Beiträge von stayawayknight

    Hallo,
    ich habe eine Funktion definiert, die bestimmte Pfade in eine Liste einträgt und in einer .ini-Datei speichert. Es kommt
    keine Fehlermeldung, klappt auch soweit, erstellt aber keine Ini-Datei.
    Hier die Func:
    ($list ist die Liste, in der der Pfad eingetragen wird)



    $count = 1


    Func load()
    $file = FileOpenDialog("Titel hinzufügen", @WindowsDir, "Sounddateien (*.mp3;*.wma;*.wav)")
    IniWrite("playlist.ini", "Playlist", $count, $file)
    GUIctrlsetdata($list, $file)


    $count = $count + 1


    EndFunc


    Kann mir jmd. helfen?
    Wär nett, danke im Vorraus!

    in dem du durch Drücken der Tabulator - Taste auf den login bottom wechselst, und dann enter drückst. (bzw. das Script macht das für dich)
    durch den Tabulator kannst du auf jeden Bottom und jedes Eingabefeld wechseln.

    ok, wusste ich nicht...
    hab grad nen Selbstversuch gemacht:
    1.
    While 1
    WEnd
    ;CPU Auslastung: schwankt zwischen 90% und 60%


    2.

    While 1
    Sleep(100)
    WEnd
    ;Cpu-Auslastung schwankt zwischen 20% - 40%


    OK ich denk es ist klar^^

    und nen sleep, für keine zu hohe auslastung.

    Ist meines Wissens nicht mehr nötig, da die Schleife laut Hilfe automatisch im Leerlauf gehalten wird und dafür sorgt das die CPU nich zu arg ausgelastet wird...
    Möchte mich da aber nich festlegen! Kann sein das ich mich irre

    Erstmal vielen Dank für deine Mühe :-)
    nur leider klappt es immer noch nicht...
    Sieht jetzt so aus:



    #include <StaticConstants.au3>


    #Region
    #AutoIt3Wrapper_Add_Constants=n
    #EndRegion
    #include <ListviewConstants.au3>
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #include <SliderConstants.au3>
    #Include <GuiListView.au3>
    #Include <Array.au3>
    #Include <File.au3>
    #Include <Misc.au3>


    Opt("GUIOnEventMode", 1)



    #Region ### START Koda GUI section ### Form=
    $hGui = GUICreate("Aufstellungsplaner", 742, 535, 146, 182)
    GUISetBkColor(0xFFFFFF)


    $picau = GUICtrlCreatePic(@ScriptDir & "\fußballfeld.jpg", 32, 16, 385, 505, $WS_CLIPSIBLINGS)
    GUICtrlSetState(-1, $GUI_DISABLE)


    nameit()
    $picau = GUICtrlCreatePic(@ScriptDir & "\fußballfeld.jpg", 32, 16, 385, 505)
    GUICtrlSetState(-1,$GUI_DISABLE)



    $name_it = GUICtrlCreateButton("Spieler benennen", 616, 56, 105, 33, 0)
    $exit = GUICtrlCreateButton("Exit", 624, 392, 105, 33, 0)
    $help = GUICtrlCreateButton("Hilfe", 624, 344, 105, 33, 0)
    GUISetState(@SW_SHOW)
    #EndRegion ### END Koda GUI section ###


    GUISetState(@SW_SHOW)


    While 1
    sleep(100)
    WEnd




    Func _DragMe()
    Local $Pos_C, $Pos_M, $Pos_M2, $Opt_old
    Local $dll = DllOpen("user32.dll")
    $Opt_old = Opt('MouseCoordMode', 0)
    $Pos_C = ControlGetPos($hGui, "", @GUI_CtrlId)
    $Pos_M = MouseGetPos()
    $Pos_W = WinGetPos($hGui)
    $x_Offset = $Pos_M[0] - $Pos_C[0]
    $y_Offset = $Pos_M[1] - $Pos_C[1]
    _MouseTrap($Pos_W[0]+$x_Offset,$Pos_W[1]+$y_Offset,$Pos_W[0]+$Pos_W[2],$Pos_W[1]+$Pos_W[3])
    While _IsPressed('01', $dll)
    $Pos_M = MouseGetPos()
    If $Pos_M <> $Pos_M2 Then
    GUICtrlSetPos(@GUI_CtrlId,$Pos_M[0] - $x_Offset, $Pos_M[1] - $y_Offset)
    sleep(10)
    EndIf
    $Pos_M = $Pos_M2
    sleep(50)
    WEnd
    DllClose($dll)
    Opt('MouseCoordMode', $Opt_old)
    _MouseTrap()
    EndFunc



    Func nameit()
    MsgBox(0, "Hilfe", "Gib nun bitte die Spielernamen für die Spieler ein. Möchtest du einen nicht benennen oder hast du keine Spieler mehr, lass das Feld einfach leer.")
    Local $aPlayer[15], $aPlayerN[15]


    For $i = 0 To UBound($aPlayer)-1
    $aPlayerN[$i] = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler " & $i + 1 & " ein!")
    $aPlayer[$i] = GUICtrlCreateLabel($aPlayerN[$i], 440, 40 + 24 * $i, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    GUICtrlSetOnEvent(-1, "_DragMe")
    Next


    EndFunc


    Func _Ex()
    Exit
    EndFUnc


    bild ist aus dem Internet, weiß nich ob ich das einfach hochstellen darf ...
    auf jeden fall weiß ich langsam nich mehr weiter was noch geht...
    danke an alle die sich bemühen mir zu helfen


    Wisst ihr noch was?

    Danke erstmal für die schnelle Antwort!
    Aber es funktioniert immer noch nicht wie gewünscht. das is der quellcode:



    #include <StaticConstants.au3>


    #Region
    #AutoIt3Wrapper_Add_Constants=n
    #EndRegion
    #include <ListviewConstants.au3>
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #include <SliderConstants.au3>
    #Include <GuiListView.au3>
    #Include <Array.au3>
    #Include <File.au3>
    #Include <Misc.au3>


    Opt("GUIOnEventMode", 1)



    #Region ### START Koda GUI section ### Form=
    $hGui = GUICreate("Aufstellungsplaner", 742, 535, 146, 182)
    GUISetBkColor(0xFFFFFF)


    nameit()
    $picau = GUICtrlCreatePic(@ScriptDir & "\fußballfeld.jpg", 32, 16, 385, 505)
    GUICtrlSetState(-1,$GUI_DISABLE)



    $name_it = GUICtrlCreateButton("Spieler benennen", 616, 56, 105, 33, 0)
    $exit = GUICtrlCreateButton("Exit", 624, 392, 105, 33, 0)
    $help = GUICtrlCreateButton("Hilfe", 624, 344, 105, 33, 0)
    GUISetState(@SW_SHOW)
    #EndRegion ### END Koda GUI section ###


    GUISetState(@SW_SHOW)


    While 1
    sleep(100)
    WEnd




    Func _DragMe()
    Local $Pos_C, $Pos_M, $Pos_M2, $Opt_old
    Local $dll = DllOpen("user32.dll")
    $Opt_old = Opt('MouseCoordMode', 0)
    $Pos_C = ControlGetPos($hGui, "", @GUI_CtrlId)
    $Pos_M = MouseGetPos()
    $Pos_W = WinGetPos($hGui)
    $x_Offset = $Pos_M[0] - $Pos_C[0]
    $y_Offset = $Pos_M[1] - $Pos_C[1]
    _MouseTrap($Pos_W[0]+$x_Offset,$Pos_W[1]+$y_Offset,$Pos_W[0]+$Pos_W[2],$Pos_W[1]+$Pos_W[3])
    While _IsPressed('01', $dll)
    $Pos_M = MouseGetPos()
    If $Pos_M <> $Pos_M2 Then
    GUICtrlSetPos(@GUI_CtrlId,$Pos_M[0] - $x_Offset, $Pos_M[1] - $y_Offset)
    sleep(10)
    EndIf
    $Pos_M = $Pos_M2
    sleep(50)
    WEnd
    DllClose($dll)
    Opt('MouseCoordMode', $Opt_old)
    _MouseTrap()
    EndFunc


    Func nameit()
    MsgBox(0, "Hilfe", "Gib nun bitte die Spielernamen für die Spieler ein. Möchtest du einen nicht benennen oder hast du keine Spieler mehr, lass das Feld einfach leer.")


    $player1n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 1 ein!")
    $player2n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 2 ein!")
    $player3n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 3 ein!")
    $player4n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 4 ein!")
    $player5n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 5 ein!")
    $player6n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 6 ein!")
    $player7n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 7 ein!")
    $player8n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 8 ein!")
    $player9n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 9 ein!")
    $player10n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 10 ein!")
    $player11n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 11 ein!")
    $player12n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 12 ein!")
    $player13n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 13 ein!")
    $player14n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 14 ein!")
    $player15n = InputBox("Name", "Gib bitte einen Namen für Spieler 15 ein!")


    $player1 = GUICtrlCreateLabel($player1n, 440, 40, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player2 = GUICtrlCreateLabel($player2n, 440, 64, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player3 = GUICtrlCreateLabel($player3n, 440, 88, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player4 = GUICtrlCreateLabel($player4n, 440, 112, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player5 = GUICtrlCreateLabel($player5n, 440, 136, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player6 = GUICtrlCreateLabel($player6n, 440, 160, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player7 = GUICtrlCreateLabel($player7n, 440, 184, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player8 = GUICtrlCreateLabel($player8n, 440, 208, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player9 = GUICtrlCreateLabel($player9n, 440, 232, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player10 = GUICtrlCreateLabel($player10n, 440, 256, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player11 = GUICtrlCreateLabel($player11n, 440, 280, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player12 = GUICtrlCreateLabel($player12n, 440, 304, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player13 = GUICtrlCreateLabel($player13n, 440, 328, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player14 = GUICtrlCreateLabel($player14n, 440, 352, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)
    $player15 = GUICtrlCreateLabel($player15n, 440, 376, 90, 25, -1, $SS_BLACKFRAME)


    GUICtrlSetOnEvent($player1, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player2, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player3, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player4, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player5, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player6, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player7, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player8, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player9, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player10, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player11, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player12, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player13, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player14, "_DragMe")
    GUICtrlSetOnEvent($player15, "_DragMe")


    EndFunc


    Func _Ex()
    Exit
    EndFunc



    Sind noch nich alle funktionen die am rand stehen fertig..
    für das pic fußballfeld.jpg könnt ihr ja ein eigenes einsetzen, hoff aber das es auch so geht.ir
    Die Labels sollen auf das Feld gezogen werden, da beliben und halt auf dem Fußballfeld als Speiler zusehen sein. Also ein "Aufstellungsplaner" sozusagen.
    Hoffe ihr könnt mir nochmal helfen, geht alles bis auf dass die Labels halt hinter dem Bild zusehen sind,
    Danke!

    ich glaub nicht das das einfach wird...
    unten in der Prozessleiste hats doch so ein Symbol wenn man da draufklickt kann man da auswählen welcher datenträger sicher entfernt werden soll....
    Und woher soll das Progrmam wissen, das jmd. gerade den Stick herauszieht, ich mein Windows braucht da normal immer paar Sekunden bis er die
    Hardware frei zum rausziehen gibt.. wenn dann jmd. etwas aussteckt schafft es windows nicht bis dahin auch kurz alle daten zu sichern etc....


    #edit: hab mich wohl geirrt

    Also:
    DIe Parameter lauten wie folgt:
    "filename" = Iniwrite erstellt dir eine Ini-Datei. Hier gibts du den Namen und die Endung dieser Datei an, z.B. Test.ini . Die Dateiendung muss nicht zwangsweise .ini sein, kannst
    dir da was aussuchen, muss aber für den Rest des Scriptes konstant bleiben. Der Name muss in Anführungszeichen geschrieben werden.


    Section = gib hier den Namen eines Bereiches der ini Datei an, unter dem ein Wert gespeichert werden soll. z.B. "testsection". Anführungszeichen!!
    Key = Unter diesem "Key" wird der Wert "gespeichert". Auch hier: Strings!
    Value = Der Wert der gespeichert werden soll. Statt einem in strings geschreibenm Wert kannst du auch eine variable einfügen!


    Beispiel:
    IniWrite("test.ini", "testsection", "Wert1", "500")


    Die IniDatei mit folgendem Inhalt wird in dem selben Verzeichnis wie der Autoit script erstellt.


    Sie sieht in unserem Beispiel (trägt den Namen test.ini) nun so aus:


    Mit IniRead kannste das dann wieder auslesen:
    Brauchst dazuu aber eine variable


    $read = IniRead("test.ini", "testsection", "Wert1", "") ; <= Das letzte hier wird nun ausgelesen und unter der Variable "$read" gespeichert


    Hoffe ich konnte helfen!


    #Edit: SEuBo war schneller :-(

    auf XP zum Beispiel gibts es noch den guten alten Autostartordner, in den du Dateien rein- und rausverscheiben kannst, die dann automatisch bei einem
    Start von Windows ausgeführt werden. Bei Vista Windows7 etc. kannst du dieses Systemstart menü unter der schnellscueh finden: Gib da einfach "msconfig"
    ein, wähle "msconfig" aus und starte es und wähle dann den Reiter "Systemstart". Hinzufügen und Löschen ist zwar meines Wissens nach möglich, weiß aber nicht
    genau wie.