Beiträge von bordermax

    Hallo gmmg,


    beim ersten Schleifendurchlauf bekomme ich ein Ergebnis aber dann kommt:


    "TestScript.au3" (21) : ==> The requested action with this object has failed.:

    $aQueryIDsArray = $oQueryIDs.GetRows

    $aQueryIDsArray = $oQueryIDs^ ERROR

    Hallo,


    folgendes Problem...

    Ich frage eine Tabelle einer MySQL-Datenbank ab und erhalte ein Eregbnis in einem Array. Dieses Array möchte ich jetzt in einer For-Schleife abarbeiten mit wiederrum einer Abfrage in einer anderen Tabelle der gleichen MYSQL-Datenbank. Das Problem ist die Abfrage in der For-Schleife. Ich denke es liegt daran daß ich in die Variable '$oQuery1' bei jedem Schleifendurchlauf wieder versuche ein Objekt zu erzeugen. Aber wie mache ich das anders ? Hier mal mein Script:


    Hallo ,

    kann mir jemand sagen wie ich die ListView dazu bekomme mir eine vertikale Scrollbar einzublenden wenn der Platz im fenster nicht mehr reicht.

    Hier mein Beispiel Script:


    Gruß


    Markus

    Hallo,


    ich habe das Forum schon durchsucht aber nix wirklich passendes gefunden.

    Ich möchte gerne in einer Listbox beim Einlesen der Elemente für bestimmte Elemente die Farbe ändern.

    Für ein ListView Control scheint es ja zu funktionieren. Da mein Script aber schon fertig ist und jetzt nur nachträglich geändert werden soll würde ich gerne bei

    der Listbox bleiben. Hat jemand eine Lösung für mich ?


    Gruß


    Markus

    Hallo Forum,


    gibt es bei der Listbox eine Möglichkeit bestimmte Items auf nicht auswählbar zu setzen bzw. Ihre Ansicht "auszugrauen" ?


    Gruß


    Markus

    Hallo Forum,

    folgendes Problem...

    ich habe ein AutoIT Script geschrieben bei dem ich unter anderem eine Auto-IT Funktion benötige mit der ich einen Code String für einen Barcode erzeugen kann.

    Also nicht den fertigen Barcode sondern nur den Code String. Der Code String wird dann später in einem Word Serienbrief eingesetzt und dort über die Schriftart Code128.ttf der eigentliche Strichcode erzeugt. Auf der Seite "https://grandzebu.net/informatique/codbar-en/code128.htm" gibt es ein VBA Script daß genau die Funktion beschreibt die ich benötige. Ich kenne mich aber mit VBA überhaupt nicht aus und bin auch nicht ein wirklich guter Programmierer. Könnte mir vielleicht jemand dabei helfen die Funktion nach AutoIT umzuschreiben ? Vielleicht wäre es ja auch für andere Auto-ITler ganz hilfreich...


    Hier mal das VBA Script:


    Gruß


    Markus

    Hallo,
    ich versuche gerade per AutoIt-Script den Button "OK" beim Internet Explorer Einrichtungsassistent gedrückt zu bekommen... vergebens...
    Hat jemand eine Tipp für mich ?


    Im Anhang noch 2 Hardcopys, eins vom Internet Explorer Einrichtungsassistenten und eins von AutoIT Windows Info.


    Hier noch mein Script Versuch:


    $hHwd = WinWait("Internet Explorer 11")
    WinActivate($hHwd,"")
    ControlClick($hHwd, "", "[CLASS:Button; INSTANCE:1]","left", 1)



    Gruß


    Markus

    Hast Du eine Erklärung warum ich in meinem Script wenn ich eigentlich nur ein einzelnes SubItem
    einfärben möchte zusätzlich noch jedes andere Subitem angehen muß damit später beim Verschieben
    der Spalten die Schriftgröße gleich bleibt ?

    So, ich hab's jetzt hinbekommen.
    Hier der geänderte Code...
    Die Änderung findet Ihr im Abschnitt ;*** Chrw(1004) und Chrw(1006) in ListView2 einfärben und ;*** Chrw(1004) und Chrw(1006) in ListView1 einfärben
    Ich habe dort einfach für jedes Subitem nochmal Schriftart und Größe gesetzt. Warum ich das machen muss hab ich aber nicht verstanden ??



    ;*** Einbinden der Includes ***
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <Constants.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #include <GuiListView.au3>
    #include <LV_Format_include.au3>
    ;******************************


    _Showdate ()


    Func _Showdate () ;*** Anzeige der letzten Sicherung
    Local $hGUIShow, $hListView1, $hListView2, $k, $l, $hButton, $hLabel1ListView, $hLabel2ListView
    Local $aInfos1, $aInfos2, $hLVHandl1, $hLVHandl2, $nAnzItem, $sItemText
    ;*** GUI definieren
    $hGUIShow = GUICreate("letzte Sicherung ...",1040,300,-1,-1,-1,-1)
    $hLabel1ListView = GUICtrlCreateLabel("Sicherung1",10,10,120,30,1,-1)
    GUICtrlSetFont(-1,14,700,0,"Times New Roman")
    $hLabel2ListView = GUICtrlCreateLabel("Sicherung2",530,10,120,30,1,-1)
    GUICtrlSetFont(-1,14,700,0,"Times New Roman")
    $hListView1 = GUICtrlCreatelistview("Quellpfad|Zeitpunkt|Medium|Status",10,50,500,150,-1,$LVS_EX_SNAPTOGRID)
    $hLVHandl1 = GUICtrlGetHandle($hListView1)
    $hListView2 = GUICtrlCreatelistview("Quellpfad|Zeitpunkt|Medium|Status",530,50,500,150,-1,$LVS_EX_SNAPTOGRID)
    $hLVHandl2 = GUICtrlGetHandle($hListView2)
    $hButton = GUICtrlCreateButton("Ok",400,230,50,30,-1,-1)
    GUICtrlSetFont(-1,11,700,0,"Times New Roman")
    Local $aHWnd[2] = [$hLVHandl1,$hLVHandl2]
    _GUICtrlListView_Formatting_Startup($hGUIShow, $aHWnd)
    ;***

    ;*** ListView befüllen
    _GUICtrlListView_AddOrIns_Item($hLVHandl1,"C:\Test|01.01.2014 10:00:00|G: USB|" & Chrw(10004))
    _GUICtrlListView_AddOrIns_Item($hLVHandl1,"C:\Daten|01.02.2014 11:00:00|G: USB|" & Chrw(10004))
    _GUICtrlListView_AddOrIns_Item($hLVHandl2,"C:\Test|01.03.2014 16:00:00|G: USB|" & Chrw(10006))
    _GUICtrlListView_AddOrIns_Item($hLVHandl2,"C:\Test1|01.06.2014 17:00:00|G: USB|" & Chrw(10004))
    ;***


    ;*** Chrw(1004) und Chrw(1006) in ListView1 einfärben
    $nAnzItem = _GUICtrlListView_GetItemCount($hLVHandl1)
    For $k = 0 To $nAnzItem -1
    $sItemText = _GUICtrlListView_GetItemText($hLVHandl1, $k , 3)
    If $sItemText = Chrw(10004) Then
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 0, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 1, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 2, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 3, -1, 0x00FF00, 20, -1, 'Times New Roman')
    EndIf
    If $sItemText = Chrw(10006) Then
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 0, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 1, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 2, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl1, $k, 3, -1, 0xFF0000, 20, -1, 'Times New Roman')
    EndIf
    Next
    ;***


    ;*** Chrw(1004) und Chrw(1006) in ListView2 einfärben
    $nAnzItem = _GUICtrlListView_GetItemCount($hLVHandl2)
    For $l = 0 To $nAnzItem -1
    $sItemText = _GUICtrlListView_GetItemText($hLVHandl2, $l , 3)
    If $sItemText = Chrw(10004) Then
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 0, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 1, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 2, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 3, -1, 0x00FF00, 20, -1, 'Times New Roman')
    EndIf
    If $sItemText = Chrw(10006) Then
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 0, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 1, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 2, -1, 0x000000, 20, -1, 'Times New Roman')
    _GUICtrlListView_FormattingCell($hLVHandl2, $l, 3, -1, 0xFF0000, 20, -1, 'Times New Roman')
    EndIf
    Next
    ;***


    GUISetState(@SW_SHOW,$hGUIShow)


    While 1
    $nMsgShow = GUIGetMsg()
    Switch $nMsgShow
    Case $GUI_EVENT_CLOSE
    GUIDelete($hGUIShow)
    ExitLoop
    Case $hButton
    GUIDelete($hGUIShow)
    ExitLoop
    EndSwitch
    WEnd
    EndFunc

    Hi,


    ich hab jetzt mal auf einer meiner Virtual-Machines AutoIt Version 3.3.12.0 installiert.
    Dort hab ich das Problem nicht mehr, die Einfärbung funktioniert dann aber auch nicht mehr.
    Ich wollte mir eigentlich nochmal die Version 3.3.8.1. installieren, aber egal was ich unter Downloads runterlade
    wird immer 3.3.12.0 installiert....