Beiträge von mille86

    Also Prinzipiell ist es natürlich möglich. ControlClick zum Herauslesen der Nummern, eine INI-Datei zum Vergleiche und eine Schleife mit WinExists. Es kann aber saein, dass du den PC während des"klingelvorganges" nicht verweden kannst, weil Tastatur-/Maussimulationen gehen.

    @startupcommondir macht es im startmenü und _mein_ xp startet dortr aus unerfindlichen Gründen sämtliche Programme dort doppelt, daher die RegKey-Lösung

    Code
    RegWrite("HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run","ProgrammName oder IRgendwas","REG_SZ","C:\MeinPfad\test.exe")

    Das mit dem Umbennen habe ich auch schon gemacht, aber der AutoIt Compiler heißt auch so, bringt also nix. ZUmindet ist es kein Bug.
    Hab meinen erweiterteren Taskmanager laufen lassen (Security Task Manager) und Opera beansprucht mal eben 4 Titel für sich: "Webseite", "Opera", "M", "Default IME" o.O
    Nervt zwar, die Sonderregeln, aber da ist AutoIt unschuldig :rock:

    Sie haben es als "NoBug" deklariert und folgenden Code-Beispiel als Argumentation aufgeführt:


    Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen :cursing:
    Edit1: Vielleicht wäre es sinnvoll, auf der deutschen Hilfe darauf hinzuweisen, das die Titel kein AutoIt enthalten dürfen, weil AutoIt-Titel in den eigenen Programmen vorkommt! Also dann Ansprechen über den Klassennamen erfolgen muss.

    Hmmm eine Datei ist kein STring.
    Gib mal ein zusammenhängendes Code-Beispiel an. SO kanns nicht funktionieren und aus den Erklärungen werde ich leider nicht schlau....
    Probiere mal nur @LF (einmal in den Dateien und / oder einmal im StringSplit)

    Das 2. Beispiel funktioniert bei mir auch, aber das erste nicht (ebenfalls WinXP SP3),
    Habe noch was gefunden.
    Opera Browser öffnen, dann zeigt er im Title "Schnellwahl - Opera" an und dieses

    Code
    Opt("WinTitleMatchMode",1) ;auch ohne da Default
    If WinExists("Opera") Then MsgBox("","","OK")

    zeigt die Box an, was nicht sein dürfte...

    Moin moin,
    probiert mal das aus, während die Hilfe-Datei natürlich auf ist.

    Code
    WinActivate("Auto")


    Macht er NICHT (auch wenn WinTitleMatchMode auf 2 gesetzt ist), aber

    Code
    WinActivate("AutoIt-Hilfe")


    funktioniert. Wie sieht es bei euch aus?
    Btw, wie wäre es mit einer Bug-Kategorie?

    Die sehr gute Hilfe schaue ich mir immer vorher an, da stand es halt auch nicht drin. Suchfunktion habe ich nur halbherzig verwendet, sorry... :love:
    Edit: Wegen der Break-Sache: War heute über 6 Stunden proggen, wie dumm von mir... Zeit zum schlafen gehen ^^
    Edit2: Für Nachzügler die Lösung

    Code
    If $CmdLine[0] > 0 And $CmdLine[1] = "xxx" Then [...]


    Tatsächlich wird erst der linke Ausdruck, DANN der rechte Ausdruck und dann beide zusammen ausgewertet...

    Ok, also genau:
    Mein Programm soll beim normalen Abruf über das Skript / exe normal laufen.
    Wenn man aber nun eine lnk-Verknüpfung erstellt und einen Parameter anhängt, soll das Programm sich anders verhalten. In diesem Fall soll der Computer nach dem Programmablauf heruntergefahren werden, sobald der Parameter "shutdown" angehängt worden ist.
    Das Problem ist nur, wenn kein Parameter angegeben worden ist, dann existiert auch keine $CmdLine[1]. Demzufolge bricht das Programm bei der Abfrage dieser Array-Konstante in diesem Fall ab.
    Lösungsansatz:
    Wie oben editiert, müsste ich prüfen, ob $CmdLine[1] schon existiert und nur dann die Abfrage machen