Beiträge von casi4712

    WIe gesagt, das niedrige Intervall hatte ich nur um es zu verdeutlichen, der schwarze Flackerbalken ist aber in jedem Falle vorhanden, auch bei einem MinutenIntervall. Mich stört es im Prinzip nicht, aber erfahrungsgemäß ist das das erste was den Leuten unangenehm auffält, oft noch vor funktionellen Fehlern. Aber ich gehe halt mal davon aus dass das noch ein Bug von Autoit ist und hoffe mal darauf dass es in der nächsten Version behoben sein wird. Viellen Dank noch mal füpr den Input, werde die Vorschläge bei weiteren Scripten gerne berücksichtigen



    Vielen Dank und schöne Restwoche noch

    Hallo,


    ja ich beziehe mich ja auch auf diesen Post, zumidest diese Zeile:



    If Round($iFreeSpace, 1) <> Round($iFree, 1) Then ; Eine Stelle hinter dem Komma vergleichen



    ist weder in deinem Vorschlag, noch in meinem Post, das hatte mich nur stutzig gemacht;)



    Übrigens noch mal zu Deinem freundlcihen Umbau des Scripts, was ist in dieser Form denn nun der konkrete Vorteil, bzw. was hätte ich für Macken in der Ursprungsform erwarten dürfen? Also dass mit meinem Problem lassen wir mal aussen vor, das dieses Problem ja dadurch auch nicht behoben wurde. Will ja schliesslich auch etwas lernen;)



    lg und schönen Sonntag noch

    HI,


    also nun bin ich ein bisl verwirrt, welchje Zeilen muss ich denn nun ersetzen,


    Code
      If $iFreeSpace <> $iFree Then ; Zwei Stellen hinter dem Komma vergleichen    If Int($iFre
    ;~     If Round($iFreeSpace, 1) <> Round($iFree, 1) Then ; Eine Stelle hinter dem Komma ve

    Diese beiden Zeilen sind in dem Script nicht vorhanden, ich denke wir reden von 2 verschiednen Scripten


    lg und schönes WE noch

    ich hatte Deinen Ansatz auch probiert Bit, ebenfalls das selbe. Ich hatte ja gesagt, die kurze Zeit war nur um es zu verdeutlichen, wenn ich die Zeit höher stelle ist der Effekt aber auch zu sehen. Ist jetzt nicht direkt ein Funktionsfehler, aber schaut halt blöd aus. Ich habe keinen schwatzen Hintegrund für das Lebel gesetzt.


    lg

    hi und danke erstmal,


    stimmt das mit dem weglassen war sehr effektiv. blinkt nicht mehr wenn Bedingung nicht erfüllt ist.


    Dafür is der schwarze Balken wieder da, wenn die BEdingung erfült ist und er das Label zeigen soll.


    lgund schönen Abend

    okidoki, nicht in die Haare kriegen hier in meinem Post lach,, ok dann weiss ich erst mal Bescheid.


    Mir ist noch ein ähnlicher Effekt aufgefallen, deswegen zeig ich dass gleich mal hier, denke passt hier gut rein. Bei einer Drive Abfrage soll nur ein Text erscheinen, wenn der Schwellwert unterschritten ist. Ich habe die Set Zeile für den Fall, das dies nicht der Fall ist transparent geschaltet, trotzdem kommt beim Aufruf der Adlib Funktion immer ein störender schwarzer Balken. Dieser Effekt entsteht wiederum nur mit einem Hintegrund. Leider konnte ich diesen Effekt mit der obigen Methode nicht beseitigen. Die AdlibRegister Zeit ist hier sehr kurz eingestellt, nur um diesen Effekt zu verdeutlichen.


    Hallo,


    das lauffähige Beispiel hatte ich doch gepostet, ich habe es doch auch entsprechend den Vorschlägen von Mombass gepostet! Da er ja gesagt hatte, er konnte das Problem nachvollziehen, kann ich nun Deine Einlassung nicht ganz nachvollziehen. Soll ich den Inhalt von den UDFs posten, meinst Du das? Oder das Hintergrundbild? Ich hatte es mit meheren Bildern und Formaten probiert,


    lg

    So, erst mal recht lieben Dank Moombas für die tattkräfrige Unterstützung. Ich habe deine Vorschläge entsprechend eiingarbeitet, er bemeckert aber aus irgend einem Grunde eine angeblich fehlende Klammer,, wahrscheinlich bin blind, daber sewhe da keine Klammer die fehlt. Das ganze schaut jetzt so aus:


    lg und schönen Sonntag noch

    Danke noch mal, also ich habs jetzt in 4 versionen gestestet, einmal direkt danach mit -1 und ein mal mit dem Handl $hGui jeweils bei der Button Definition und hinter dem Bildaufruf. Es bleibt immer der selbe Effekt.


    Einen schönen Tag noch


    lg

    jo, danke Dir, gelesen hatte ich das auch schon, aber es funktioniert bloss nicht :(


    Hallo allerseits,


    ich habe mal eine kleine Frage. Mir ist jetzt schon des öfteren aufgefallen, dass es bei der Verwendung von Hintergrundbildern, die via Fileinstall installiert werden zu Bildfehlern kommt. Dass sieht dann zB so aus, dass bspw. bei comboboxen zunächst nur das innere weisse dargestellt wird, machchmal ist sogar eine vertikale Einschnürung der Box zu sehen, auch der Arrow ist nicht da. Erst wenn mann mit der Maus über das Element streift, ist die Box dann vollständig zu sehen. Dass schaut natürlich ziemlich blöd aus, kennt jemand den Effekt? Ich habe es mit jpg und nmit bmp versucht



    lg und schöne Restwoche noch

    okidoki, ich muss leider erst mal warten bis der Kollege mit dem zu überwachenden Tool wieder im Hause ist, dann werde ich Eure Vorschläge mal durchtesten, bis dahin


    vielen Dank erstmal für Euren Input



    lg und eine schöne Woche noch

    Du meinst so:


    ;MouseMove(23, -10, 10)


    MouseClick(23, -10, 1)


    Funzt leider nicht :(


    Apropos der von dir genanten UDF, was heisst denn:

    you can automate all applications/programs that support ui automation and/or accesibility api from microsoft


    Die Applikation die beobachtet werden soll ist ziemlich alt, vielleicht sogar nicht mal dieses Jahrtausend ;)

    okidoki, danke, werde ich mir mal anschauen, ich habe festgestellt, dass der dritte Parameter der ja von 0 bis 10 gehen soll und die Geschwindigkeit steuern soll, keinen wirklichen Einfluss hat, egal ob 0 oder 10, ist immer gleich schnell. Ist das normal?

    Das klingt ja ert mal schon sehr gut, hatte ich doch im Hinteropf, dass AI da was parat hat, dann scheint mein Projekt ja noch nicht verloren. Werde ich morgen mal mit experimentieren. Dumme Frage noch mal, gibt es bei MouseMove eigentlich auch ne Aert HIDE Modus, also zum unsichtbar machen des Pfeils?


    lg und Danke noch mal

    SO, hallo erstmal,


    ich habe mal eine allgemeine Frage. Bezüglich meines Screenshot Projektes wurde mir nun zur Kenntniss gebracht, dass nicht beide Fenster gleichzeitig verfügbar gemacht werden können. Da das Programm, welchges observiert werden soll schon betagter ist , und über keinerlei Hotkey Steuerung verfügt, muss über ein grosses Menu mit grafischen Buttons erst 2 mal ein Klick ausgeführt werden um in die entsprechenden Fenster zu gelangen.



    Nun die Frage, würde sich so etwas auch in Autoit simulieren lassen, vielleicht hab Ihr ja schon mal so etwas gesehen oder habt Beispiele dazu, ich denke mal AutoIt kann so etwas.



    lg und Danke für entsprechenden Input