Wie findet ihr den PC ?

  • Nicht aktuell. Das ist mehr geschichtlich gewachsen. Ich hatte lange nen AMD64 4000+ mit VIA Chipsatz. Auf dem MSI Board dazu hab ich keine nVidia Karten zum laufen bekommen. ATI rein und schon gings. Andersrum hab ich ähnliche Erfahrungen gemacht (Intelboards mit Intel Chipsatz und keine ATI Karte ging).


    Ich finde das Zusammenspiel klappt einfach besser. Ist vielleicht inzwischen wirklich meine veraltete Meinung, aber bisher ging es mit der Grundregel immer.

  • Nvidia auf Amd ist 100% kompatibel, alles andere wäre schwachsinnig.
    Generell würde ich aktuell immer auf Amd+Ati setzen weil du einfach mehr für dein Geld bekommst.


    Es gab mal eine Zeit, da waren viele hochwertige Programme (viele von denen die du aufgezählt hast) Intel optimiert. D.h. hier hat ein Intel Mehrleistung gebracht. Das dürfte mitlerweile aber überholt sein, von daher würde ich auf meinen Geldbeutel guggen und nicht Fanboy für eine Marke sein.

  • Also ...
    Ich denke aber doch dass ich Gun's Sachen nehmen werden, oder meinst du ich erziele mit AMD für den gleichen Preis mehr ?

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • Also man muss sagen, dass AMD im Preis-Leistungs Verhältnis eigentlich besser ist. Für das Geld von nem i3 kriegst du bei AMD den X4 BlackEdition und für den i5 (den ich übrigens bevorzugen würde, jedenfalls bei 600€ ) kriegst du ca. den X6, denk ich mal. Passt wahrscheinlich nicht genau, ist nur ne Schätzung.
    Das ist von der Leistung her theoretisch besser, aber auch wenn ich kein Fachmann bin, muss ich sagen, dass die neuen Intels schon echt abgehen. Daher würde ich die im Moment bevorzugen! Auch wenn das vielleicht nicht mehr lange so sein wird, denke ich, dass einer der Sandybridges von Intel die beste Wahl ist.

  • Im Moment bringen CPUs mit mehr als 4 Kernen nur bedingt höhere Leistung... Selbst aktuelle Spiele unterstützen maximal 4 Kerne (das ist auch der Grund, wieso das Hyperthreading vom i7 hier nicht viel bringt). Wenn du allerdings ständig mit Cinema 4D oder so arbeitest und unbedingt schnellere Renderzeiten etc. brauchst dann bringt dir eine 6 Kern CPU schon mehr. Allerdings sind meiner Meinung nach die neuen SandyBridge Prozessoren von Intel Leistungsmäßig die bessere Wahl. Momentan bietet AMD da aber wohl ein besseres Preis/Leistungs Verhältnis. Ich lasse mich da aber gern eines Besseren belehren ;).

  • Wv würde denn ein i5, der dir passen würde, Gun-Food, bei dir kosten ?
    Und ich habe kein Win 7, wv kostet das ?
    Das ganze zsam kostet dann :D ?

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

    Einmal editiert, zuletzt von Mattthias ()

  • Sag mal - Die GeForce GTX kostet auf Notebooksbilliger.de nur 8 € mehr als die GTS, und sieht echt geil aus; also: GTX550 Ti <- Kannst du die auch so für ~ 90 € besorgen ?

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • name22:
    Es kommt darauf an. Die Leistung der Sandy Bridge-Prozessoren ist teilweise so hoch, dass selbst die i3's einem AMD Hexacore gefährlich werden. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt also in diesem Segment bei den Intel-CPU's vollkommen, vor allem weil auch in anderen Anwendungsbereichen gute bis sehr gute Performance abliefern. Allerdings hat der AMD dann die Nase vorne bei Videobearbeitung oder was auch immer noch von Mehrkernern profitiert.
    @Mattthias
    Der günstigste i5, das Modell i5 2300, wäre 50 Euro teuerer als der i3. Ein etwas höher getakteter i5 2400 dürfte ungefähr nochmal 10 Euro Aufpreis kosten, wenn man es im Preisvergleich online nachschlägt. Windows 7 kostet online ~75 Euronen.

  • Ok ...
    Gun-Food reist dooferweise am WE - Das heißt, der verkehr von Nachrichten ist eingestellt ...
    Die GTX macht ja, für den "kleinen" Preis einen mords unterschied zur GTS :D
    Aber Gun-Food findet die GTX für 117 € - auf notebooksbilliger.de ist die aber für 108 € 0.ô - Woran liegts, Gun ?

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • Ich hab die Preise bei meinem Lieferanten (csv.de) in Spandau so. Die haben die auf Lager, ich hab keinen Stress, wenn etwas nicht geht und muss nicht auf den Versand warten. Und wenn ich bei notebooksbilliger.de die 8€ Versand dazu nehme, bin ich ähnlich im Preis, habe aber mehr Komfort. Oder magst du wegen einem Euro diskutieren?

  • Zitat

    Kann mir mal einererklären, worin der Unterschied zwischen den beiden grakas besteht ?
    Zahlt man bei der 2. für den Lüfter mehr ?


    Wie bitte? 8|
    Das sind 2 komplett verschiedene Grafikkarten. Einmal die GTX 550 Ti und einmal die GTX 460 beide sind von NVidia und haben von Palit bzw. MSI einen neuen Lüfter und sonstnochwas bekommen... Die GTX 460 Ti ist das Leistungsfähigere Modell der beiden, da ist es irgendwie logisch das die mehr kostet.

  • Fail :rofl: - Ich wollte eigentlich schreiben: "Wieso kostet die 2te mehr ?"


    Du sagst es - die GTX550, die kostet aber grade WENIGER

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • Zitat

    Hä aber wieso ?


    Damit normale Leute durch die absolut behinderte Grafikkartenbezeichnungen verwirrt werden und nvidia mehr Kohle macht.

    Zitat

    Die 550 Ti reicht doch aber vollkommen, oder ?


    Eigentlich sollte die schon ganz okay sein... Für Minecraft reicht es bestimmt, wobei das auch recht prozessorlastig sein könnte. Für Foto-/Videobearbeitung sollte es genug sein, wobei das auch eher auf den Prozessor ausgelagert wird (zumindest bei den Programmen die ich kenne). Und für Spiele kannst du dich ja informieren, da gibt es die Systemvorraussetzungen der Spiele an denen du feststellen kannst, ob das Spiel überhaupt läuft und dann gibt es noch zahlreiche Tests im Internet wo die Framerate bei verschiedenen Spielen mit bestimmten Details auflösung etc. gemessen wird.

  • Okaaaaaaaaay :D
    Da steht ja auch in Crysis 2 MAX-FPS :-)
    Also sollte sie ihr "bestes geben" und mit ihrem besten VOLL einheizen :-D
    Oh man - ich bin jetzt auf 640 € gekommen, + Betriebssystem und GTX 550 Ti

    Es gibt sehr viele Leute, die glauben. Aber aus Aberglauben.
    - Blaise Pascal

  • Also, wenn du den i5 reinhaust, wird wohl eine stärkere Karte wohl etwas stark am Budget vorbeischießen.
    Für den Preis dürfte sie ganz okay sein, wobei ich mir überlegen würde: Was mach ich wie lange am PC? Wirst du den überwiegend zum Spielen nutzen, würde ich eventuell auf den i5 verzichten und eine GTX560 oder eine HD6950 reinhauen, da hier der i3 recht ordentlich arbeitet. Sind dir die angegebenen Programme sehr wichtig und legst du dort wert auf eine bessere Performance, lohnt es sich vielleicht, bei der Grafikkarte etwas in den sauren Apfel zu beißen und den i5 zu nutzen.


    Zum Windows 7: Du könntest ja dir das zu Weihnachten wünschen und bis dahin die im Internet verfügbaren Versionen offiziell von Microsoft laden. Die lassen sich soweit ich weiß auf 120 Tage mittels dem slmgr.vbs -rearm Trick ausdehnen. Das gesparte Geld könntest du in bessere Hardware investieren :D
    Da wäre dann vielleicht sogar ein i5 und eine geile Karte möglich ;)

  • Wenn du preislich Dich für eine bessere CPU oder Graka entscheiden musst.
    Dann kannst du entweder:
    eine günstigere CPU nehmen und die gegen eine beseere in ~1Jahr tauschen
    oder das gleiche mit der Graka (bessere CPU und günstigere Graka).


    Je nachdem was man später besser verwerten / verkaufen kann.
    Man kann ja auch noch wenn man so verfährt Preis/Verlust berechen also die Differenz zwischen Aufpreis CPU/GRAKA usw.


    Werten würde ich es je nachdem was Du überwiegend mit dem PC vorhast,
    also hauptsächlich spielen, dann die bessere Graka (die macht dann eh fast die ganze Arbeit).
    Ansonsten die bessere CPU um halt ein schnelles Grundsystem zu haben.

    Ich habe mich vor gut einem Jahr auch neu ausgestattet, geworden ist es ein
    I5@750 ~175€
    Intel DP55WB http://www.intel.com/content/w…desktop-board-dp55wb.html ~60€
    Einfaches aber zuverlässiges Board USB 3 war zu der ZEit noch kein Thema ;)
    4GB RAM
    Quad weil ich halt viel mit vmware mache und weil falls man sich evtl. verbessern will wandert die CPU in den sep. ESX Server.
    Dort habe ich zu dem Zeitpunkt nen aktuellen Celeron verbastelt und bin überrascht wie wacker er sich schlägt.
    Bin mit beiden Systemen so zufrieden das da auf lange Sicht nix getauscht wird.


    Ach ja im I5 Sys steckt ne Ati5770 leise und für meines Erachtens für aktuelle Spiele gut geeignet.
    Kann es aber nur so wieder geben wie ein Kollege (mit der selben Karte) es sagt, ich selber zocke kaum noch.
    Und günstig war sie auch, ich persönlilch würde keine > 200€ für ne Graka ausgeben dafür fallen da die Preise viel zu schnell.


    In denke in beiden Konstellationen wird es stimmig laufen musst halt nur überlegen was Dir wichtiger ist. :)
    Evtl. sind auch noch bestimmte Grafikkartengimmicks interessant, sofern die Software die unterstützt (vdpau,vaapi,avivo usw.)
    Dann wird wieder direkt auf der Graka geknechtet und die CPU entlastet.


    Gruß Dietmar

    Achtung Anfänger! :whistling:


    Betrachten des Quellcodes auf eigene Gefahr, bei Übelkeit,Erbrechen,Kopfschmerzen übernehme ich keine Haftung. 8o