Edge - nach Update: Neuer Tab nur noch mit Bing-Suchleiste zu öffnen - gelöst mit AddOn

  • Microsoft versucht echt alles um einem das Erlebnis mit seinen Produkten so mies, wie möglich zu gestalten.

    Win 10 hat den grauenhaftesten Datei-Explorer seit Erfindung des Steinmeißels. Man findet Dateien unterhalb von "System" aber ebenso im Schnellzugriff und in Bibliotheken und im angepinnten User unter Bibliotheken und in Ordnern.

    JEDE Datei hat gefühlt 5 Speicherplätze - dabei sind es nur völlig sinnfreie Verlinkungen. Wenn da ein betagter Mensch damit in Kontakt kommt, der mit Mühe erfolgreich auf der Volkshochschule einen PC-Kurs belegt hatte - noch mit Windows 7- dann steht derjenige jetzt völlig im Regen. :thumbdown:


    Aber nun zu Edge. Grundsätzlich bin ich mit dem Browser recht zufrieden, bzw. war es. Denn mit dem neuesten Update ist eine Personalisierung für <Tab Neu> nicht mehr möglich! Konnte man früher einstellen, mit welcher Seite ein neuer Tab gestartet werden soll (auch Leerseite war möglich), wird jetzt immer die Standard-Edge-Seite geladen mit Bing als Suchmaschine. Und das, obwohl in den Einstellungen zu Edge alle Suchmaschinen ausser Google entfernt wurden!

    Danke M$ für nix. Ich kann mal wieder gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

    EDIT: Falls ich Suchen von Suchfeld auf Adressleiste umstelle (was ich nicht will, weil eine Adressleiste eben nicht zum Suchen sein soll), dann wird Google verwendet, aber es wird weiter eine Edge-gestylte Seite gezeigt.


    Hat irgendjemand einen Hack auf Lager, um das zu ändern?


    EDIT: Habe eine Lösung gefunden - Das AddOn "New Tab Changer"


    Aber mir ist auch aufgefallen, dass sich für viele Registry-Einträge die Berechtigungen nicht anpassen lassen und sich z.B. dadurch der Hack zum vollständigen Entfernen des Schnellstarts nicht ausführen lässt.


    System: Windows 10 Pro 21H1

    Edge: Version 96.0.1054.57

  • BugFix

    Hat den Titel des Themas von „Edge - nach Update: Neuer Tab nur noch mit Bing-Suchleiste zu öffnen“ zu „Edge - nach Update: Neuer Tab nur noch mit Bing-Suchleiste zu öffnen - gelöst mit AddOn“ geändert.
  • aber nun zu Edge. Grundsätzlich bin ich mit dem Browser recht zufrieden, bzw. war es. Denn mit dem neuesten Update ist eine Personalisierung für <Tab Neu> nicht mehr möglich! Konnte man früher einstellen, mit welcher Seite ein neuer Tab gestartet werden soll (auch Leerseite war möglich), wird jetzt immer die Standard-Edge-Seite geladen mit Bing als Suchmaschine. Und das, obwohl in den Einstellungen zu Edge alle Suchmaschinen ausser Google entfernt wurden!


    Einstellungen >Datenschutz, Suche und Dienste > Adressleiste und Suche

    edge://settings/search


    dort google einstellen


    In Adressleiste verwendete Suchmaschine >Google (Standard)


    Die Suche auf neuen Registerkarten verwendet Suchfeld oder Adressleiste.> Adressleiste


    bei mir sucht er dann nur noch in google egal ob oben in der tabadressleiste oder im neuem Tab bei der suche die angezeigt wird.


  • Die Suche auf neuen Registerkarten verwendet Suchfeld oder Adressleiste.> Adressleiste

    Hatte ich ja bemerkt, dass das funktioniert. Aber gerade die Adressleiste soll eben nicht zur Suche verwendet werden. Eine absolute Unsitte, die da von den Browserbastlern etabliert wurde. Eine Adressleiste ist komischerweise (würde man bei dem Namen gar nicht erwarten) zur Eingabe von Adressen gedacht. Und ein Suchfeld... oh, was Wunder. zur Eingabe von Suchbegriffen.

    Alles andere ist Berliner mit Senffüllung: Macht dir ein X für'n U vor und ist einfach nur zum Kotzen.

  • so kann man es auch sehen.

    obwohl ich das immer nützlich finde, solange kein bing angezeigt wird.


    ich mein es basiert ja auf chromium warum sollte die adressleiste keine such Funktion mit drin haben.

    Jetzt ist die frage konnte das auch in bsp. goolgechrome ausgestellt werden? wenn ja müsste es ja bei edge auch irgendwie funktionieren.

  • Jetzt ist die frage konnte das auch in bsp. goolgechrome ausgestellt werden? wenn ja müsste es ja bei edge auch irgendwie funktionieren.

    Konnte man vor ca. 8 Jahren. Danach war es unveränderbar integriert. Schließlich wissen doch die Softwarehersteller garantiert, was gut für uns ist. Bei Chrome musste man tricksen mit einer Fakesuchmaschine, die man der Adressleiste zugewiesen hat. Schon seltsam, dass man ein Softwareprodukt gewaltsam verbiegen muss, damit es seinen eigentlichen Zweck auch erfüllt. :Face:

  • Konnte man vor ca. 8 Jahren. Danach war es unveränderbar integriert.

    Dann sieht es wohl vorerst eher schlecht aus.
    vielleicht kann man mit Cheat Engine den Edge auseinander nehmen ?
    Ich kenne mich da aber überhaupt nicht aus hab nur mal Videos auf youtube gesehen. ^^
    Vielleicht kann man damit die Adress/Suchleiste manipulieren aber ich weiß dann nicht wie das dauerhaft aussehen soll.
    Wie gesagt hab mit sowas noch nie gearbeitet.

  • Was spricht denn gegen Alternativen wie Brave oder Vivaldi?

    Ich persönlich nutze Vivaldi sehr gerne. Hier geht es aber um das Prinzip.


    Eine Adressleiste sollte per Definition zur Eingabe einer vom User gewünschten Adresse dienen.

    Die Zweckentfremdung als "Suchmaschinenleiste" (natürlich vorzugsweise der eigenen) mag für viele Anwender ja ein Komfortfeature darstellen, sollte aber mit einem leicht zu findenden Schalter (oder Registryeintrag) deaktiviert werden können.

    Alles andere betrachte ich als eine Form der Entmündigung (eine Entwicklung, die leider auch in anderen Bereichen beobachtet werden kann :cursing: .


    Daher teile ich BugFix 's Sichtweise in vollem Umfang.

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Was spricht denn gegen Alternativen wie Brave oder Vivaldi?

    Vivaldi mag ich nicht, ist auch viel zu viel drin. Ich möchte einen Browser der nur eins kann: Browsen! Ich sehne mich so zurück nach dem schnellsten und kleinsten Browser aller Zeiten: K-Meleon. Kein Schnick- und Schnulli, ausschliesslich Webseiten anzeigen. Punkt.

    Ein Produkt wird doch nicht besser, wenn es plötzlich mehr kann. Wenn sowas wenigstens modular wäre. Basis macht nix als Grundfunktion, alles andere kann bei Bedarf dazu installiert werden.

  • Sorry Leute,

    ich habe etwas den Faden verloren. Für das ursprüngliche Problem habe ich keine Lösung. Dafür hat BugFix ein Plugin?..

    Das Adressleiste-Suche-Problem kann man mit Bordmitteln abstellen. Einstellungen>Datenschutz, Suche und Dienste. Dort runter scrollen zu "Dienste" und dort "Adressleiste und Suche" auswählen. Da "Such- und Websitevorschläge mit den eingegebenen Zeichen anzeigen" deaktivieren.

  • Bei mir sucht er mit dem Deaktivieren der Option "Such- und Websitevorschläge mit den eingegebenen Zeichen anzeigen" trotzdem noch beim eingestellten Suchanbieter.


    Ich habe aber einen neuen Suchanbieter definiert und aktiviert wie folgt, dann sucht er nicht mehr nach einer Eingabe in der Adresszeile:


    Code
    Suchmaschine= Nix
    Stichwort= Nix
    URL mit %s anstelle einer Abfrage= http://%s

    Zur Nutzung dieses Forum's, ist ein Übersetzer für folgende Begriffe unerlässlich:


    "On-Bort, weier, verscheiden, schädliges, Butten steyling, näckstet, Parr, Porblem, scripe, Kompletenz, harken, manuel zu extramieren, geckukt, würglich, excell, acces oder Compilevorgeng"

  • Hat irgendjemand einen Hack auf Lager, um das zu ändern?


    EDIT: Habe eine Lösung gefunden - Das AddOn "New Tab Changer"

    Hallo Bugfix


    Da ich mich beruflich mit den Browser (Edge und Chrome) beschäfitgen muss habe ich mich auch schon sehr darüber geärgert das einige Einstellungen nicht so einfach zu ändern sind bzw. nur wenn Du Mitglied in einer Domaine bist.

    Aber es gibt Hilfe: Fake MDM Regkeys https://hitco.at/blog/apply-ed…on-domain-joined-devices/


    Warum das Ganze: Da Google damit angefangen hat z.B. die Vorgabe einer Startseite nur mehr zuzulassen wenn der Rechner MDM gesteuert ist oder im AD sich befinden. Das hat man aber zu Hause eher selten. Mircosoft ist natürlich voll auf den Zug aufgesprungen und macht den Admins das Leben schwer.


    AddOns sind sehr mit vorsicht zu geniesen, da diese Daten aus dem gesammten Browser absaugen können. Nur weil sie aus einem Store kommen ist das keine Garantie das hier nicht mit einem Update auf einmal eine Schweinerei gemacht wird. Bitte nicht falsch Verstehen, ich bin jetzt sicher kein Verschörungstheoretiker, aber wenn ein Kunde den Wunsch äußert das er das eine oder andere AddOn gerne hätte wird das von der Sicherheitsabteilung mal genau unter die Lupe genommen und man glaubt ja gar nicht was da alles zu finden ist: Sicherheitslücken, Telemetriedaten an russische Adressen und und und...


    lg

    Racer

  • Eine Adressleiste ist komischerweise (würde man bei dem Namen gar nicht erwarten) zur Eingabe von Adressen gedacht

    Ich habe in den letzten Jahren gefühlt 10 Adressen in die Adressleiste EINKOPIERT! Eingeben tue ich definitiv keine Adresse! Dafür gibt es Links! Schneller Shortcut oder ein Mausklick, fettich....

    Daher benutze ich auch kein anderes Suchfeld als die ....Adressleiste :love:

    Ich möchte einen Browser der nur eins kann: Browsen!

    DAS habe ich mir mittlerweile abgeschminkt.... ;(

    Als Opera-Fanboi (Nutzer der ersten Stunde) hatte ich immer nur diesen Browser. Wenn irgendetwas nicht (richtig) funktionierte, kurze Email an die Entwickler, einige Zeit später kam von denen ein Fix, Problem erledigt.... Aber seit Umstieg auf die Chrome-Engine :Face:

    In letzter Zeit stelle ich immer öfter fest, dass diverse Webseiten nur noch FEHLERFREI mit Edge funktionieren. Online Banking bspw. ist bei mir nach dem Update der Banking-Software nur noch mit Edge möglich! :thumbdown::thumbdown:

    Die Bank schweigt sich dazu größtenteils aus! O-Ton auf meine Nachfrage:"...wo ist das Problem, Edge zu benutzen?!"

    Wtf....ich benutze Linux zwar nur im Bereich RasPi und c´t Desinfect, aber kurz dort mal einige populäre Browser gecheckt, die von mir gestellten Anforderungen an das Banking waren nicht möglich. Rückfrage an die Bank, Antwort:"...wir haben lt interner Statistik neben den (mobilen) Android und Apple-Nutzern von den PC-Usern 98% Windows-User, und davon benutzt der überwiegende Teil Edge. Wir empfehlen bei Problemen die Windows-Standardkonfiguration."

    Ergebnis für mich: Ich werde das Geldinstitut wechseln, mit dem ich seit >30Jahren eine Geschäftsbeziehung habe.


    Nach Rückfrage im Bekanntenkreis das ernüchternde Ergebnis, viele benutzen MEHRERE Browser <X und halten das für NORMAL :Face:



    btt: BugFix, und du beschwerst dich darüber, dass man in der Adressleiste auch "suchen" kann 8):rofl: