ISN AutoIt Studio

  • Naja, es ist halt so, dass irgendwann es passiert, dass TAB und Strg V doppelt gesendet und ausgeführt werden. Ich weiß nicht, ob das noch andere Tastenkombinationen betrifft, aber andere Tasten betrifft es soweit ich das sehe nicht. Wie gesagt, ich kann nicht rekonstruieren, was dazu führt.


    Ach, und mir sind noch weitere Sachen eingefallen:

    1. Es wäre schön, wenn man im Farb-Dialog auswählen könnte, dass eine GDI+ Farbe eingefügt wird, und auch GDI+ Farben im Code angezeigt werden, wenn der Cursor auf der Farbe ist, so wie "normale" Farben.

    2. Auch ein If-Statement in einer Zeile erzeugt automatisch ein TAB in der nächsten Zeile, was ein wenig nervt.

    3. Vielleicht könnten auf "Enum" und "ByRef" automatisch ein Dollar-Zeichen einfügen, so wie es "Global", "Local" und "Const" einfügen.

    4. Es wäre praktisch, wenn Klammern und Anführungszeichen komplett gelöscht werden, wenn das erste Zeichen gelöscht wird.

  • Naja, es ist halt so, dass irgendwann es passiert, dass TAB und Strg V doppelt gesendet und ausgeführt werden. Ich weiß nicht, ob das noch andere Tastenkombinationen betrifft, aber andere Tasten betrifft es soweit ich das sehe nicht. Wie gesagt, ich kann nicht rekonstruieren, was dazu führt.

    Das ist ein Bug der im ISN verwendeten Hotkey UDF. Leider hab ich den Fehler selbst noch nicht gefunden..aber einen Weg ihn zu vermeiden. Wird also in 1.09 fürs erste gefixt.

    Danke für das Feedback..werd ich mir alles ansehen ;)

  • Hi ISI360


    ich habe heute erst dein ISN AutoIt Studio entdeckt und wollte direkt loslegen und damit arbeiten...


    leider erhalte ich immer wieder an verschiedenen Stellen folgende Fehlermeldung:



    Kannst du damit was anfangen bzw. mir erläutern was falsch läuft?

  • Da müsstest du bitte die Source Version herunterladen und über die AutoIt_Studio.au3 starten. Dann sind auch die Fehlermeldungen Detailierter.
    Da aber in wenigen Tagen ein neues Update (1.09) erscheint, bitte ich dich vlt. noch um etwas geduld.

    In Ordnung, dann werde ich mich einfach noch etwas gedulden ;)

    Danke vorab!

  • Falls es dir aber nicht zu viel Umstände macht, würde mich trotzdem die genaue Fehlermeldung interessieren.
    Du brauchst dazur nur das "Source" Packet von meiner Homepage herunterladen, irgentwo hin entpacken und die AutoIt_Studio.au3 starten.
    Mehr bruachst du egtl nicht machen. Deine bestehenden Einstellungen usw. werden einfach weiterbenutzt.

  • Hi ISI360 !


    Du bietest auf Deiner Website ja auch eine Installer-Variante an (ISN Autoit Studio Setup.exe).

    Wäre dies nicht der 'Standardweg', um das Studio vollständig und korrekt zu installieren ?


    Wie ich sehe, wurde der Installer mit Inno-Setup erstellt. Falls Du dbzgl. Tipps benötigen solltest, könnte ich Dir ggf. weiterhelfen.


    Gruß Musashi

    Hinweis : Der Link ISN AutoIt Studio in Deinem Footer springt auf AutoIt.de, nicht mehr auf den Thread.

  • Hi ISI360 und Lashandan !


    Hier ein kurzer Test meinerseits (Win 7 Pro 64, AutoIt : V.3.3.14.0) :


    1. ISN_AUTOIT_STUDIO_V_1_08_SOURCE.zip heruntergeladen - MD5-Hash => OK


    2. Entpacken :

    Ich bekomme bereits beim Entpacken einen Fehler:

    2. mit 7-Zip (von 2019) in ein beliebiges Verzeichnis, hier C:\temp4\ISN AutoIt Studio , entpackt => OK

    --> ..\Includes\ISN_UDF_RDC.au3 ist vorhanden !


    3. Bei : Autoit_Studio.au3 in SciTE laden und Build (F7) allerdings => ERROR :


    EDIT - Nachtrag ISI360 / Lashandan :

    Lt. Hilfe der AutoItVersion 3.3.14.x. sollen sich die $WIN_STATE_* Konstanten in AutoItConstants.au3 befinden (tun sie aber nicht - zumindest bis x.14.2).

    Siehe Tickets #3116 und #3168 . Demnach wurde dieser Bug erst ab Version 3.3.15.1 gefixt.

    Falls geplant ist das Studio auch unter AutoIt < 3.3.15.1 betreiben zu können, dann müssten


    $WIN_STATE_EXISTS (1) = Window exists
    $WIN_STATE_VISIBLE (2) = Window is visible
    $WIN_STATE_ENABLED (4) = Window is enabled
    $WIN_STATE_ACTIVE (8) = Window is active
    $WIN_STATE_MINIMIZED (16) = Window is minimized
    $WIN_STATE_MAXIMIZED (32) = Window is maximized

    selbst definiert werden, oder man verwendet die num. Werte (unschön, Stichwort 'magic numbers').


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    4 Mal editiert, zuletzt von Musashi () aus folgendem Grund: Nachtrag eingefügt

  • Also in meiner AutoIt 3.3.14.5 installation sind die Werte in der AutoItConstants.au3 schon vorhanden :P

    Dann wird es auch so sein - ich hatte nur Melba23 zitiert : "Fixed in version: 3.3.15.1" :P


    Es ist halt die Frage, ob das ISN Studio auch AutoIt-Versionen vor 3.3.14.(5 ?). unterstützen soll, aber das ist natürlich Deine Entscheidung ;).

    Das Ganze ist ja eh nur relevant, falls jemand das Studio aus dem Source kompilieren möchte - da kann man die Konstanten bei älteren AutoIt-Versionen ja selbst hinzufügen.


    Gruß Musashi