Beiträge von anno2008

    Hi,
    ich hab ein Problem.
    Ich habe mir ein Script geschrieben, dass die Sekunden bzw. die Minuten bis zu einer gewissen Uhrzeit ausgibt.
    Wenn ich die Minuten bzw. Sekunden in einer MsgBox ausgeben lasse funktioniert es logischerweise, da das Script jedesmal neu ausgeführt wird.
    Jetzt möchte ich aber z.B. einfach die Sekunden in ein Label schreiben, dass sich immer wieder aktualiesieren soll, kann mir jemand sagen wie ich das machen kann?


    Mein bisheriges Script:


    Ach nochwas, wäre das auch einfacher gegangen, die Zeit bis zu einem gewissen Zeitpunkt auszurechenen, hätte mich nur mal so interessiert?


    Ich danke schonmal für eure Antworten.


    //Edit: Hat sich erledigt, ich hab mich die ganze Zeit vertahn, jetzt funzt perfekt, thx.

    Bei jedem Durchlauf der Schleife wird der Wert der Schleifenvariablen um 1 gesenkt.
    for $i = 1 to 5 step -1 bedeuted also, dass $i nach dem ersten Durchlauf 5 hat nach dem zweiten 4 nach dem dritten 3, usw... .
    Der Normalwert ist 1. Das heißt die Schleifenvaribale erhöht sich immer um eins.

    Hi,
    vielleicht kannstes ja einfach so machen, dass man die Pipette ziehen kann, wie beim AUtoIt Window Info.
    Und vielleicht noch, dass man den Farbcode unten eingeben kann, und die Farbe dann ausgegeben wird.

    Ja, schon,
    aber es geht darum, dass Sobald ein Pixel (Ich schätze Rot, da das die Farbe von den Namen von Mobs eines gewissen Spiels is ;) )
    gefunden wird, die Kreisbewegung zu stoppen.
    Und mit deiner Methode könnte er ja nur alle halbe Sekunde prüfen, bis dahin ist der Mauszeiger schon ein gutes Stück weiter, oder?

    Zitat

    Ist kein bot ....

    Kaum ;) .


    Aber ist es Überhaupt möglich, jetzt gleichzeitig die ganze Zeit nach nem Pixel zu Suchen und mit dem Kreiseln aufzuhören, wenn ein Pixel gefunden wurde?
    Sprengt das nicht die Grenzen von AutoIt?

    Ja,
    es kommt halt auf die Option an, die du gewählt hast.


    Wenn du
    Opt("PixelCoordMode", 2)
    benuzt, dann werden die Koordinaten innerhalb des aktiven Fensters gelesen. Dazu muss aber auch das Window Info Tool da umgestellt werden.

    Ich hab da am Anfang auch erst ne Zeit gesessen, is Vielleicht en bisschen dumm erklärt.
    Machs einfach so wie ichs im Bildgezeigt hab.


    Zitat

    x(1) = left
    y(1) = top
    x(2) = right
    y(2) = bottom


    Stimmt aber trotzdem, auch wenns kompliziert is :) .

    Hi,
    die Control ID von der Adressleiste ist bei mir 41477.
    Edit1 ist nur der Namen des Feldes. Wenn du das Feld durch den Namen angeben willst, und die ID freilassen willst, dann musst du bei ID einfach "" schreiben und dann den Namen bei Optional eintragen.

    Das is eine total zusammengeknaupte Lösung, und keine schöne.
    Aber ich bin zu müde um jetzt noch irgednwas zu basteln.
    Um alle Schleifen zu druchlaufen, wird ungefähr 1 sekunde vergehen, d.h. er reagiert nicht direkt auf das klicken.