Beiträge von stayawayknight

    Das wäre aber ein Script-breaking change. Das mit den Variablen nicht.


    Wenn eine Deklarierung sowohl mit als auch ohne Dollarzeichen möglich ist, nicht - ich hatte das jetzt so interpretiert, dass eine Deklaration zukünftig evtl. nur noch ohne Dollarzeichen zulässig ist - beides auf einmal finde ich etwas verwirrend.

    Ohne Dollarzeichen? Wollen die AutoIt europäisieren (€hGui = GuiCreate(...) )? :rofl:
    Denen fällt wohl nichts Neues mehr ein... Dabei könnten die aus meiner Sicht gerne erstmal dafür sorgen, dass der Compiler u.a. nicht mehr auf Zeilenumbrüche reagiert...


    Naja, wie dem auch sei: Über eine Umsetzung (früher oder später) würde ich mich freuen!

    Dann wende ich mich mal vertrauensvoll an dich, BugFix:


    Kenne das aus Eclipse und finde es verdammt praktisch: Wenn ich dort einen Variablennamen oder einen Funktionsnamen markiere und mittels "Strg+R" umbenenne, ändert sich der Name der Variable automatisch im kompletten Code - egal wo ich sie verwende. Natürlich wird dabei berücksichtigt, ob die Variable in diesem Fall nur lokal oder global benutzt wird. Wenn ich eine lokale Variable umbennene, ändert sich eine globale nicht, obwohl beide evtl. denselben Namen tragen. Wäre das möglich?


    Gruß stay

    - Das Verb lesen enthält in keiner Form der Anwendung jemals ein "ß". Die Aufforderung "Ließ bitte .." ist falsch und lautet richtig "Lies bitte .."


    Womit wir bei der häufig auftretenden falschen Verwendung der Imperative wären :)


    Les! --> Lies!
    Ess! --> Iss!
    Werf! --> Wirf!
    Geb! --> Gib!
    Nehme! --> Nimm!
    Fress! --> Friss!


    Cheater Dieter: Ich stelle mir das Erlernen von Deutsch ähnlich schwierig wie Latein vor - durch das Auswendiglernen irgendwelcher Tabellen kann man damit wohl auch einen Satz zusammensetzen - allerdings kann ich mir ein flüssiges Sprechen dann auch nicht vorstellen (zumindest ohne viel Übung) :whistling:
    Ich hatte mal das Gerücht gehört, dass Deutsch beinahe (angeblich wegen einer Stimme) die Weltsprache geworden wäre... unvorstellbar, finde ich.


    Andy: Komm hör auf, du bringst das zwar genial, aber viel zu harmlos rüber... :rofl:


    Edit: Noch was zum Thema gefunden: Zwiebelfisch: Deutsch als Amtssprache in den USA Scheint wohl nicht stimmen. Trotzdem ist die Liste am Ende der Seite mit Wörtern, die das Englische aus dem Deutschen übernommen hat, recht lustig. Dann beende ich mal hier den "coffee-klatsch".


    Gruß stay

    Hi,


    erstmal: Ich gratuliere dem Paar! :D


    Suchst du eine Lösung in dieser Richtung?


    Um das nun auftretende Problem mit der Möglichkeit der Eingabe des Passworts zu bewältigen, würde ich dir vorschlagen, mit dem Fokus zu arbeiten.
    Wenn das Inputfeld den Fokus hat, ist eine Eingabe möglich, ansonsten eben nicht.


    Hoffe, ich konnte helfen,


    Gruß stay

    Hast es wohl schon gelöst...
    Wäre allerdings schön gewesen, wenn du den Text im ersten Beitrag erhalten lässt und das Präfix auf gelöst setzt. Außerdem wäre schön gewesen zu erfahren, was denn jetzt geholfen hat. So hilft dieser Thread keinem Suchenden mehr (und ich hätte nun auch gerne des Rätsels Lösung erfahren).


    Gruß stay

    Hi,


    Kann es leider nicht testen,
    aber in Zeile 86 und 78 rufst du die jar-Datei mit der Variablen $ramread auf. Selbige Variable liest du aber nur zu Beginn des Programms aus der Ini-Datei, dh. die neuen Einstellungen werden gar nicht übernommen; $ramread wird nicht auf den neusten Stand gebracht. Es fehlt eine Aktualisierung der Variablen (erneutes Lesen aus der Ini-Datei) vor dem Aufruf der jar-Datei. So dürften Änderungen erst nach erneutem Programmstart wirksam werden.


    Gruß stay

    Kann es nicht passieren, dass beide exe-Dateien gleichzeitig checken ob eine Instanz zu viel ausgeführt wird und sich dann sofort beide schliessen?


    Nein, kann es nicht, da das ja vermutlich nur beim Start des Programmes geprüft wird und das 1. Programm wohl in einem fortgeschrittenen Stadium ist, wenn das 2. gestartet wird und deshalb nicht mehr prüft. Trotzdem wird es wohl passieren, dass sich das 2. Programm selbst auch wieder in der Prozessliste findet: die Abfrage müsste deshalb angepasst werden.


    Gruß stay

    Zeig am besten mal dein Skript, so ist das ganze momentan mit einiger Rätselei verbunden.
    Du musst im Prinzip nur das Singleton an den Scriptanfang setzen; der Fehler mit dem _IsPressed hat nichts mit dem Singleton zu tun - vermutlich hast du einfach eine neue Funktion namens "_IsPressed" definiert, was zu Problemen führt, wenn du die Misc.au3 includest, da es dort die Funktion auch gibt.


    Gruß stay

    Hallo,


    habe mich mal an der FileGetAttrib.au3 versucht.
    Ich bin mir allerdings leider nicht sicher, ob die Attributsbezeichnungen (Zeile 15-16) auch übersetzt werden müssen (in z.B. "Schreibschutz", "Archiv", "Systemdatei" etc.), oder ob es sich dabei um einen allgemein bekannten Standard handelt.


    Hoffe, dass ich trotzdem etwas helfen konnte.


    Gruß stay

    Dateien

    Ich bin zwar leider nicht mehr so aktiv, finde die Community aber weiterhin echt toll und schaue hier meist täglich mehrmals vorbei. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben - tolle Arbeit :)