Tool zum verschieben von Dateien

  • Hallo Zusammen!


    Folgende Konstellation:


    Wir laden in ein nicht veränderbares Verzeichnis Dateien herunter. Hierbei handelt es sich um verschiedene Dateitypen.

    Diese Dateien sollen über ein Tool weiter verschoben werden in ein Projektverzeichnis.


    pasted-from-clipboard.png


    In dem weißen Feld soll eine Auflistung der Dateien aus dem Stammverzeichnis mit Checkboxen erscheinen.

    Diese Dateien kann ich entweder einfach selektieren oder gesamt (Alles markieren und Auswahl umkehren). Die selektierten Dateien sollen in ein Unterverzeichnis

    verschoben werden. Das Unterverzeichnis wird über die Radios DATA 1 und DATA 2 gewählt. In der Inputbox wird das Projekt eingetragen unter dem die Unterverzeichnisse liegen.


    Die Buttons unten sollten sich eigentlich selbst erklären.


    Ich habe versucht, aus 2 hier erstellten Scripten ein neues zusammen zu basteln. Hat aber nicht so gut funktioniert.


    Vorschläge?

  • Zitat

    Benutze ich selbst, um Dateien zu synchronisieren.

    Ich möchte aber nicht synchronisieren sondern Daten verschieben um Platz zu schaffen für die nächsten Daten.

  • Wie passe ich einen Teil an, das nur Dateien und nicht Ordner im Listview angezeigt wird?

    Um die Listview zu besetzen, kannst Du die Dateien mittels _FileListToArrayRec oder _FileListToArray vorher einlesen. Falls Du nur Dateien - keine Ordner - im Array haben möchtest, dann :

    $FLTAR_FILES (1) - Return files only

    setzen (siehe Hilfe).


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Stell doch einfach dein bisheriges Skript ein, dann ist es einfacher.


    Ansonsten in der benutzten Func zum Ermitteln der Dateien (z. B.: _FileListToArrayRec) einfach den entsprechenden Schalter ($FLTAR_FileS) benutzen. Eine andere Möglichkeit, allerndings evtl langsamer, in der sicher benutzeten Schleife vor jedem Eintrag auf Datei bzw. Ordner prüfen.


    mfg (auto)Bert

  • Hi kayes


    Hier ein Basisskript als Arbeitsgrundlage :

    -> Dateien aus einem Verzeichnis einlesen und in Listview eintragen (mit Checkbox) ==> OK

    -> Alles markieren ==> OK

    -> Auswahl umkehren ==> OK

    Ini-Datei (noch sinnvoll füllen) :

    Code
    ; Standardverzeichnisse
    [Directories]
    ;StammDir = ""
    ;DATADir1 = ""
    ;DATADir2 = ""


    ->Verschieben starten ==> noch nicht realisiert

    Hier musst Du Dir nur noch die Zielpfade 'zusammenbasteln' und einbauen. Das hatten wir aber bereits alles ausführlich im Thread : Kopiertool

    besprochen - solltest Du also selbst hinbekommen :P


    Gruß Musashi

    Dateien

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Code, so far.....


  • Ich möchte aber nicht synchronisieren sondern Daten verschieben um Platz zu schaffen für die nächsten Daten.

    Und das ist natürlich auch möglich, wenn du mal einen Blick drauf geworfen hättest.

    Ist aber auch egal, wollte es nur nochmal ergänzen. :)

  • So, Musashi ,


    ich habe dein Script bearbeitet und getestet.

    Es funktioniert. Was mir noch fehlen würde wäre ein Aktualisieren (also neu einlesen des Pfades)


    Edit: Beim Programmstart sind noch keine Dateien vorhanden. Das Script gibt eine Fehlermeldung aus. Es soll aber eine leere Filelist anzeigen und nachdem Dateien im Ursprungspfad vorhanden sind über den Aktualisieren Button erscheinen.

  • ich habe dein Script bearbeitet und getestet.

    Es funktioniert. Was mir noch fehlen würde wäre ein Aktualisieren (also neu einlesen des Pfades)


    Edit: Beim Programmstart sind noch keine Dateien vorhanden. Das Script gibt eine Fehlermeldung aus. Es soll aber eine leere Filelist anzeigen und nachdem Dateien im Ursprungspfad vorhanden sind über den Aktualisieren Button erscheinen.

    Ich habe mein Basisskript mal nach Deinen Wünschen erweitert.

    Neu :

    -> 'Aktualisieren' - Button ==> akt. Fileliste des Quellordners wird eingelesen

    -> Fehlermeldung wird beim Programmstart nur ausgegeben, falls der Quellordner nicht existiert.

    -> ist der Quellordner vorhanden aber leer, dann -> 'Aktualisieren' , sobald was drin ist.



    ->Verschieben starten ==> noch nicht realisiert

    Hier musst Du Dir nur noch die Zielpfade 'zusammenbasteln' und einbauen. Das hatten wir aber bereits alles ausführlich im Thread : Kopiertool

    besprochen - solltest Du also selbst hinbekommen :P

    Wie Du Dich wahrscheinlich erinnern kannst, war Dein Ausgangsskript damals bereits, nennen wir es mal freundlich, ziemlich verfrickelt ;). Wir haben es nur weitergeführt, da Du auf dieser Basis lernen und selbst entwickeln wolltest. Die fehlenden Elemente jetzt einfach per Copy&Paste in das neue Design zu übernehmen ist keine gute Idee. Du hast z.B. Global-Deklarationen in eine Funktion kopiert, und Deine _filemove Funktion wird so auch nicht funktionieren, da sie die Checked-Flags der FileList gar nicht berücksichtigt. Ich würde Dir raten, hier noch etwas Arbeit 'reinzustecken.


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Och, mir war gerade danach. :saint: ... Nein im Ernst, sorry. Das habe ich irgendwie nicht richtig registriert. Ich hatte gesehen, dass der Threadersteller vor 3 Wochen im Forum war und nicht mehr auf das Alter des Threads geachtet. =O


    Auf der Suche nach Lösungen für meine Programmier-Anliegen lese ich unglaublich viele Threads hier und im EN Forum, und freue mich wie Bolle, wenn ich Lösungen finde, oder selbst geholfen bekomme. Ich finde es klasse, wie viele hilfsbereite Menschen ihr Wissen teilen! Auch würde ich mich freuen, wenn weiterhin geholfen wird. Es gibt immer wieder User, die stellen eine Frage, und sobald sie Hilfe bekommen haben, sind sie weg. Das hat so manchen Helfer frustriert. Manche helfen einfach nicht mehr, andere werden verbittert und machen alles nieder. Beides ist schade. ... Aber manchmal vergisst man es einfach nur, seinen Thread abzuschließen.


    Bernd.

  • Ich hatte gesehen, dass der Threadersteller vor 3 Wochen im Forum war

    Der TE schaut immer mal wieder 'rein, wohl in der Hoffnung, dass auf wundersame Weise die perfekte Lösung vom Himmel gefallen ist ^^.

    Es gibt immer wieder User, die stellen eine Frage, und sobald sie Hilfe bekommen haben, sind sie weg. [...]

    Aber manchmal vergisst man es einfach nur, seinen Thread abzuschließen.

    Dieser User ist ein echter Härtefall, der das Konzept "ohne Gegenleistung" an seine Grenzen treibt.

    Wer Langeweile hat, kann sich ja mal den Thread Kopiertool (Start 2017 !!) anschauen. Dort wurde von vielen ( u.a. auch mir) über 100+ Beiträge versucht, dem TE zu helfen. Ich hatte zudem eine Konversation mit ihm, auf die ich aber, aus Gründen der Vertraulichkeit, nicht im Detail eingehen werde. Nur soviel sei gesagt :

    Es gibt in der firmeninternen Software offenbar ein Modul, welches diese Kopiererei erledigen kann. Dieses Modul ist aber seit geraumer Zeit kostenpflichtig (zu einem m.M.n. erträglichen Preis). Hier wird wohl (wieder) am falschen Ende gespart :rolleyes:.

    Das hat so manchen Helfer frustriert. Manche helfen einfach nicht mehr, andere werden verbittert und machen alles nieder. Beides ist schade.

    Das möchte ich nicht ausschließen ! Glücklicherweise steht es aber jedem frei, ob, und in welchem Umfang, man helfen möchte ;).


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Tut mir leid Jungs, das ich hier wohl eine grundlegende Regel eines Forums verletzt habe.

    Den Thread quasi "abzuschließen"

    Nachdem ich eure letzten Kommentare hier gelesen habe ist mir überhaupt erst einmal in den Sinn gekommen, das ICH den Thread ja auch zumachen sollte nach erhaltener Hilfe.


    Dafür möchte ich mich bei euch wirklich entschuldigen.



    Zitat

    Dieser User ist ein echter Härtefall, der das Konzept "ohne Gegenleistung" an seine Grenzen treibt.

    Ja, tut mir leid, von eurem Standpunkt kann ich das durchaus verstehen.


    Ich versuche jedoch erst einmal auf eigenem Weg mein Ziel zu finden. Da ich mich aber nicht ständig mit AutoIt beschäftige, scheitert es oft schon ziemlich weit am Anfang.

    Dies erstellten Tools nutze ich beruflich und sind jetzt schon seit Jahren im täglichen Einsatz.

    Alles was mir hilft, meine Arbeit zu optimieren ist mir willkommen und macht mir das Leben leichter.


    Ja, es gibt auch Softwaremodule die wir kaufen könnten um das zumindest zum Teil zu erledigen.

    Aber zum einen schießen wir mit der fertigen Software mit Kanonen auf Spatzen (was heißt das nur ein winzig kleiner Teil der Software für uns nutzbar ist, die Kosten aber den Nutzen bei WEITEM übersteigen) zum anderen

    spielt noch ein weiteres Thema hier mit warum wir die Software (nicht eure) ungern bezahlen.

    Der Softwarehersteller hat die Software nur als 2. Standbein. Sein 1. Standbein ist eine direkte Konkurrenz zu uns. Sprich, wir werfen einem direkten Konkurrenten auch noch unser Geld zu. Leider ist die angesprochene Software leider in unserer Branche Standard. Deswegen - so wenig wie möglich.

    Desweiteren bleibt mir als Angestelltem auch nicht die Möglichkeit, meine eigene Geldbörse auf zumachen.


    Alles in allem - Sollte ich hier einigen Leuten vor den Kopf gestossen haben, so tut mir dies sehr leid.

  • Alles in allem - Sollte ich hier einigen Leuten vor den Kopf gestossen haben, so tut mir dies sehr leid.

    Na ja, sooo schlimm ist es nun auch wieder nicht - Du hast schließlich keinen Mord begangen ^^.


    Hast Du mein Skript vom 5. Mai 2019 denn mal probiert ? RE: Tool zum verschieben von Dateien

    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Hast Du mein Skript vom 5. Mai 2019 denn mal probiert ? RE: Tool zum verschieben von Dateien

    Ja, habe ich und es funktioniert auch. Es ist aber leider nicht in "Gebrauch" gegangen.

    Ich bin gerade mit einem neuen Projekt beschäftigt und versuche gerade die entsprechenden Bauteile zusammenzuklauben.

    Dieses Script gehört auch dazu ;-)

    Alles wieder gut zusammen zu setzen wird wieder die Herausforderung sein.


    Wobei ich momentan auch etwas ähhh gehemmt bin, nach Hilfe zu fragen....

  • Wobei ich momentan auch etwas ähhh gehemmt bin, nach Hilfe zu fragen....

    Frag einfach, antworten ist ja freiwillig :P.

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."