Beiträge von Eistee

    Script kann ich gerne nach reichen ^^ wie gesagt als ich das Programm im Januar schrieb funktionierte alles, das hier ist sogar noch das Origial Script welches ich in der Form auf arbeit auch verwende,
    jetzt startet es noch die WordFile und dann passiert nüscht mehr



    Das Script wird mit Parametern gestartet, wie gesagt das funktioniert einwandfrei, ers startet auch definitiv die Richtige Word Datei, jedoch wartet er sich danach zu tode, als könnte er nicht mehr auslesen das das Programm offfen ist...



    Edit : Gelöst !! wenn man die Dateiendungen bei den Files mit anzeigen lääst, ändert sich dieses Detail auch im Titel von Word.... läuft also wieder ^^ Danke an alle =)

    Hallo an alle,


    ich wollte mal fragen ob im Oben erwähnten zusammenhang neuerdings Probleme bekannt sind,
    ich habe mir vor Monaten eine Programm für die Arbeit geschrieben, bisher hat alles einwandfrei funktioniert (in der Arbeit Win7)
    jetzt wollte ich das Programm neu gestalten, und muss leider feststellen das das Programm sich "zu tode" wartet obwohl das besagte Fenster vorhanden ist...


    ist hierbei eine neuerung bekannt ? Funktioniert es beu euch noch ?


    Liebe Grüße

    ja die Thread.sleep methode ist mir bekannt, allerdings wartet da absolut alles auch timer usw. laufen nicht weiter, es ist ein "krasserer" sleep nich so komfortabel wie die autoit version

    Nein es geht in diesem Fall nicht um VBA sondern VB.net, benutzen möchte ich es vor allem weil die GUI´s wesentlich besser zu designen sind(Andere schriftfarbe bei Checkboxen, png. bilder über Buttons usw.), im Vergleich zu VB.net Form Designer ist Koda mal das letzte ^^ aber ja meines wissens nach werden COM Objekte unterstützt, wie man das allerdings machen kann weiss ich leider auch nicht, aber ja dann werd ich es wohl irgendwie über eine Datei zwischen Speichern müssen
    Danke schon mal für deine Antwort =)


    Man kann z.B. dll´s einbinden, habe ich auch gemacht mit der AutoItX3.dll einige Autoit Befehle kann man damit sogar übernehemn, z.B. winwaitactive, die wichtigen sachen jedoch wie winwaitclose oder gar einfache Sleep Befehle jedoch nicht :P

    Hallo an alle,


    ich habe da mal ein prinzipielle Frage die Beide Sprachen mit einschließt, ist es möglich per VB eine andere .exe ( in dem fall einen AutoitSript ) mit parametern zu starten, so das die Au3 beim start alles bekommt was ich in VB an daten habe.


    Hintergrund ist folgender, ich habe mir ein autoit Programm geschrieben welches mir einige Arbeit in WORD abnimmt, über einfache send befehle wird in word die Ersetzen Maske aufgerufen und bestimmte Platzhalter ersetzt. Das selbe Programm wollte ich nun (Da es mir von den Optischen GUI möglichkeiten weit besser gefällt) in VB nachbauern, nun stellt sich heraus das VB solch einfache Sachen wie winwaitActive oder winwaitclose nicht beherrscht weshalb ich die Funktion nun mit einem AU3 Script ausführen lassen möchte und nur alle anderen Funktionen in VB belassen möchte.


    Fällt dazu jemandem was ein ?


    MfG Eistee

    Wow, ja so gehts :P aber jetzt wählt er den $button3 als button2, also immer 1 links 2 rechts usw. kann man das noch anpassen oder muss ich die Button variablen umbenennen am besten ?



    @ Raupi : $Button1CItem = GUICtrlCreateMenuitem("Sound wählen", $Button29Context) Ahh da war ich unaufmerksam =) Daaanke vielmals So gehts auch mit der übersichtlicheren Methode ;)


    Vielen Dank an euch beide =)

    Hallo an alle, ich hab mal wieder ein mehr oder weniger kleines Problemchen mit folgendem Script :





    Das Kontextmenü erscheint zwar bei allen Buttons, jedoch checkt das Script nicht wenn ich auf ein kontextItem klicke....


    Lösche ich jedoch alles zwischn Zeile 62 und 177 (also alle anderen Buttons) funktioniert der Kontext von Button1.


    Sieht hier jemand das Problem ?


    MfG Eistee

    Hallo an alle,


    Ich hab mir schon die Finger Wund gegoogelt :P aber ich finde keine Möglichkeit (bevorzugt) herauszufinden ob ein bestimmter Button gerade den Fokus hat und wenn ja soll eine Funktion ausgeführt werden, oder (alternativ) sobald In eine bestimmte
    InputBox Text eingegeben Wurde, 50 MS warten und dann eine Funktion auszuführen.


    Hintergrund, Eine Gui mit 9 InputBoxen, per strg+c werden in anderen Fenstern markierte Texte kopiert und in die nächste Inputbox übertragen (Danke an Oscar und BugFix).


    Wenn jetzt der Letzte Input befüllt ist, wechselt der Fokus (mittels send TAB) immer auf den Button - Jetzt soll eigentlich eine Funktion aufgerufen werden oder eben wenn im Letzten inputfeld Text steht.


    Hier mal das bisherige Script :



    Evtl. jemand eine Idee ?


    MfG Eistee



    Ok, Habs jetzt gelöst mit :



    Kann mit aber nicht erklären warum ControlGetFocus in diesem Fall Button1 ausgeben muss, aber man nimmt was man kriegt und es funktioniert :P

    Ja das hab ich ja bereits, und es scheint auch zu machen was es soll ^^ doch ich weiss dennoch nicht wie ich das in mein bestehenden script integrieren soll, das Problem hab ich leider meistens hier, man frägt nach einer bestimmten sache, bekommt dann aber immer derart Komplizierte Lösungen, das man lieber gleich den Umweg geht, der mag zwar dann meist nervig sein, ist aber dennoch selbsterklärend und man braucht für eine in Anführungszeichen Simple Antwort wie in diesem Falle : "Nein das was du dir vorstellst geht nicht" keine 2-3 Stunden bis man in einem der bestimmt guten aber eben zu Komplexen Lösungsvorschlägen durchsteigt.

    Ernsthaft, vielen vielen Dank für deinen Versuch, aber echt keinen plan wie ich das in meinen Script integrieren könnte, dann muss es halt einfach über einen anderen Hotkey laufen... das ist zwar umständlich aber A. kapier ich wie das geht und B. bleibt es näher an dem was ich erreichen wollte, also ohne 30 extra zeilen Code den ich nicht mal verstehe ^^

    Hallo an alle, und erstmal frohe Weihnachten :P


    ich hab da mal eine Frage bei der ich seit kurzem auf dem Schlauch stehe und mir auch Google nicht weiterhelfen konnte,


    gibt es eine Möglichkeit, wenn STRG+C als Hotkey gesetzt ist, diesen weiterzuleiten, habe das problem das ich mit :




    zwar meine Funktion aufrufe, er jedoch den markierten Text (beliebiges Fenster) nicht vorher kopiert.


    Daher die frage ob man den Kopier befehl ausführen lassen kann noch bevor die Funktion des Hotkeys ausgelöst wird.


    MfG Eistee



    p.S. Die Sleeps sind erstmal nur testweise vorhanden da das ganze auf einem extrem alten Rechner laufen wird.