Enum in Lua

  • Wenn man in anderen Programmiersprachen unterwegs ist, wird einem erst bewusst, wenn etwas aus AutoIt gewohntes fehlt. In diesem Fall geht es um Enumeration, ist in Lua nicht implementiert.

    Erschwerend zur Gestaltung einer eigenen Funktion kommt hinzu, dass Variablen in Lua immer ByVal sind. Also Variablen deklarieren und ByRef in der Funktion Werte zuweisen geht nicht.

    Ich muss eine variable Anzahl von Werten aus der Funktion zurückgeben. Zum Glück erlaubt Lua den Return mehrerer Werte auf einmal. Die folgende Funktion tut nun was sie soll. Kleiner Schönheitsfehler ist, dass ich als Parameter die Anzahl der zu enumerierenden Werte angeben muss.