Zukunft für AutoIt.de - Impressionen und Ideen

  • Ich würde vorschlagen, dass Rene den Server an eine(n) abgibt, der/die noch Lust und Zeit hat, AutoIt.de komplett zu übernehmen.


    Dann müsste man sich noch Gedanken über die Admins machen...


    Der momentane Zombie Zustand bringt niemanden was und vertreibt eher die Leute.





  • Ich persönlich wünschte mir, dass Lösung 1 in Kraft tritt. Andernfalls würde ich zu Lösung 3 tendieren. Sorry GunFood, aber das ist nunmal meine Meinung.
    Das ist vorerst mein Senf zu diesem Thema.

  • Kleine Lösung?


    Wir versuchen schrittweise die Probleme zu lösen? Mich stört (immer noch) der Mist mit den Zertifikaten - das hat auch eine miese "Ausenwirkung" vor einigen Wochen Hat GunFood, einige der Probleme ratz fatz beseitigt, einige wohl übersehen. Es kann doch kein so ein Riesenaufwand sein, das mal i.O. zu bringen.


    Sollte Gunfood dafür keine Zeit/Lust haben - dann soll er sich einen Admin für genau dieses Thema suchen. Dann gibt er einzelnen nicht soviel "Macht" verteilt alles ein wenig - > in der Summe sollte das aber funktionieren:


    1) Admin für Seiten erreichbarkeit
    2) Admin für Beibringung alter (verschwundener) Unterlage
    usw.


    Also sozusagen Lösung 1 von Lottich noch ein wenig abgespeckt...


    Hey Gunfood reis Dich mal am Riemen.... jeder versteht dass man mal keinen Bock hat - dann lass aber andere ran - und spiel nicht den "ALTEN ÜBERVATER"


    Gruß


    Peter

    Hinweise auf Suchmaschinen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.

  • Hallo Leute,
    jetzt will ich will ich auch nochmal meinen Senf dazu geben. Ich habe in den letzten Jahren hier wenig geschrieben, aber viel gelesen. Autoit war für mich das Sprungbrett in Richtung Programmierung. Ich war in 12 oder so als ich damit angefangen habe mein Englisch war entsprechend schlecht, doch es gabe ja ein tolles deutsches Forum, das sogar die gesamte Hilfedatei über setzt hat. Ohne diese tolle community, die sehr hilfsbereit ist und sehr freundlich zu Anfänger war und ist wäre das alles nicht möglich gewesen. DeshalbDeshalb erstmal ein Lob an alle!!! Besonders an die Moderatoren, Admins, Poweruser, die einem mit Rat und Tat zuseiten standen.
    Ich kann nur nicht verstehen, dass das jetzt auf der Kippe steht. Klar sind gerade einige Leute hier ausgestiegen, nach wirklich sehr langer zusammenarbeit und ich finde es steht auch jedem frei zu gehen oder den "Posten" aufzugeben, doch das Ziel aller sollte sein diese tolle community und das geballte deutschsprachige Autoitwissen zu erhalten.
    Ich war in den letzten Wochen wenig hier und weis nicht genau was hier gelaufen ist, aber es muss doch möglich sein, das sich alle jetzige Admins und die die Autoit.de am laufen halten wollen, sich an einen Tisch setzen und sachlich eine Lösung finden wie es weiter gehen soll.
    Was mir am wichtigsten ist, ist das hier nichts im Streit zerbricht bzw. dieses tolle Forum mit all seinen Mitgliedern noch lange bestehen bleibt. Ich weis das Kosten anfallen und eine Menge Arbeit von Noten ist um den jetzigen Standard zu halten, doch ich glaube an euch alle. Vielleicht können sich alle noch mal zusammenreißen und ohne jegliche Schuldzuweisung oder Hintergedanken eine Lösung finden.
    Gruß Scyte


    p.s: Bittte entschuldigt die Rechtschreibung ich schreibe vom Handy

  • Eigentlich gibt es nur ein einziges Problem:
    Wir sind auf eine neue Forensoftware(version) umgezogen.


    Und das ist genau, wie bei den Windows-Updates: häufig geht das erbarmungslos in die Hose.


    Mir erschließt sich bis heute nicht, warum dieser Umzug durchgeführt wurde. Ich bin der Meinung, was läuft, sollte man auch laufen lassen.
    Nun ist das aber passiert. Und wie es aussieht, sind weit intensivere administrative Eingriffe erforderlich um aus diesem Webseiten-Haufen wieder ein Forum zu machen, als im Vorfeld gedacht. Was Zeit/Lust etc. auf Adminseite angeht, kann ich nicht einschätzen, warum hier kaum etwas vorangeht. Kosten dürften wohl eher kein Problem darstellen, wenn finanzieller Bedarf war, haben wir bisher immer in kürzester Zeit diesen decken können.


    @Gun-Food - Sofern du das liest, wäre es nett, wenn du mal eine klare Ansage machen könntest, wie der aktuelle Status ist und ob ein Zeitplan zum Lösen der Probleme besteht.

  • ich gehe jetzt mal davon aus, dass Gun-Food weniger an der Scriptsprache autoit interessiert ist, als mehr derjenige war, der Pee einfach den Webspace zur Verfügung stellte und deshalb auch das techn./administrative macht.


    Ich fürchte aber ohne einen autoit-Admin ist in diesem Forum kein klarer Antrieb mehr vorhanden.
    Eigentlich hat Peethebee durch seinen Rückzug der Schlange (autoit.de) den Kopf abgeschlagen.


    Was ich so rausgehört habe ist die Kommunikation zwischen Bernd und Rene auch nicht so gut dass man von einer administrativen Doppelspitze sprechen könnte. Dieser Umstand ist langfristig das größere Problem für den Erhalt und den Zuwachs der Community.


    Dazu kommt das techn. Problem des Forums, entstanden durch einen Software-/Serverwechsel der einfach in die Hose ging und nicht behoben wird.


    Ich möchte mich BugFix anschließen und Rene auffordern Stellung zu beziehen bezüglich seines Interesses am konstruktiven Fortbestand dieses Forums.
    Davon sollte auch das weitere Vorgehen abhängen.


    Schnuffel ;)

    MfG Schnuffel


    "Sarkasmus ist die niedrigste Form des Witzes, aber die höchste Form der Intelligenz."
    Val McDermid

  • Was mich dabei nur stutzig macht ist das der Umzug und auch das Update so grotten schlecht abgelaufen ist.
    Habe das selbst schon mit meinen drei Foren gemacht ca 100000 User.
    Aber immer nur eine Sache auf einmal und auf gar keinen Fall beides, das verbietet sich normal schon von selbst.
    Bei einem Update haben wir das immer vorher getestet auf dem Server bevor das auf die User losgelassen worden ist.


    Nur ist das Kind jetzt leider schon in den Brunnen gefallen und man kann nur noch versuchen das es nicht absäuft.


    War vorher auch mal so drauf wie GunFood alles selber machen wollen ohne abzugeben, ist gelinde gesagt die schlechteste aller Lösungen für die User und für das Forum.
    Heute habe ich 2 Admins die im Grunde alle drei Foren im Griff haben und das besser als ich es jemals alleine hätte machen können. Einer von den beiden hat dabei auch vollen Zugriff
    auf den Server, der kennt sich da halt besser aus als meiner einer. Es wird vorher halt immer nur abgesprochen wenn einer etwas auf dem Sever ändert wobei dabei das "vorher" besondere Bedeutung hat.







    @Lottich
    Lösung 1 und 2 hören sich vernünftig an.
    Lösung 3 würdest du alles vernichten was autoit.de aussmacht.
    Lösung 4 ist eher was für neue User die sich dann aber auch immmer wieder beschweren werden das Anhänge fehlen usw.



    Mir erschließt sich bis heute nicht, warum dieser Umzug durchgeführt wurde. Ich bin der Meinung, was läuft, sollte man auch laufen lassen.

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup: Besser kann man es nicht mehr ausdrücken. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Gruss
    Uli


  • gib mal einer in der forumssuche ' zertifikat' als suchbegriff ein . erstaunlich was man da so findet



    @ gunn food - das sollte sich doch wirklich erledigen oder delegieren lassen.....



    Gruß
    Peter

    Hinweise auf Suchmaschinen finde ich überflüssig - wer fragt hat es nicht gefunden oder nicht verstanden. Die Antwort gibt sich oftmals schneller als der Hinweis auf Dr. Goggle & Co.

  • @peter S. Taler


    Es geht hier vordergründig um die gesamtheitliche Zukunft, also auch darum, was passiert wenn das Forum schon abgeschrieben ist und wir wissen es noch nicht. Alles dreht sich zur Zeit um den Faktor Rene, aber was wenn der ganz wegbricht oder nicht so viel Engagement reinsteckt, wie es andere könnten.


    Bitte nicht auf einzelnen Problemen stehen, dafür gibt es den Problem-Thread.

  • Für den Fall dass das Forum von Gun-Food letztendlich aufgegeben und nicht abgegeben wird, was machen wir da? Letztendlich zerspringt doch dann die gesamte Community mit einem Punkt. Würde sich denn jemand finden der einen Neuaufbau des Forums leiten würde und ggf. die Serverkosten übernehmen könnte? Ich habe nämlich die Befürchtung das genau dieser Fall eintreten wird, daher wollte ich vorab schon einmal klären, ob sich jemand findet der das in Angriff nehmen möchte!?


    Aber warten wir mal ab ob Gun-Food sich hier auch noch zu Wort meldet! Es wäre schade wenn wir an diesen Punkt ankommen würden...

  • Für den Fall dass das Forum von Gun-Food letztendlich aufgegeben und nicht abgegeben wird, was machen wir da? Letztendlich zerspringt doch dann die gesamte Community mit einem Punkt. Würde sich denn jemand finden der einen Neuaufbau des Forums leiten würde und ggf. die Serverkosten übernehmen könnte? Ich habe nämlich die Befürchtung das genau dieser Fall eintreten wird, daher wollte ich vorab schon einmal klären, ob sich jemand findet der das in Angriff nehmen möchte!?

    Genau um Lösungen für diesen Fall geht es hier.

  • So jetzt ich auch mal.



    ich habe Bernd in die Administratorengruppe gepackt. Damit hat er die gleichen Rechte, wie ich auch. Damit ist, bis auf den FTP Upload alles möglich, was für die Verwaltung des Forums notwendig ist.



    Das System ist relativ umfangreich, um den Traffic und auch die Verfügbarkeit sicher zu stellen. Nach dem Umzug (der mit dem Update einherging, weil ich nicht ganz aufgepasst habe und nicht alles so lief, wie es sollte) läuft das Forum auf einem Hyper-V Cluster, von dem ein Server bei mir auf Arbeit steht und der zweite Server bei einem Anbieter im Netz. Ich denke, mit dem Umzug die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Probleme im Hintergrund deutlich abgenommen haben.



    Könnt ihr ja versuchen. Aber wie gesagt, die Technik dahinter ist inzwischen sehr umfangreich geworden. Ein einfacher Hosterr mit shared Webspace kommt da sicher nicht mehr mit. Zumal dann ja auch wieder, wie schon ein paar Mal hier auch, die Frage der Finanzierung im Raum steht.


    Die andere Frage ist, warum ein CMS? Es soll ja keine Info-Seite werden, sondern ein Platz für den regen Austausch. Das ist mal wenigstens der Grund für ein Forum. Ein CMS macht da keinen Sinn. Oder ich bin schon zu lange im Netz unterwegs, dass mir der Sinn eines CMS in unserem Fall nicht auffällt. Davon gehe ich jetzt allerdings nicht aus.



    Da mir es sehr am Herzen liegt, dass es weitergeht, gebe ich mich auch mit halben Sachen zufrieden. Ich bin dabei, die Daten wieder einzuspielen. Allerdings dauert dies ein bisschen. Ich mache das hier ja auch aus meinem Interesse an AutoIt (immerhin verwende ich es aktiv auf Arbeit für kleinere Projekte, weil mir die Zeit fehlt, außer PHP noch weitere Programmiersprachen zu lernen) und zudem neben meinem Vollzeitjob um die Technik aus eigener Tasche zu bezahlen, der mich im Moment sehr einnimmt. Das war auch einer der Gründe, warum ich Bernd in die Administratorengruppe gepackt habe. Leider habe ich von i2c nichts mehr gehört und Pee hat sich ja auch, wie bekannt, eher zurückgezogen.

  • Hi, Gun-Food.


    Alleine mit dem Admin-Zugang kann Bernd aber nur Einstellungen im ACP ändern.
    Natürlich kann er auch Sachen in einzelnen Paketen ändern, dazu muß man aber ein WBB-Installpaket erstellen.
    Wenn er FTP Zugang hätte, könnte er z.B. auch die Fehler in der PHP Datei fixen, die mit der Portalbox interagiert.
    Einige (Fehler) Verschlechtbessungen von Woltlab wie z.B. die Begrenzung des Highlightings auf 16.000 und ein Paar Zeichen kann man mit
    dem FTP Zugang mit 1 Zeile PHP Code abändern.
    Was auch so ein Problem ist, das man Kunde bei Woltlab sein muß um Fehler zu melden wie z.B. der das ein Einfügen von Text im Editor nicht richtig funktioniert weil das Tab Zeichen einfach bei C&P gekillt wird.
    Das hat zur Folge, das ein Highlight nur mit der Codebox funktioniert und nicht mit den Autoit Tags.
    Gibt es eine Möglichkeit Bernd auch bei Woltlab eintragen zu lassen, das er dort Fehlermeldungen posten kann?
    Bei einigen Fehlerbeseitigungen haben Bernd und Ich schon zusammengearbeitet.
    Mir ist im Grund egal, wer Admin ist und bin auch nicht angepisst das ich es nicht bin.Nur muss der Admin auch die Möglichkeit haben
    Fehler beseitigen zu können. ;)

  • Mal ne ganz andere Idee, wir wäre es einfach die alte Version wieder einzuspielen und alles wäre wieder beim alten ;).


    Die ist gar nicht so anders, und meiner Meinung nach die beste. Wenns ein komplettes Backup gibt, dann los.

  • @Raupi Wenn es Fehler im Code gibt, dann kann sie jeder im Woltlab Board posten. Wenn mich jemand informiert, dass die folgenden Sachen zu ändern wären, dann mach ich das gerne auch und dann leite ich es auch an Woltlab weiter, damit die es fixen und beim nächsten Update nicht alles nochmal gemacht werden muss.


    Ja ich habe das vollständige Backup und bereite es gerade darauf vor, mit dem aktuellen Bestand zu verbinden. Das dauert allerdings nen Augenblick, da ich wirklich sicher gehen will. Schlißelich sollen neue Posts und User dabei nicht verloren gehen.


    Grüße

  • Moin Moin.


    Nun melde auch ich mich mal und hoffe das Ihr es versteht, was ich sagen möchte.


    Ich kann alle Seiten verstehen und ich meine, das wir warten sollen, bis Rene (Gun-Food) letzteress geschriebenes durchgeführt hat.


    Das es dauern kann, kann ich gut verstehen. Wir haben gerade aus sieben Datenbanken (Mandanten) eine große Datenbank erstellt und das war eine Menge Arbeit.
    An jedem Standort gab es die gleichen Mandantennummern, da wir überall die gleiche Software verwendet haben und nun mußten wir u. a. die gleichen Mandantennummern durch neue ersetzen. HIer im Forum ist es ja auch so, das erst einmal durch Rene oder wer das macht, die alten und neuen Beiträge zusammengefaßt werden und zwar so, das alles in einer Datenbank paßt und sauber zu lesen ist.


    WICHTIG !!!
    Aus meiner Sichtweise ist es wichtig, das Rene öfters Rückmeldung gibt, wie der Stand der Dinge ist. Würde mir z. B. persönlich reichen, wenn er schreibt, das dieser oder jener Fehler heboben ist und was als nöchstes anliegt. So wissen alle was Stand ist und die, die von der Materie Ahnung haben können helfen. Rene ist nicht allwissend, aber wieso spielen ihn die, die dann von einer Sache Ahnung haben, Rene nicht zu? Damals hat Pee das das auch bekommen, die Hilfe der User bei der Problembehebung. Ich habe ja nun gar keine Ahnung von PHP, aber ich hatte mich auch mal eingelesen und ein kleinen Lösungsansatz damals weiter gegeben und er wurde geprüft und dann umgesetzt. Okay, war ein Fehler von mir drinne, aber durch die Fehlerfindung und der Idee wie man es beheben konnte, wurde dann schnell die Lösung umgesetzt.


    LASST uns ZUSAMMEN dafür sorgen, das das Forum wieder das ist, was es war !!!


    LG und genießt den Sommer.

    ...... Lieben Gruß, ........
    ...........
    Alina ............

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich habe die Deutsche Hilfe auf meinem PC und
    OrganizeIncludes ist beim Scripten mein bester
    Freund. Okay?

  • @Alina Bin ich dabei. :)


    Update: Die Google Links sowohl zum Forum als auch zum Wiki als auch zur Hilfe und den Übersetzungen funktionieren nun wieder. Damit sind wir wieder komplett bei google zu finden. Wer noch Links hat, die nicht funktionieren, diese mir bitte schicken, dann kann ich schauen, wo der Fehler liegt.


    Grüße