Beiträge von autoBert

    Ich hätte das Problem so gelöst:

    Häufig findet man sie aber noch mit Google, sofern man die passenden Suchworte verwendet (hier z.B. "Autoit OwnTab UDF funkey".

    Der von Dir angegebene Link scheint auch bereits wieder ein Opfer geworden zu sein.

    Du meinst vermutlich : eigenes-tab-register-owntab-udf

    Ja, wir meinen beide die gleiche UDF.



    Ob Sie unter der aktuellen Autoit-Version noch lauffähig ist weis ich nicht.

    Wie befürchtet, ein SCRIPT BREAKING CHANGE in der GDIPlus.au3. Deshalb hier die UDF von funkey (angepasst von mir): OwnTab.au3 und ein Beispiel (original): OwnTab_Example.au3


    viel Spass damit (auto)Bert


    funkey: Bitte prüfen ob nicht noch weitere Changes nötig sind. (Namen $__g_hGDIPDll wurde angepasst)


    Leider sind durch div, Fotensoftwareupdates viele schöne Beispiele verlorengegangen, bzw. die Links sind tot. Grundsätzlich kann es nur ein TabControl in einer Gui geben. Man kann aber auf unsichtbaren HilfsGui's (als eigenständige Gui nicht zu erkennen) je ein TabControl platzieren. Die OwnTab-UDF von funkey ermöglicht z.B. TabInTab. Ob Sie unter der aktuellen Autoit-Version noch lauffähig ist weis ich nicht.


    Hier ein kleines Beispiel mit Childs:

    mfg >(auto)Bert

    Ach, es ist nur ein kleines Skript, weil meinem Laptop ein Numblock fehlt und ich nicht ständig die Einstellungen des Programms deswegen ändern wollte, wenn ich unterwegs bin.

    Hierfür habe ich ein fertiges numpad.au3, einzig der Link in der Übersicht ist mangels fehlender HP mittlerweile überflüssig. Falls der Numernnlock auf deiner Tastatur andere HotKeySet's erfordert musst du diese anpassen.

    Interessant ist halt die Vorverurteilung, die auf 6 Zeilen Code komplett ohne Kontext gegründet ist, wenn das ein übliches Vorgehen hier auf der Plattform ist, bin ich schon ein wenig enttäuscht.

    bei func attack kommen diese Assoziationen zwangsläufig. Bei unverfänglichem Namen lautet die Standardantwort: Einfach das HotKeySet in der 1. Zeile der aufgerufenen Funktion ausschalten und vor dem Verlassen der Func wieder einschalten.


    mfg (auto)Bert

    Der Close Button wird damit nur funktionslos, das geht genauso mit umleiten der Msg. Ich hätte den Button gerne komplett weg.

    Annähernd dein Wunschergebnis:

    mfg (auto)Bert

    Ich möchte ein programm Schreiben, welches Designs auf einer Print on Demand Seite hochläd. ( in meinem fall: Spredshirt.de).

    Ich bekomme in FireFox (mit NoScript) nur einen Tip zu sehen: "Diese Seite steht zum Verkauf ...". Lasse ich alle Skripte zu, werde ich zu Bild+ umgeleitet, mit dubiosen Artikeln (eigentlich Werbung für BitCoin-Spekultionsgeschäfte).


    Im Falle eines Tippfehlers solltest du deinen Eingangspost korrigieren.

    Mein Vorschlag wäre:


    Zitat

    Rückgabewert

    Gibt einen absoluten Pfad zurück der relativ zu $sBasePath erzeugt wird. Um dieses Vorgehen zu verhindern ist ein absoluter Pfad zu verwenden.


    Bemerkungen

    UNC-Pfade werden unterstützt.

    Um den Laufwerksbuchstaben von $sBasePath zu ermitteln ist "\" zu übergeben.

    Um $sBasePath zurückzugeben ist "" oder "." zu übergeben.

    durch die Bemerkungen ist (zumindest für Programmierer) alles weitere klar. Evtl. könnte man ein 2. Beispiel hinzufügen:


    mfg (auto)Bert

    Bestimmt ein Scherz aus der Antivirushersteller-Allianz, du lästerst ja gelegentlich ganz schön gegen diese. Das haben sie bestimmt nicht mit Freude abgenommen.

    Ich weiß nicht wieso du diese Meldungen hast bei mir läuft alles, nur nicht so wie ich es haben wollte naja egal.

    Na, dann ist entweder

    • dein Skript nicht mit dem geposteten identisch
    • oder in einem bereits Includeden File die fehlende MsgBoxConstants.au3 included.

    Gut das ausmarkieren der MsgBox hat dieses Problem gelöst.

    Ich hoffe das mit dem icon nur ironisch gemeint o0 ?

    Nein, denn es wird zur Ausführung ja benötigt.

    Eure bedenken kann ich einerseits verstehen das man die Funktionen eben gezielt auf spiele anwendet, das man eine gewisse art misstrauen hat, anderer seits wen man als Anfänger anfangt wird man mit den Funktionen SEHR schnell konfrontiert.

    Diese Funktionen sind für die Automatisierung von Anwendungen nur allerletzte Wahl. Zum üben mit Timern und GUI kannst du dich ja an einer Stopuhr versuchen. Von den gefühlten 1000 sind ja mind. schon 900 durch diverse Forenupdates verloren gegangen.


    mfg (auto)Bert


    Jeder der lernt soll auch ausprobieren

    Na jedenfalls muß der TE noch lernen ein Lauffähiges Beispielskript zu erstellen bzw. zu posten, denn sein Skript erzeugt folgende Fehlermeldungen:


    ein beifügen des Icons wäre auch hilfreich.


    mfg (auto)Bert

    Ich hatte dieselben Probleme mit dem Skript:


    Zitat


    "Fehler beim Öffnen der dbf ..."

    Ein einfügen von:

    Code
    #AutoIt3Wrapper_UseX64=n

    im Kopf des Skriptes und Problem ist verschwunden. Mein Consolenoutput von Musashi 's Skript (mit obigem Zusatz):

    Hallo Racer,


    • wuauserv ist bei mir gar nicht gestartet
    • nach dem löschen von C:\Windows\SoftwareDistribution
    • und dem erneuten manuellen Suchen nach Updates mittels Einstellunen (GUI)


    wurden alle Updates ordnungsgemäß installiert. Leider auch als letztes der Treiber: SAMSUNG Electronics Co., Ltd. - USB - 2.16.12.0. Diesen kann ich zwar nachträglich wieder entfernen. So läuft das System , bis auf das Touchpad, wie gewohnt, bekomme ihn aber dann bei der nächsten Update-Suche wieder. Diesen Teiber möchte ich dauerhaft ausschliessen, er ist imho der Übeltäter. Wie MS darauf kommt, dass mein Notebook den Samsung-Treiber benötigt, nur weil ich über ein Samsung Handy als WLan-Hotspot ins Internet gehe, ist mir schleierhaft.


    Die ursprüngliche Frage, bestimmte Updates ausschliessen, steht also immer noch im Raum.



    mfg (auto)Bert