Einfügen eines Passwortes lässt das Passwort nicht zurücksetzen

  • Hallo Leute,


    bin gerade neu hier und habe ein kniffliges Problem.

    Mit meinem Programm möchte ich Passwörter von sehr vielen Schülern zurücksetzen, die es nötig haben.

    Also habe ich einen Passwortgenerator und lass es in das Feld einfügen.

    Wenn das Programm einfügt, nimmt er das Passwort nicht an. Wenn ich Strg+V drücke, klappt es auf einmal.


    Das ist ein Ausschnitt aus meinem Programm:



    ; Passwortgenerator -----------------------------------------------------------------------

    const $pwsMask = "ABCDEFGHIJKLMNPQRSTUVWXYZabcdefghijklmnopqrstuvwxyz4824927829352743294373123456789"

    Const $Msg1 = "Your password was copiyed to the clipboard."

    const $msgPrompt = "Please enter the size of the password you want to create below:"


    Local $len

    Local $n

    Local $buff


    ;$Len = InputBox("Ben Password Generator v1.0",$msgPrompt,"8");

    $len = 8

    $len = StringStripWS($len,$STR_STRIPALL)



    ;This creates the random password.

    for $i = 1 to $Len

    ;Pick a random chat between 1 and the pwsMask Length

    $n = int(random(1,StringLen($pwsMask)))

    ;Concat each chat that has been picked out of pwsMask to $buff

    $buff = $Buff & StringMid($pwsmask,$n,1)

    Next

    $buff = $Buff & "Kgs2#"

    ;Put new password on the clipboard.

    ClipPut($buff)

    ;Inform user password was created

    ;MsgBox(64,"Password",$buff)


    ; Passwort einsetzen ----------------------------------------------------------------------


    ;Send($buff)

    Sleep(1500)

    MouseMove(880,660)

    Sleep(50)

    MouseClick("left")

    Sleep (1000)


    Die sechste Zeile von unten mache ich zur Zeit händisch, weil es über das Programm nicht geht. Was läuft falsch?

    Ich habe schon mal das Passwort vom Programm einfügen lassen. Konnte es sichtbar machen. War alles i.O. Hab auf zurücksetzen gedrückt. Hat nicht geklappt.

    Vielleicht fällt euch was ein.

    Ich würde mich auf eure Ideen sehr freuen.


    Gruß

    Uwe

  • Vor dem Send, soll das Programm woher wissen wo der Inhalt hin soll?

    Du wählst nichts aus, du musst das Eingabefeld auch auswählen wo das Passwort rein soll.


    Zusätzlicher Tipp: du nutzt $Buff direkt mit $buff = $Buff & StringMid($pwsmask,$n,1) aber am Anfang ist dessen Inhalt undefiniert. Das solltest du ändern: Local $buff = ''

    Zusätzlicher Tipp: Ist das hier dein kompletter Code? Wenn ja: Da du nicht in einer Funktion bist, sind alle deine Variablen Global! Das Local ist hier falsch.

    Zusätzlicher Tipp: Dein Const $Msg1 = "Your password was copiyed to the clipboard." wird garnicht benutzt und kannst du streichen.

    Zusätzlicher Tipp: Ich hoffe die Clipboard Funktion machst du nur wegen deinem händischen Workaround.

  • Wenn das Programm einfügt, nimmt er das Passwort nicht an. Wenn ich Strg+V drücke, klappt es auf einmal.

    Das ist ein Ausschnitt aus meinem Programm:

    Deine Problembeschreibung ist doch recht unvollständig.

    Hier mal ein quick&dirty Skript, welches das Passwort an Notepad sendet :

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Hallo ihr beiden.


    Vielen Dank für eure Antworten.

    Ich habe eure Hinweise genutzt und ausprobiert.

    Ich habe wohl vergessen Clipput vor send zu schreiben.

    Jetzt klappt es auf jedenfall.


    Noch zu der Frage wegen meinem händischen Workaround.

    Ich nutze es eher händisch, weil ich die Ansteuerung zum Browser (Firefox) noch nicht beherrsche.


    Vielen Dank auf jedenfall.

    Kann jemand diese Frage als Beantwortet markieren?


    Gruß

    Uwe

  • Kann jemand diese Frage als Beantwortet markieren?

    Erledigt.

    Das kannst Du in Zukunft auch selbst machen, indem Du auf "THEMA BEARBEITEN" gehst (steht am Anfang des Threads).

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."