); hatte so etwas schon erwartet, wundere mich allerdings über PCTools; anstatt dass die Signaturen besser werden (verschiedene PortableApps Programme werden seit 2 Wochen angemeckert) kommen zurzeit jeden 2. Tag neue Trojaner-Meldungen.
    Andere sind nur für kurze Zeit vewrschwunden.


    @alle


    gibt es AV-Programme die nicht so vorschnell urteilen, aber trotzdem noch zeitnah auf neue Viren, Malware etc. reagieren, wäre für Erfahrungen dankbar


    mfg


    (Auto)Bert

    Hallo zusammen,


    heute hat PC-Tools einen geplante Vollsuche ausgeführt. Leider wurden dabei verschiedene Trojaner gefunden. Da ich die Software aber schon längere Zeit unbeanstandet auf meinem Netbook habe gehe ich (noch) von Falschmeldungen aus; ClamWinPortable läuft im Moment aber noch.
    Hat jemand Erfahrung mit PC-Tools und warum sind hauptsächlich AutoIT- (CT-Offline Update ist meines Wissens auch ein AutoIT-Programm, ich hoffe ich täusche mich da nicht) und PortableApps-Programme betroffen siehe Bilder:
    autoit.de/wcf/attachment/4204/


    autoit.de/wcf/attachment/4205/


    Oscar wärs du so nett und würdest Digitaluhr215.zip auf Echtheit überprüfen


    autoit.de/wcf/attachment/4206/




    mfG


    (Auto)Bert

    nach dem Beitrag von Ashpool habe ich die CHMs in der Zip geöffnet und siehe da es klappt. Nach Kopieren der CHMs aus der Zip in den AutoIT-Ordner tritt der Fehler auch nicht mehr auf. Fehler (ist reproduzierbar) tritt nur auf wenn ich mit Rechts-Click alle extrahieren lasse.


    An meinem NetBook liegt es sicher nicht tippe eher auf XP (Extrahierassistent) oder IE7, Problem ist aber für mich durch kopieren gelöst :) . Hat außerdem den Vorteil, dass das Orginal-Datum erhalten bleibt.


    mfg


    (Auto)Bert

    Hallo,


    habe mir heute die neueste Hilfe-Version heruntergeladen, diese hilft mir leider gar nicht mehr: Die Details zu dem ausgewählten Eintrag werden nicht angezeigt (siehe Datei: AutoITimage.jpg) Statt dessen kommt eine Fehlermeldung: Die Adresse ist ungültig.


    In dem Zip, das ich nach C:\Programme\AutoIT3\ entpackt habe befinden sich folgende Dateien:


    AutoIT.chm, AutoIT3.chm und UDFs3.chm alle vom vom 21.03.2009 20:36


    Ich arbeite an einem Acer NetBook mit Windows XP und SP3


    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte. Vielen Dank im Voraus


    mfg (Auto)Bert

    Oscar na dieses Beispiel aus deinem THread TreeView-(Un)Checked-Example



    Kommt aber noch in deiner Form oder über StateImages hinein. Aber zuerst muß noch das Problem mit _SQLite_QuerySingleRow gelöst werden.


    mfg (Auto)Bert

    Hallo,


    ich bin gerade dabei eine kleine Adressenverwaltung zu erstellen. Wenn man darin auf den Button klickt um den vorhergehenden bzw. nachfolgenden Datensatz anzuzeigen steigt mein Script aus. Der Fehler ist reproduzierbar und in folgendem kleinen Skript tritt er auch auf



    was mach ich da verkehrt? ?(


    Im Anhang ist außerdem noch mein bisheriger Programmstand, das ReSizen einzelner Controlls funktioniert überraschend einfach


    Oscar der TreeView mit 3 Zuständen ist noch nicht drin.




    MFG (Auto)Bert


    Edit BugFix: AutoIt-Tags gesetzt.


    BugFix Danke


    EDIT1: Im kleinen Beispiel war das SQLite Statement leider 2 mal mit Limit 1 angegeben korrigiert


    EDIT2: benutze jetzt _SQLite_Query zusammen mit_ SQLite_FetchDATA (durch LIMIT 1 kommt eh nur ein Datensatz)
    Programmanhang wurde upgedated


    EDIT3: Anhang herausgenommen (waren zu viele Fehler drin)


    Werde wenn das Programm (1. mit AutoIT) fertig ist in Scripte vorstellen


    mfg (Auto)Bert

    Hallo Oscar,


    erstmal danke für deinen Lösung, würde mir reichen, ob dem DAU auch?


    Nach dem ich auch dein Directory-Treeview-Beispiel gefunden habe,ist mir eine eine anderer Ansatz eingefallen. Man nehme _GUICtrlTreeView_SetIcon, wenn man den auch noch auslesen kann (ImageIndex?) kann ich dies auch abspeichern und beim nächsten Aufruf wieder abbilden.


    PS. Die Hilfe in diesem Forum ist ja schneller, als ich das von früheren Zeiten von kommerzieller Software gewohnt bin


    mit freundlichem Gruß aus demTaubertal


    AutoBert

    Hallo Oscar,


    habe dein TreeView-Beispiel gefunden, funktioniert super :thumbup: , für meinen Zweck benötige ich etwas ähnliches, nur müssten da 3 Möglichkeiten vorhanden sein





    • nicht angekreuzt (ist nicht in dieser Gruppe und in keiner Untergruppe)
    • leicht angekreuzt mit hellerer Farbe (ist in irgendeiner Untergruppe)
    • voll angekreuzt (ist in allen Untergruppen)



    Hast du eine Idee, wie ich ansetzen muss um das zu realisieren. Mit CHECKED kann es ja nicht klappen, gibt es eine andere Möglichkeit um das visuell darzustellen.



    EDIT


    Das obige Script ist nur dazu da, damit man erkennt warum ich gerne 3 Möglichkeiten hätte, würde mich freuen wenn du hierzu eine Idee hättest.


    mfg AutoBert

    Hallo Apfeltasche,


    das flackern liegt daran, daß die Gui SetState fortwährend ausführt, habe dein Script etwas verändert um dies abzustellen


    mfg


    die Lösung von anno2008 ist sauberer

    Hallo Oscar,


    dein Beispiel ist genau das richtige was ich für eine kleine Adressenverwaltung brauche. Selbst als absoluter AutoIT-Anfänger komm ich damit super zurecht. :thumbsup:


    Mir ist aufgefallen, dass man:



    • a) auch leere Einträge anlegen kann
    • b) die Sortierung nach Neualage bzw. Änderung nicht mehr stimmt

    deshalb hab ich die function NewItem für meine Testzwecke abgeändert. Dies geht sicher schöner aber ich beschäftige mich erst seit 2 Tagen mit AutoIT, bin mir aber jetzt schon sicher, dass die Sprache zu mir passt :)


    mfg