Problem mit _GUICtrlTreeView_FindItem _GUICtrlTreeView_SelectItem

  • Hallo com,


    ich versuche gerade einen FTP-Client zu schreiben. Dazu habe ich ein Treeview und ein Listviewcontrol. Das befüllen der Listview wenn ein neuer TV-Knoten ausgewählt ist klappt. Umgedreht soll aber auch wenn im LV ein Ordnereintrag doppelgeklickt wird der entsprechende TV-Knoten ausgewählt werden. Die Routine die ich dafür geschrieben habe gibt mit auch das Handle des (richtigen ?)TV-Knotens aus wählt in aber nicht aus:

    Edit: Da das Beispielskript zu _GUICtrlTreeView_SelectItem das von mit erwartete Ergebnis bewirkt liegt der Fehler wohl bei _GUICtrlTreeView_FindItem.
    Edit2: auch ein Testskript mit beiden funktioniert einwandfrei. Daraufhin habe ich mir (in meinem eigentlichen Skript)bei der Erstellung der TV-Knoten das Handle für einen bestimmten Knoten in die Konsole ausgeben lassen. Er stimmt bei Doppelklick auf den entsprechenden LV-Eintrag überein also doch der Fehler bei _GUICtrlTreeView_SelectItem ?(
    _GUICtrlTreeView_ClickItem funktioniert aber auch nicht mit dem gefundenen Handle.


    und hier das mittlerweile lauffähige noch unvollendete Skript:


    mfg autoBert

  • Kann dein Skript nicht testen, aber was ich sehe:
    - Du nutzt die Funktion _GUICtrlTreeView_SelectItem mit einem String? ($sTVItem), es wird aber das Handle des zu selektierenden Item erwartet.
    - Du verwendest die Ctrl-ID, nach meiner Erfahrung ist auch beim Treeview das Handle angebrachter.
    - Und nur als Tipp: probiere als 3.ten Parameter $TVGN_CARET, mir gefällt es besser ;)

  • - Du nutzt die Funktion _GUICtrlTreeView_SelectItem mit einem String? ($sTVItem), es wird aber das Handle des zu selektierenden Item erwartet.


    War ein Handle (Rückgabe von _GUICtrlTreeView_FindItem) nur unkorrekt benannt.

    - Du verwendest die Ctrl-ID, nach meiner Erfahrung ist auch beim Treeview das Handle angebrachter.


    Bingo das wars, seltsamerweise läuft aber das Beispiel zu _GUICtrlTreeView_SelectItem mit einer ControlID.


    Derzeit ist noch ein anderer Bug bei der Darstellung der Systemicons (bereits in obigem Skript)enthalten. Ich nutze dazu Routinen von Progandy, welche auch Oscar in seinem Filecommander erfolgreich benutzt. Setze trotzdem auf gelöst und mache notfalls zu einem späteren Zeitpunkt ein Thema dazu auf.


    mfg autoBert