Beiträge von Xorianator

    Folgendes:


    #include <ButtonConstants.au3>
    #include <EditConstants.au3>
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #Region ### START Koda GUI section ### Form=
    $Form2 = GUICreate("Form2", 413, 298, 302, 218)
    $Button1 = GUICtrlCreateButton("Button1", 120, 192, 141, 57, $WS_GROUP)
    $Input1 = GUICtrlCreateInput("Input1", 24, 20, 73, 21)
    $Input2 = GUICtrlCreateInput("Input2", 24, 52, 77, 21)
    $Checkbox1 = GUICtrlCreateCheckbox("Checkbox1", 120, 24, 97, 17)
    $Checkbox2 = GUICtrlCreateCheckbox("Checkbox2", 128, 60, 97, 17)
    GUISetState(@SW_SHOW)
    #EndRegion ### END Koda GUI section ###


    While 1
    $nMsg = GUIGetMsg()
    Switch $nMsg
    Case $GUI_EVENT_CLOSE
    Exit


    EndSwitch
    WEnd

    Ich habe ja hier, Input 1 + Input 2 ; und möchte, wenn ich die Checkbox 1 anklicke, dass er startet, sobald ich Button 1 drücke


    Angenommen, bei Input1 gibt man eine Zahl ein, diese wiederrum, wird in einen Editor geschrieben, und der Button 1 ist damit belegt, den Editor zu öffnen!
    Wie schreibe ich denn dass script wenn:


    Button 1 eine eigene angelegenheit ist (Button 1 soll in sich selbst geschrieben haben, dass er startet),
    Button 1 die Input werte nehmen soll, angenommen Input 2 hat die Zahl 4, dann soll er auch 4 schreiben.


    Es is ein bisschen doof beschrieben, ich weiß...


    Freue mich auf Antworten. MFG Elite

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:
    Ich möchte, dass die aus dem "Input-Fenster" reingeschriebene Zahl sich selber x1000 nimmt, damit man in "Sekunden" angeben kann.
    Meinetwegen:


    $Zeit = InputBox ("Zahl als Sekunde", "Schreibe unten deine Zahl rein!"); jetzt habe ich den Wert eingeben, meinetwegen 10
    Sleep ($Zeit); Ich möchte aber, dass sich die Zeit vorher noch x1000 nimmt, wie muss ich das eingeben?


    Danke im Voraus, MFG Elite

    Raupi:


    Wenn ich bei Koda, das Input-->Enable-->False ;stelle ,dann kann ich net mehr in den Input writen.
    Stelle ich die Checkbox auf "True", dann kann ich was ankreuzen, aber nichts passiert mit Input!!!
    Wie kann ich die beiden miteinander verbinden, in Koda???

    So, Raupi, ich habe noch mal ne Frage (öhh, schon wieder :P)


    $Input1 = GUICtrlCreateInput("Input1", 32, 92, 245, 21)
    GUICtrlSetState(-1, $GUI_DISABLE); Input auf Disable setzen
    $Input2 = GUICtrlCreateInput("Input2", 32, 156, 249, 21)
    GUICtrlSetState(-1, $GUI_DISABLE); Input auf Disable setzen




    Folgendes, kann ich das im Desing (mit Koda) irgendwie beeinflussen, das auf Disable setzen?

    Raupi, was bedeutet:


    If BitAND(GUICtrlRead($Checkbox1), $GUI_CHECKED) Then
    GUICtrlSetState($Input1, $GUI_ENABLE)

    und was bedeutet:


    GUICtrlSetState($Input1, $GUI_DISABLE)


    Am besten du erklärst mir jeden einzelnen Befehl deines Spoilers noch mal, bitte :( :( :( , möchte das verstehen :(

    #include <ButtonConstants.au3>
    #include <EditConstants.au3>
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #Region ### START Koda GUI section ### Form=
    $Form1 = GUICreate("Form1", 633, 447, 192, 124)
    $Checkbox1 = GUICtrlCreateCheckbox("Häkchen 1", 292, 84, 173, 41)
    GUICtrlSetFont(-1, 14, 800, 0, "MS Sans Serif")
    $Checkbox2 = GUICtrlCreateCheckbox("Häkchen 2", 292, 140, 177, 49)
    GUICtrlSetFont(-1, 14, 800, 0, "MS Sans Serif")
    $Input1 = GUICtrlCreateInput("Input1", 32, 92, 245, 21)
    $Input2 = GUICtrlCreateInput("Input2", 32, 156, 249, 21)
    GUISetState(@SW_SHOW)
    #EndRegion ### END Koda GUI section ###


    While 1
    $nMsg = GUIGetMsg()
    Switch $nMsg
    Case $GUI_EVENT_CLOSE
    Exit


    EndSwitch
    WEnd


    So, ich habe da jetzt was, und möchte, dass wenn ich "Häkchen 1" ankreuze, Input1 auch funktioniert, also ich schreibe bei INPUT 1 ;1; rein, dann wirkt sich das nur aus, wenn es angekreutzt ist, sonst nicht!
    Wie mache ich das?
    Das gleiche mit "Häkchen 2" und Input 2; 2...


    MFG elite