abgebrochene Downloads fortsetzen

  • Kurz zum Hintergrund :

    Im blauen Forum fragte ein User, ob man mit AutoIt einen unterbrochenen Download fortsetzen kann. Offenbar hat er eine langsame und recht störanfällige Internetverbindung.

    Meines Wissens ist bei InetGet/InetRead, aber auch z.B. der WinHttp-UDF, im Falle eines Abbruches ein komplett neuer Download erforderlich. Ich habe auf die Schnelle jedenfalls kein AutoIt-Tool gefunden, wo ein 'partieller Download' bereits umgesetzt wurde.


    Mein Vorschlag war daher, einen Downloadmanager zu verwenden, der :

    - per API oder Kommandozeile gesteuert werden kann (in AutoIt einbinden)

    - lizenzrechtlich möglichst frei ist


    Nach kurzer Recherche bin ich über GNU Wget gestolpert.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Wget

    https://www.gnu.org/software/wget/

    Die aktuellen Windows-Binaries kann man hier herunterladen :

    https://eternallybored.org/misc/wget/


    Ich selbst benötige das Feature im Grunde nicht, da ich eine stabile 1 GBit/s Leitung habe :).

    Trotzdem ist mein Interesse nun geweckt ;). Wget kommt ja ursprünglich aus der Linux-Welt, soll aber auch unter Windows problemlos laufen.


    Frage : Verwendet jemand Wget oder was wäre eure bevorzugte Lösung ?


    Danke und Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Zu InetGet: Ich habe die Funktion damals für einen Patcher verwendet. Dort hatte ich festgestellt, dass bei einem Abbruch die gedownloadete Datei quasi noch existiert, aber eben unvollständig ist. Wenn ich das Programm (meinen Patcher) anschließend neugestartet habe, wurde die Datei von dem Stand, wo der Abbruch stattgefunden hat, fortgeführt. Also theoretisch hätte man die Datei nicht löschen müssen (FileDelete), um sie anschließend erneut herunterzuladen. :D Szenario: ca. 20-100mb große Dateien (gepackt)


    Was mich halt extrem an dieser Funktion (InetGet) stört, ist die fehlende Einstellung zum Drossen der Bandbreite.

    Zudem könnte man auch sowas wie diff-patching (falls du das nicht sogar meinst) entwickeln, wäre auch geil. :D



    Das nur so am Rande. :P