Beiträge von letsgo

    Dafür musst du erstmal ne Gui machen (am besten in der Hilfe schauen) und ne Progressbar machen.
    Das Guictrlsetdata musst du dann in der For-Scleife einfügen, dass sich die Prozent nach jeder Datei neu berechnen


    Hier mal ein Beispiel:

    GuiCreate('Meine Gui',400,100) ;erstellt ein Fenster
    GuiSetState() ;macht das Fenster sichtbar
    $progress=GuictrlCreateprogress(10,75,380,20) ;Erstellt eine Progressanzeige auf dem Fenster auf Position 10 und 75 mit Länge 380 und Höhe 20


    JPG unterstützt keine Transparenz. Da muss du PNG benutzen


    Oder du kannst eine bestimmte Farbe in Irrlicht transparent machen. Siehe Beispiel 002



    $FreeBasicLogo = _IrrGetTexture( "../media/FreeBasicLogo.bmp" )
    ; create a mask for the FreeBasic logo that makes the white areas of the
    ; logo transparent
    _IrrColorKeyTexture( $FreeBasicLogo, 255, 255, 255 )



    Lässt sich ganz einfach berechnen :)


    GuictrlsetData($progress,$n/$file[0]*100)


    Edit: Was ist überhaupt ein Anti-Programmierer und was sucht jener dann in einem Programmier-Forum? 8|

    Ungefähr würde ich es so machen. Natürlich noch das ganze Verbindungszeugs davor ;)

    $file=_FileListToArray('D:\EinPfad','*.jpg',1)
    For $n=1 to $file[0]
    _FTP_FilePut($session,'D:\EinPfad\''&$file[$n],$upload_name)
    Next

    @CyRox Jap :)
    Musst halt noch die MsgBox am Anfang entfernen, da sonst beim start des bildschrmschoners erst mal gefragt wird, ob du ihn den im Vollbildmodus starten möchtest ;)

    Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch an das Geburtstagskind PenGuin und allen anderen, die Heute auch Geburtstag haben. Feiert schön :party:

    Für dein erstes Programm nicht schlecht, Schachkätzchen :D
    Das Problem mit dem Runden kann durch folgenden Code gelöst werden (also eine Abfrage ob der Wert überhaupt ein Array ist und bis [2] geht)


    EDIT: Startpost falsch interpretiert, ist natürlich nicht dein erstes Programm :)
    Und ich dachte, wenn du schon ne eigene Funktion hast, kann sie auch mal richtig funktionieren :D

    Generell ist so etwas mit Controls schlecht, aber da sích selbst kein GDI+ Gedöns kann, würde ich ne Pause im Scipt machen, denn zu schnelles Wechseln der Daten bringt das grundsätzlich zu wackeln




    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <StaticConstants.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    $Form1 = GUICreate("Form1", 581, 437, 192, 124)
    $Pic1 = GUICtrlCreatePic(StringReplace(@AutoItExe, "autoit3.exe", "Examples\GUI\msoobe.jpg"), 0, 0, 580, 436)
    $FastLabel = GUICtrlCreateLabel("test123", 136, 200, 237, 28)
    GuiCtrlSetBkColor(-1,$GUI_BKCOLOR_TRANSPARENT)
    GUICtrlSetFont(-1, 14, 800, 0, "MS Sans Serif")
    GUISetState(@SW_SHOW)
    $i = 1


    $timer=TimerInit() ;Erstellt einen Timer
    While 1
    if TimerDiff($timer)>250 then ;Wenn die Zeit nach dem letzten Timer größerals 250ms ist, dann...
    $timer=TimerInit() ;Timer auf 0 setzen
    $i += 1
    GuiCtrlSetData($FastLabel,"test" & $i)
    Endif
    If GuiGetMsg() = $GUI_EVENT_CLOSE Then
    Exit
    EndIf
    WEnd

    Zitat

    Geht doch auch ohne Sleep(20)??


    Natürlich, aber ohne das Sleep läuft der Prozessor heiß,das Script verbraucht zu viel Leistung.
    Ich würde sogar ein Sleep(100) oder (250) nehmen