Verschlüsselungstool für USB-Stick (AKrypto)

  • So, ich hoffe ich aber die groben Fehler alle gefunden und beseitigt.


    Folgendes kann das Tool:


    • lauffähig ohne Installation und Adminrechte, also auch direkt vom USB-Stick
    • Dateien und Ordner mit AES verrschlüsseln
    • Datei- und Ordnernamen mit Blowfish/Base64 verschlüsseln
    • Dateien und Ordner per 'Drag And Drop' hinzufügen
    • neue verschlüsselte Dateien und Ordner per Kontextmenue anlegen
    • nur einmal beim Start nach einem Passwort fragen
    • es werden keine unnötigen unverschlüsselten Dateien auf die lokale Platte geschrieben
    • Dateien werden per Doppelklick entschlüsselt und mit der verknüpften Anwendung geöffnet
    • veränderte Dateien können anschließend wieder neu verschlüsselt werden
    • Fensterposition und Größe veränderbar / werden per INI gespeichert
    • Breite TreeView / ListView variabel / wird per INI gespeichert
    • und einiges mehr...


    Vielleicht schaut es sich ja der eine oder andere mal an.
    Verbesserungen würde ich dann in meine Originalversion unter Umständen übernehmen.


    Auch Fehler können natürlich gemeldet werden. Wie schnell ich aber zu einer Berichtigung komme, will ich lieber nicht versprechen. Am besten direkt bei GitHub.


    Die durchgeführten Anpassungen, sind in den Beiträgen in diesem Thema, sowie im History-Teil des Quellcodes detailliert beschrieben.


    Aktuelle Version von AKrypto: AKrypto_V0_54.zip

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

    17 Mal editiert, zuletzt von Micha_he ()

  • So ein Programm habe ich schon ewig gesucht, leider hab' ich es erst gestern entdeckt. Funktioniert echt prima. :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Du solltest das Programm unbedingt weiterentwickeln!


    MfG,
    xp_fan

    "Es gibt 10 Arten von Menschen: Die, die das Binärsystem verstehen und die, die sich fragen, was der Spruch soll."

  • Endlich... Ich dachte schon es nutzt gar niemand.
    Die Weiterentwicklung stockt zur Zeit etwas, gerade weil zur Zeit Sommer ist ;-)


    ToDo für die nächste Version: Problem der zu langen (weil Base64 kodiert) Pfade + Dateinamen lösen.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • Wenn du noch dran bist, hätte ich folgenden Vorschlag, um die Ordner/Dateinamen zu verschlüsseln. Verwende für die Dateinamen den MD5-Hash des verschlüsselten Namens.
    Diesen speicherst du dann in einer Ini im Ordner (encrypted.ini)
    Zum entschlüsseln wird dann der zugehörige String aus der Ini gelesen.

  • Na klar werde ich mich dem Dateinamen-Problem wieder annehmen, wenn ich wieder mehr Zeit dafür habe (der nächste Winter kommt bestimmt).


    Aber den "MD5-Hash des verschlüsselten Namen" als Ersatz für den wirklichen Dateinamen ??? Ist denn bei diesem Verfahren ausgeschlossen, das ein MD5-Hash doppelt in einem Ordner vorkommt ? Meines Wissen nach ist ein MD5-Hash bei zwei Strings nicht 100% einmalig !

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • Neue Version 0.505 (Siehe Post #1) mit folgenden Anpassungen:


    - Anpassungen Dual-Screen
    - Fehlerkorrektur Taskleiste links/rechts
    - Passwort als Parameter beim Start

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

    2 Mal editiert, zuletzt von Micha_he ()

  • bei mir funkt das teil nicht^^

    Sind TV-Quizfragen zu einfach? A) Ja B) Harry Potter

  • Welche AutoIt-Version nutzt Du ? Getestet ist es nur bis zur V3.3.6.1.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • Dann heißt es für Dich:


    - entweder selber die Probleme beseitigen
    - oder warten bis ich es mal auf die V3.3.8.x anpasse
    - oder das fertig kompilierte Script verwenden, welches ich gerade im Post #1 eingefügt habe


    Gruß
    Micha

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • ann heißt es für Dich:


    - entweder selber die Probleme beseitigen
    - oder warten bis ich es mal auf die V3.3.8.x anpasse
    - oder das fertig kompilierte Script verwenden, welches ich gerade im Post #1 eingefügt habe


    Gruß
    Micha

    ^^ "verbraucherfreundliche" Antwort

  • "verbraucherfreundliche" Antwort


    Ich weiß jetzt nicht, ob Du es meinst "wie gesagt" oder ob Du das Sarkasmus-Tag vergessen hattest !


    Es ist halt etwas kompliziert, ein umfangreiches AutoIt-Script immer an die aktuelle AutoIt-Version anzupassen. Ständig ändern sich Funktionsnamen, Deklarationen bzw. dessen UDF.
    Nach der Anpassung müsste ich mit AutoIt 3.3.8.x weiterarbeiten und es würden ggf. etliche andere meiner Scripte auch eine Aktualisierung erfordern.


    Ich stelle mir dann lieber vor, ich passe die Stellen im Script dann so an, das es abhängig von der eingesetzten AutoIt-Version unterschiedlich arbeitet. Nur dafür brauche ich Zeit und da sieht es im Moment knapp aus.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • trotzdem sehr nett, ich finde sowelche verschlüsselungsarten besser als die autoit verschlüsselung^^

    Sind TV-Quizfragen zu einfach? A) Ja B) Harry Potter

  • Neue Version 0.506 (Siehe Post #1) mit folgenden Anpassungen:


    - Anpassungen an AutoIt V3.3.8.x
    - Fehler bei einer Stringverknüpfung korrigiert
    - Fehlende Deklaration eingefügt


    Ging fix, waren ja nur ein paar Kleinigkeiten.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

    3 Mal editiert, zuletzt von Micha_he ()

  • Neue Version 0.507 (Siehe Post #1) mit folgenden Anpassungen:


    - Sicheres Löschen der Dateien im Temp-Ordner umgesetzt, damit ein möglicherweise später genutztes 'UNDELETE' die entschlüsselte Datei nicht wieder herstellen kann.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

    Einmal editiert, zuletzt von Micha_he ()

  • Ist ´n nettes tool, nur bei mir sind ein paar Fehler^^
    nr1.


    nr2.


    Idee:


    Aber sons funktioniert unter 32bit alles super. ^^

    Sind TV-Quizfragen zu einfach? A) Ja B) Harry Potter

  • Bei Kompilierten exe


    Wie ist dies zu verstehen ?
    Versuchst Du eine kompilierte EXE in AKrypto zu verschlüsseln oder meinst Du, beim Verschlüsseln irgendwelcher Dateien, wenn die AKrypto-EXE mit 64bit kompiliert ist ?
    Weil in 32bit kompiliert unter Windows7 64bit läuft alles einwandfrei !


    Also: AKrypto kompiliert ? In 32 oder 64bit ? Bei welchen Daten (die verschlüsselt werden sollen) tritt der Fehler auf ?


    Fehler Nr. 1 ist schon beseitigt (im nächsten Release) und die Idee nehm ich für die nahe Zukunft mit auf, da sie einfach zu realisieren ist.

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

    Einmal editiert, zuletzt von Micha_he ()