Fehler in der ENGLISCHEN Hilfe bitte hier melden

  • Code
    Da nicht nur in der deutschen Hilfe/den deutschen Beispielen Fehler zu korrigieren sind, starte ich dieses Thema.

    Bitte hier also Fehler in der englischen Hilfe bzw. den engl. Beispielen posten.

    Ich korrigiere sie dann im Repository (wenn sie eindeutig sind) oder stelle sie im engl. Forum zur Diskussion.

    Eure Posts können in Englisch oder Deutsch geschrieben sein.


    Ich werde hier den Status aller Posts aktuell halten, so dass man nicht immer das ganze Thema durchsuchen muss!


    Anregungen/Wünsche/Beschwerden sind willkommen :)




    DatumLaufende
    Nummer

    Gemeldet
    in Post #
    StatusBeschreibung
    2019-10-1915ErledigtSollte ein Kreuz mit 4 Strichen zeichnen, der untere fehlt jedoch und das gesamte Kreuz verschwindet sofort wieder anstatt die durch Sleep definierte Zeit angezeigt zu werden.
    Lösung: Das Skript muss compiliert ausgeführt werden, da sonst ein Screen Refresh von SciTE die Anzeige "zerstört". Siehe Post #12
    2020-03-02240ErledigtDie EventID wurde wie beschrieben auf $GUI_EVENT_RESTORE angepasst
    2020-03-05317 in diesem Thread
    Im engl. MVP Forum zur Diskussion gestellt
    Stil WS_EX_LEFTSCROLLBAR fehlt in der entl. Hilfe





  • Reserviert

  • Reserviert

  • Reserviert

  • Hast Du ausprobiert, wie sich die "fehlende" Zeile grafisch auswirkt? Ein Screenshot mit/ohne auskommentierter Zeile wäre hilfreich.


    Denn wenn sich im engl. Forum eine Diskussion entspinnt, ob die auskommentierte Zeile gewollt ist oder nicht, dann sollten wir Argumente haben.
    Zumindest würden das die Nerds aus unserer Applikationsentwicklung verlangen :)


    Edit:

    Habs gerade selbst ausprobiert und nun meine Frage:

    Wie lange bleibt das (derzeit noch unvollständig gezeichnete) Kreuz bei Dir am Bildschirm sichtbar?
    Bei mir blinkt es nur einen Sekundenbruchteil auf und verschwindet dann. Ich versteh den Code aber so, dass es sichtbar bleiben sollte.

    Bei mir läuft Windows 7 in einer virutellen Maschine unter Ubuntu. Viellicht liegt es daran :/

  • Das habe ich in der Tat ausprobiert. Du kannst es aber auch selbst ausprobieren, denn meine Beschreibung erklärt es dir nicht so gut, wie wenn du es dir selbst ansiehst. 8o


    Bei meinen Tests wurde ein blasses Kreuz in der Mitte des Bildschirms angezeigt, das aus vier Elementen besteht (4 kurze Striche). Mit der fehlenden Zeile wurden trotz 3 sek Sleep alle 4 nur für einen kurzen Moment angezeigt, dann waren sie schon wieder weg. Wenn die Zeile auskommentiert bleibt, werden nur 2 Striche für den kurzen Moment angezeigt, die anderen beiden blitzen nur kurz auf. So kurz, dass ich nicht feststellen konnte, ob es 2 waren, oder nur 1 war.

  • Hab's gerade oben editiert.
    Werde das mal im engl. Forum posten, wie es eigentlich gedacht ist. Unabhängig von der auskommentierten Zeile, denn ichs ehe nun das hauptproblem im kurzen Aufblinken.

  • Ich habe das ganze nun mal auf einem Blatt Papier ausprobiert.

    Fazit: Die auskommentierte Zeile würde den Strich von unten ins Zentrum des Kreuzes ziehen. Die beiden nachfolgenden Zeilen tun dies ebenso. Ist also nur eine andere Variante.
    Daher: Kein Bug.


    Der Bug liegt eher darin, dass die zweite Variante den Strich nicht darstellt und das gesamte Kreuz sofort wieder verschwindet anstatt die durch Sleep definierte Zeit angezeigt zu werden.

  • Passt schon :) Es ist ja trotzdem ein Bug in der Anzeige. Ich frage mal nach.

  • Bug gefunden und behoben.

    Liegt daran, dass SciTE einen Screen Refresh macht und damit das Overlay überschreibt. Beschrieben ist das hier: https://www.autoitscript.com/f…=comments#comment-1368285

  • Function InetGet


    Ein unbedeutender Fehler in Example 2

    ...

    ; Download a file in the background.

    ; Wait for the download to complete.


    Das scheint nicht ganz richtig zu sein, weil $INET_DOWNLOADBACKGROUND nicht gesetzt wurde. Es müsste eher heißen:


    ; Download a file by waiting for it to complete.


    Bernd.

  • Erledigt. Habe die Beschreibung im Header für beide Examples angepasst :)

  • Function StringStripWS

    Parameters

    string The string to strip.
    flag Flag to indicate the type of stripping that should be performed (add the flags together for multiple operations):
    $STR_STRIPLEADING (1) = strip leading white space
    $STR_STRIPTRAILING (2) = strip trailing white space
    $STR_STRIPSPACES (4) = strip double (or more) spaces between words
    $STR_STRIPALL (8) = strip all spaces (over-rides all other flags)


    Das scheint nicht zu stimmen, ich konnte kein Überschreiben von anderen Flags feststellen. Kann das mal jemand prüfen? (Einfach das Beispiel in der Hilfe benutzen.)

  • Das scheint nicht zu stimmen, ich konnte kein Überschreiben von anderen Flags feststellen. Kann das mal jemand prüfen? (Einfach das Beispiel in der Hilfe benutzen.)

    ==> $STR_STRIPALL (8) = strip all spaces (over-rides all other flags)

    (ich hoffe, ich verstehe Dich richtig)


    Da $STR_STRIPALL ALLE Leerzeichen entfernt, erscheint mir die Aussage "überschreibt alle anderen Flags" nur logisch - im Grunde sogar überflüssig !


    Die anderen Flags sind dann obsolet, da sie ja nur eine Art "funktionale Teilmenge" darstellen.

    Was sollte z.B. $STR_STRIPLEADING + $STR_STRIPALL denn machen ?

    Durch $STR_STRIPALL gibt es keine führenden Leerstellen mehr, die entfernt werden müssen ;).


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Probiers doch mal aus. 8o


    Einfach das Beispiel in der Hilfe in SciTE öffen und zusätzlich $STR_STRIPALL dazu schreiben. Dann mal das eine, mal das andere Flag rausnehmen usw.


    Bei meinen Test hat $STR_STRIPALL keine Wirkung, sobald ein anderes Flag dabei stand. Vielleicht sollte es richtig heißen "$STR_STRIPALL (wird von allen anderen Flags überschrieben)" ?


    im Grunde sogar überflüssig !

    Nicht ganz. Mindestens 1 Leerzeichen zwischen Wörtern bleibt bei den anderen Flags erhalten.

  • Bei meinen Test hat $STR_STRIPALL keine Wirkung, sobald ein anderes Flag dabei stand. Vielleicht sollte es richtig heißen "$STR_STRIPALL (wird von allen anderen Flags überschrieben)" ?

    Stimmt, da hast Du völlig recht (hätte ich nicht erwartet) !

    Test :


    Ausgabe Console :

    Code
    ! -> < Dies ist ein Satz mit Leerzeichen. > ORIGINALSTRING
    > 1. <Dies ist ein Satz mit Leerzeichen. > $STR_STRIPLEADING
    > 2. < Dies ist ein Satz mit Leerzeichen.> $STR_STRIPTRAILING
    > 3. <Dies ist ein Satz mit Leerzeichen.> $STR_STRIPLEADING + $STR_STRIPTRAILING
    > 4. <Dies ist ein Satz mit Leerzeichen.> $STR_STRIPLEADING + $STR_STRIPTRAILING + $STR_STRIPSPACES
    > 5. <Dies ist ein Satz mit Leerzeichen. > $STR_STRIPLEADING + $STR_STRIPALL
    > 6. < Dies ist ein Satz mit Leerzeichen.> $STR_STRIPTRAILING + $STR_STRIPALL
    > 7. < Dies ist ein Satz mit Leerzeichen. > $STR_STRIPALL + $STR_STRIPSPACES
    < 8. <DiesisteinSatzmitLeerzeichen.> $STR_STRIPALL


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

    Einmal editiert, zuletzt von Musashi ()