Softwareinventarisierung

Statement zur DSGVO im Forum

Alles zur DSGVO und zur Umsetzung im Forum hier: Statement zur DSGVO (letztes Update: 30.05.2018)
  • Ich will die Diskussion hier in dem Thread jetzt nicht zu weit führen. Die pstools funktionieren schon ganz gut (ich glaube nicht, dass das Problem dort liegt)...

    Benutze doch mal die Methoden hier aus dem Thread und prüfe deine Ergebnisse damit.

    Zu psInfo noch die Info von der Microsoft Seite:

    PsInfo uses the Remote Registry API to read system information from a

    system's Registry, and WMI to determine whether Windows XP installations

    have been activated.

    Irgendwie sind die Einträge wohl doppelt in der Registry zu finden.

  • Ich will die Diskussion hier in dem Thread jetzt nicht zu weit führen. Die pstools funktionieren schon ganz gut (ich glaube nicht, dass das Problem dort liegt)...

    Benutze doch mal die Methoden hier aus dem Thread und prüfe deine Ergebnisse damit.

    Nein, will ich auch nicht... aber solage dabei wichtige/verwertbare Infos für den TS abfallen, ist das, so denke ich, ok. Habe soeben das Script von Lashandan so angepasst, dass es mir nur eine Ausgabe in der Console macht... und... nein, es sind keine doppelten Einträge vorhanden - auf allen Rechnern! Und nu?

  • Und nu?

    Naja was schon. psInfo kann nichts - gehört in die Tonne. :D

    Eigentlich denke ich das nicht. Aber der Befund ist erst einmal da. Ich möchte aber noch einmal sagen, dass es bei mir nicht auftritt.

    Wenn der TE das selbst testet und dann doch lieber bei seiner Methode bleibt, gibt es immer noch die Multi Processing-Methode, um das Programm zu beschleunigen.

  • Lashandan

    Ich möchte dich noch darauf hinweisen, dass psInfo im selben Aufwisch auch Informationen über das Betriebssystem ausgibt. Das heißt, falls das für dich interessant ist, könntest du mit dem Tool alles in einem Aufruf erledigen.

  • Guten Morgen an alle,


    vielen Dank erstmal für die vielen Vorschläge und Hinweise.


    Bevor ich allerdings die PSTools teste, würde ich vorerst eine Funktion bauen, die remote die Uninstallinformationen aus der Registry ausließt und diese dann zurückgibt, wie DigitalKarl schrieb.


    autoiter die Funktion auszulagern, habe ich auch getestet. Leider bringt das keine erhöhte Performance. Die Abfrage von über 200 Rechnern dauert einfach brutal lang.


    PSTools schmeißt bei mir ebenfalls doppelte Einträge aus.

    Aber wie ihr bereits geschrieben habt, entsorgt sich die Dopplung ja ziemlich simpel.


    Ich bastel jetzt mal noch an der Funktion mittels 'HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall' und werde mich hier wieder melden ;)


    Oscar danke für deine Funktion, ich werde sie versuchen so umzubauen, dass ich sie nicht auf jedem Client installieren muss.

    Als Admin habe ich maximale Rechte und kann jede Registry auch remote auslesen.

  • Hallo Lashandan  

    die Funktion auszulagern, habe ich auch getestet. Leider bringt das keine erhöhte Performance. Die Abfrage von über 200 Rechnern dauert einfach brutal lang

    Bleibe bei deinen Plänen, mit den anderen Funktionen. Nur der Vollständigkeit halber möchte ich erwähnen, dass die Performance-Steigerung nicht durch die einfache Auslagerung stattfinden sollte, sondern durch das gleichzeitige Abfragen mehrerer PCs statt einem nach dem anderen..

  • Ich bastel jetzt mal noch an der Funktion mittels 'HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall' und werde mich hier wieder melden

    Denk dabei auch an unterschiedliche Speicherorte für 32 und 64bit Software. Je nach System und installierter Software muss zusätzlich auch der SysWOW Zweig geprüft werden.