_GuiCtrlSetImageEx

  • Mit dieser kleinen Funktion kann man einem PIC-Control (GuiCtrlCreatePic) ein beliebiges Bild zuweisen (alle von GDI+ unterstützten Grafikformate).


    - Dabei werden Bilder, die größer als das PIC-Control sind, proportional auf die Größe des PIC-Controls herunterskaliert.
    - Die Bilder werden immer horizontal/vertikal zentriert angezeigt.
    - Die Grafikdatei kann entweder als GDI+ Bitmap, als Dateiname oder als Binärdaten übergeben werden. So kann man auch den File to Base64 String Code Generator von UEZ benutzen, um Bilder direkt ins Script einzubinden.

    Neu (21.06.2018):

    - Man kann mit der Funktion jetzt auch Buttons ein Bild oder ein Bild und Text zuweisen.

    - Wenn dem Button nur ein Bild zugewiesen wird, dann wird es entsprechend der Höhe proportional skaliert zentriert auf den Button angezeigt.

    - Wenn Bild und Text zugewiesen werden, kann man angeben, ob der Text links ($GCSIE_LEFT) oder rechts ($GCSIE_RIGHT) vom Bild angezeigt werden soll (siehe Example.au3).

    Achtung! Die Übergabeparameter haben sich komplett verändert! Die neue Version ist nicht mehr mit der alten Version kompatibel!


    In dem Beispiel-Script sind zwei Bilder als Binärdaten enthalten, die mit dem erwähnten Code-Generator erstellt wurden.
    Ansonsten sollte das Beispiel und die Kommentare die Anwendungsmöglichkeiten verdeutlichen.

  • Hi Oscar.
    Vielen Dank für deine Arbeit. Tatsächlich spart die UDF Arbeit und ist sehr nützlich. Allerdings wäre es ein echtes Upgrade, wenn das Löschen/Übermalen von Bildern per Befehl in der Hintergrundfarbe der GUI stattfinden würde, damit es wirklich nach einem Löschen aussieht.

  • Ja, die UDF ist schon älter! ;)


    Aber nachdem ich sie schon mehrmals benutzt habe (und jedes Mal etwas verändert), dachte ich, es wird mal Zeit die aktuelle Version hier hochzuladen.

    Wie in Post#1 erwähnt, habe ich inzwischen die Parameterübergabe komplett verändert. Diese Version also nicht gegen eine alte Version austauschen!