Beiträge von anno2008

    Oder du baust deinen PC komplett selber zusammen, sparst dabei ne Menge Geld, hast dabei ne Menge gelernt und weist danach worauf es ankommt. Außerdem hast du genau das was du haben willst. Wenn man sich gut informiert hat, hat man nachher einen besseren und viel besser abgestimmten PC.


    Geh aber auf keinen Fall zum Saturn und kauf dir irgendeinen PC. Ich weis nicht wie andere das sehen, aber wenn ich mir einen PC aufsetze, dann will ich kein Schrottpaket zusammengeschustert haben.
    Wenn ich mir anschaue was bei den ganzen namhaften Herstellern für ein scheiss mitinstalliert wird. Bei ASUS darf man erst mal 2h deinstallieren, bevor man anfangen kann.


    Da installier ich lieber den mitgelieferten Grafikkartentreiber und Windows 7, mehr muss man nicht machen.
    Das kommt natürlich drauf an wie experimentierfreudig man ist, aber schiefgehen kann auf keinen Fall was. Du hast für jedes einzelne Teil Garantie.


    :0


    ;)

    Jop, ich z.B. habe im Moment einen Quad Core 3 GHZ und 4 GB Ram , Leider nur ne 4650 :0
    Was größeres soll dieses Jahr noch kommen ;D


    Das sind aber genaue angaben ^^. Passen wird die Karte aber.


    HD 5770 super Preis/Leistungsverhältnis...
    Wenn der PC so wie er ist schon aufgebaut ist, dann dürfte auch die Kühlung stimmen. Schau mal nach wieviele Lüfter verbaut sind.


    PS. 630 W Netzteil sagt überhaupt nichts aus. Wenn es irgendein billig Schrott ist, ist es schlechter als ein gutes 400W Netzteil.

    Keine Ahnung obs geht, aber probieren kanntes mal:



    Ansonsten versuch doch mal den Useragent zu ändern:


    Wo is die Seite gehostet?

    Immer noch das selbe Problem :)
    Das klappt nur zufällig, weil vorher schonmal =DF auftaucht und deshalb schon ersetzt wird.
    Benutzt du nur
    $text = "=3DDF stra=DFe"
    dann isses wieder falsch.
    Außerdem bricht er ab, wenn ein = kommt und danach keine Hexzahl.


    StringRegExpReplace macht hier nix anderes als Stringreplace :).


    Naja, die andere Funktion die ich oben gepostet hab funktioniert perfekt. Danke für die Hilfe!

    Hier die fertige Funktion:



    Keine Ahnung ob die nochmal jemand gebrauchen kann, aber ich poste sie mal...
    Braucht man vor allem bei Emails, weil die oft in dieses Format codiert werden.

    Hey,
    dein Script hat das selbe Problem, wie wenn ich einfach StringReplace benutze.


    $text = "=3DDF stra=DFe"
    ; kommt raus: ß straße


    Zuerst wird das =3D in ein = umgewandelt. Und danach Steht da noch =DF, das wird dann wieder in ein ß umgewandelt obwohl es stehen bleiben soll. Das ist so, weil StringRegExpReplace den ganzen Text ersetzt.
    Aber es ist ein Interessanter Ansatz, ich muss mir jetzt noch eine Funktion basteln, die nur an bestimmten Stellen ersetzt. Das bekomme ich hin, danke. :thumbup:


    lg anno2008

    Hey,
    ich hab grad ein Problem, dass ich alleine nicht gelöst bekomme :wacko:.


    Quoted-Printable ersetzt in einem Text alle Sonderzeichen durch ein '=' und de dazugehörigen Hex-Code. Aus einem '=' wird also '=3D' und aus einem 'ß' z.B. wird ein '=DF'.
    Außerdem wird, wenn eine Zeile zu lang wird ein Zeilenumbruch eingefügt, der mit einem '=' am Ende der Zeile gekennzeichnet wird.
    Mehr dazu am besten auf Wikipedia.


    Das zu decodieren dürfte ja nicht allzuschwer fallen...
    Zuerst entferne ich die '=' am Ende und ersetze die Zeilenumbrüche.
    $retr = StringRegExpReplace($retr, '(.+)=\r\n', '$1')


    Jetzt muss man nur noch alle = & Hexcode ersetzen.
    Also hab ich gedacht ich nehme StringregExpReplace.
    Das Pattern dafür wäre:

    Code
    '=([0-9A-F]{2})'


    In $1 steht jetzt der Hex-Code. Nur leider kann ich damit nicht viel Anfangen, da ich ihn innerhalb von StringRegExp nicht umwandeln kann :(.
    Das müsste ja dann so irgendwie aussehen, aber das funktioniert logischerweise nicht.


    $retr = StringRegExpReplace($retr, '=([0-9A-F]{2})', Chr(Dec('$1')))


    Einem Umweg mit StringregExp und Stringreplace kann ich auch nicht gehen, weil dann einige Zeichen doppelt ersetzt werden können und nicht alles gleichzeitig ersetzt wird.
    Hat da jemand eine Idee?


    lg
    anno2008

    Probier mal:



    Ich hab keine Ahnung ob das funktioniert. Wenn nicht sniffe mal das Paket mit (am bestem mit dem Firefox Plugin LiveHttpHeaders) und poste das mal hier. (Ohne username und passwort natürlich).

    Du verstehst das nicht ;).
    Man kann das nicht ändern. Das ist eine Eigenschaft von AutoIt (und auch von anderen Interpretersprachen).
    Dazu müsste man AutoIt neuschreiben. Kannst dich ja gerne dazu bereit erklären ;).

    Ja ist sehr einfach zu machen, da es Decompiler gibt.
    AutoIt wandelt den Quelltext nicht in Assembler um, sondern speichert nur die Befehle die du eingeben hast in eine Exe Datei. Gleichzeitig ist in der Exe Datei der Interpreter dabei. Wenn du das Script ausführst wird jede Zeile eingelesen und in C++ umgewandelt und erst dort ausgeführt. Das macht AutoIt nicht nur relativ langsam, sondern auch Angreifbar was den Quelltext anbelangt. Der Quelltext liegt in der Exe Datei immer dabei, halt nicht im Klartext, aber mit mehr oder weniger viel Geschick kann man den extrahieren.

    Ja ist was dran. Es ist zwar laut Entwickler verboten, aber das hindert die meisten wohl kaum.
    Die einzigste Möglichkeit ist einen guten Obfuscator zu benutzen, der das Script unleserlich macht. Dann wird das Script verschleiert.
    Allerdings sind Passwörter auch in einem Script das durch einen Obfuscator gelaufen ist nicht sicherer als im Original.

    Diejenigen die dir sagen würden wie alt sie sind haben das in ihrem Profil stehen. Also gugg einfach dort nach.
    Jetzt ma ernsthaft, man muss nicht für jeden Schwachsinn einen Thread eröffnen, vor allem weil die hälfte schon mindestens 100 mal da war.

    Das z.B. der Name Kevin angeblich "benachteiligt" wird haben uns unsere Lehrer schon vor 5 Jahren erzählt.
    Aber ich glaube da gibt es Merkmale die an der Note um einiges mehr ändern (Aussehen, Auftreten, Wie man mit dem Lehrer klar kommt)

    Hey,
    benutze die WinHTTP-UDF.


    Das Paket:

    Code
    GET /Jgst11/ HTTP/1.1
    Host: plaene.gym-overbach.de
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.8) Gecko/20100722 Firefox/3.6.8 GTB7.1
    Accept: text/html,application/xhtml+xml,application/xml;q=0.9,*/*;q=0.8
    Accept-Language: de-de,de;q=0.8,en-us;q=0.5,en;q=0.3
    Accept-Encoding: gzip,deflate
    Accept-Charset: ISO-8859-1,utf-8;q=0.7,*;q=0.7
    Keep-Alive: 115
    Connection: keep-alive
    Authorization: Basic YTph


    Der Username und das Password stehen in:

    Code
    Authorization: Basic YTph


    In meinem Fall (Username: a ; Password: a)


    Die Kodierung die benutzt wird ist Base64.
    Zum Nachlesen:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Basic_access_authentication