Poker-Card-Machine v3

  • 23.09.2017: Die Version 3.0.0.0 ist jetzt fertig! Ein extra großes DANKESCHÖN an Musashi, der die Spielanleitung ins englische übersetzt hat! :klatschen:


    Vorab ein paar Anmerkungen:

    Im ZIP-Archiv (Anhang) befinden sich das Script sowie alle Includes, um damit eine Exedatei erstellen zu können.

    Hat man die Exedatei erstellt, so befinden sich alle benötigten Grafiken, Sounds, Texte, etc. in dieser Datei.

    Zur Weitergabe und "Installation" reicht es also, diese Exedatei irgendwohin zu kopieren, wo das Script Schreibrechte besitzt, weil

    beim Start die Anleitungen (deutsch/englisch) dorthin entpackt werden.

    Spielanleitung:

    Bei Spielbeginn bekommt man ein Startkapital von 100€. Vor jedem Spiel kann man einen bestimmten Prozentsatz davon setzen (der Mindesteinsatz beträgt allerdings 10€).

    Gespielt wird mit einem Pokerspiel (52 Karten: 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, Ass und diese 13 Karten jeweils in den vier Spielfarben: ♦ Karo, ♥ Herz, ♠ Pik und ♣ Kreuz).

    Ein Spiel besteht darin, dass man von dem Kartenstapel 5 Karten bekommt. Anschließend kann man entscheiden, welche Karten man austauschen will.
    Dazu klickt man sie mit der linken Maustaste an, sodass sie umgedreht werden. Man darf zwei Mal beliebig viele Karten austauschen (Runde 1 und Runde 2), danach erfolgt die Gewinnauswertung.

    Gewinnmöglichkeiten (in absteigender Reihenfolge):

    Royal Flush = Fünf Karten in einer Spielfarbe und in Folge, mit dem Ass als höchste Karte.
    Beispiel: ♠10, ♠B, ♠D, ♠K, ♠A
    Gewinn: 30 mal den Einsatz
    Straight Flush = Fünf Karten in einer Spielfarbe und in Folge, ohne das Ass als höchste Karte.
    Beispiel: ♦3, ♦4, ♦5, ♦6, ♦7
    Gewinn: 20 mal den Einsatz
    Anmerkung:
    • Kein Ass als höchste Karte (siehe 'Royal Flush')
    • Das Ass kann als niedrigste Karte (1) eingesetzt werden.
    Four of a kind = Vier Karten mit dem gleichen Wert.
    Beispiel: ♦D, ♥D, ♠D, ♣D
    Gewinn: 15 mal den Einsatz
    Full House = Drei und zwei Karten mit jeweils dem gleichen Wert.
    Beispiel: ♦10, ♠10, ♣10 und ♥8, ♣8
    Gewinn: 10 mal den Einsatz
    Flush = Fünf Karten in einer Spielfarbe
    Beispiel: ♥5, ♥8, ♥10, ♥D, ♥K
    Gewinn: 7 mal den Einsatz
    Straight = Fünf Karten in Folge und in unterschiedlicher Spielfarbe.
    Beispiel: ♠5, ♥6, ♦7, ♠8, ♣9
    Gewinn: 5 mal den Einsatz
    Anmerkung:
    • Das Ass kann als höchste Karte (über dem König) oder als niedrigste Karte (1) eingesetzt werden.
    Three of a kind = Drei Karten mit dem gleichen Wert.
    Beispiel: ♥6, ♠6, ♣6
    Gewinn: 3 mal den Einsatz
    Two Pair = Zwei mal 2 gleiche Karten.
    Beispiel: ♦3, ♥3, ♣7, ♠7
    Gewinn: Kein Gewinn, aber man bekommt den Einsatz zurück.
    One Pair = Zwei Karten mit dem gleichen Wert.
    Beispiel: ♥10, ♣10
    Gewinn: Kein Gewinn, aber man bekommt den halben Einsatz zurück.
    Nothing = Nichts von den oberen Möglichkeiten
    Gewinn: Kein Gewinn. Man verliert den Einsatz.

    Jackpot

    Zusätzlich zu den obigen Gewinnmöglichkeiten, besteht die Chance auf den Gewinn des Jackpots. In diesen Jackpot fließt ein Teil (20%) der verlorenen Einsätze.
    Hat man mit seinen Karten einen Gewinn erzielt (Three of a kind oder höher) und es befindet sich Geld im Jackpot, so zieht die Bank eine Karte vom Kartenstapel.
    Diese wird oben links angezeigt und mit der höchsten Karte des Spielers verglichen.
    Ist die höchste Karte des Spielers höher als die Karte der Bank, so erhält der Spieler das Geld aus dem Jackpot (zusätzlich zum obigen Gewinn). Ist die Karte der Bank höher, so bleibt das Geld im Jackpot.

    Statistik

    Es werden zwei Statistiken über die Spiele geführt.
    Zum Einen eine Gesamtstatistik über alle Spiele und zum Anderen eine Spielerstatistik.
    Die Spielerstatistik wird bei jedem Neustart des Spiels auf Null gesetzt bzw. beim laden eines Spielstands auf die dort gespeicherten Werte gesetzt.

    Sprachauswahl

    Es gibt die Möglichkeit, die Beschriftung der Felder und die Beschriftung der Karten (Bube / Jack, Dame / Queen) zwischen Deutsch und Englisch umzuschalten.
    Dazu muss man lediglich auf eine der beiden Flaggen (rechts oben) klicken.

    Menü "Einstellungen"

    Hier gibt es die Möglichkeit, die Sprache für die Gewinnauswertung zwischen Deutsch und Englisch umzuschalten (unabhängig von der Sprache für die übrige Beschriftung). Das habe ich eingebaut, damit man trotz deutscher Beschriftung die Gewinnauswertung auf englisch haben kann.

    Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein schwarzes Hintergrundfenster anzeigen zu lassen. Damit stört der übrige Desktop nicht so sehr beim spielen. Außerdem flackert dieser Hintergrund in grün oder rot (gewonnen / verloren) bei der Jackpotauswertung.

    Menü "Programm"

    Mit "Spiel laden" kann man einen vorher abgespeicherten Spielstand wieder laden, um an der abgespeicherten Stelle weiterspielen zu können.
    Achtung!
    Nachdem der Spielstand erfolgreich geladen wurde, wird die Spielstanddatei gelöscht!

    Damit soll verhindert werden, dass man mehrmals an der abgespeicherten Stelle wieder neu anfangen kann.

    Mit "Spiel speichern" kann man einen Spielstand abspeichern, damit man später weiterspielen kann.
    Das Laden und Speichern funktioniert aber nur, wenn gerade kein Spiel läuft (die Beschriftung des großen Buttons steht auf "Start").

    Viel Spaß beim Spielen!


    Screenshot vom Spiel:

    Poker-Card-Machine_Screenshot.png


  • Ich als Spieler bin immer an der Gewinnorientiertesten Möglichkeit interessiert. Bedeutet also, dass ich meine Wahrscheinlichkeiten ausrechnen und die Einsätze demnach anpassen kann. Allerdings ist dieses Verfahren als Casino Betreiber absolut bescheuert.


    Die Frage ist eher für was das Game ausgelegt sein soll. Möchtest du wirklich einen "Hausvorteil" drin haben oder einfach nur ein Game haben was den Leuten Spaß macht? Wer solche Games mag interessiert sich nicht welche Möglichkeit nun intigriert ist. Wer jedoch gewinnorientiert spielen möchte tut es sehr wohl. Da ist es interessanter wenn es die Möglichkeit gibt als Spieler.


    PS: deswegen spiele ich im Übrigen nur Blackjack, da ich so mehr "Kontrolle" habe.

  • Mich würde jetzt mal interessieren, welche Möglichkeit ihr bevorzugt?

    Also, auf den ersten Blick würde ich Variante 1 bevorzugen. Da Du aber beide Varianten anbietest, verstehe ich den Hintergrund der Frage nicht so ganz ;) .


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."


  • Möglichkeit 2: Der Kartenstapel wird erst dann neu gemischt, wenn weniger als 15 Karten im Stapel sind. Der Kartenstapel wird also für mehrere Spiele benutzt.

    Ich bevorzuge diese Möglichkeit.


    Abgesehen davon ist das Pokerspiel echt klasse geworden. Die Animation der Karten, der Sound und der grafische Aufbau sprechen mich zum weiterspielen an. Klasse gemacht.


    Ich möchte nur bemerken dass die "5" er Karten in der Beuge abgeschnitten wirken.

  • Hallo Oscar!


    Klasse Arbeit, so wie immer :o) !


    Eins habe ich beim Spielen aber festgestellt, wenn man vor dem "Start" auf die Karten klickt, dann werden diese nach "Start" nicht umgedreht. Ist das Absicht?
    Ansonsten ist mir die Auswahl der Möglichkeiten egal! :whistling:

  • Danke, für eure Einschätzungen!
    Ja, vielleicht sollte ich beide Varianten zur Auswahl anbieten. Ich hatte zuerst gedacht, dass die Variante mit immer neuen Karten mehr Vorteile bringt, aber nach den bisherigen Tests relativiert sich das doch sehr.
    Andererseits suche ich immer noch nach einer Möglichkeit den bisherigen "Bankvorteil" zu verringern (ich habe bisher immer mein Startkapital verspielt). Wenn ich den Gewinn bei "Two pair" erhöhe, hat das allerdings zur Folge, dass man gar nicht mehr verlieren kann. Vielleicht sollte ich doch wieder den Jackpot einbauen...


    Andy: Das mit den "nicht umgedrehten Karten" ist ein Bug. Werde ich beheben. Danke, für den Hinweis!
    bazii: Die Karten habe ich im Internet gefunden. Die Qualität ist leider nicht optimal. Es ist schwer wirklich gute Spielkarten zu finden, die noch dazu kostenlos angeboten werden. Vielleicht nehme ich doch meine Eigenkreation...


    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie man den "Bankvorteil" etwas verringern kann, so dass der Spieler nicht immer verliert.

  • Moin,


    100 Spiele in Gamemode 1 (jedes Mal neue Karten).
    Habe jedes Mal 10% gesetzt und nach 100 Spielen immerhin 14 Münzen gewonnen^^
    unnamed.png
    Edit: Manchmal habe ich mich verklickt, und ich hatte nichtmal auf dem Schirm was ein "Flush" ist. Von daher schätze ich, dass man nach 100 Spielen wesentlich mehr Geld haben kann.
    M

  • bazii: Die Karten habe ich im Internet gefunden. Die Qualität ist leider nicht optimal. Es ist schwer wirklich gute Spielkarten zu finden, die noch dazu kostenlos angeboten werden. Vielleicht nehme ich doch meine Eigenkreation...



    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie man den "Bankvorteil" etwas verringern kann, so dass der Spieler nicht immer verliert.

    1.: Wenn du Grafiken für Spielkarten benötigst kann ich dir welche machen. Ich brauche für alle 52 Stück ca. ne Stunde. Die 4 Symbole einmal erstellen + die Kartenrückseite. Danach lasse ich mir die Karten einfach generieren mit nen Skript oder sowas.


    2.: Wenn du den Bankvorteil etwas verringern möchtest schreibe eine eigene Pseudozufallszahlengenerator-Distribution die den Spieler öfters mal eine Karte raus sucht die zu einem Gewinn führt. Quasi künstlich den Spieler eine höhere Wahrscheinlichkeit verschaffen. Allerdings ist das nur für die Methode interessant, wo die Karten komplett neu gemischt werden bei jeder Runde. Bei der anderen Methode kann dies so bleiben einfach aus dem Grund, dass sich dazu eine Strategie entwickeln lässt um die eigene Gewinnchance zu erhöhen.


    €dit:
    Zudem ist die Gewinnausschüttung gegenüber der Gewinnwahrscheinlichkeit nicht gerechtfertigt bzw. schlichtweg zu gering. Wie oft kommt ein Royal-Flush denn überhaupt zustande? Dafür dann nur die 8-Fache Gewinnausschüttung? Viel zu wenig meiner Meinung nach.


    PS: Wenn du mehr Informationen benötigst um deine Gewinne anzupassen kann ich dir folgende Seite empfehlen um das mal abzugleichen: https://wizardofodds.com/

  • Finde es so wie es ist ganz gut, bis auf den von Andy genannten Bug. Ist mir des öfteren passiert das ich versehentlich auf eine Karte geklickt hatte und diese sich dann nicht mehr drehte.
    Man kommt auch ohne Probleme auf 100000 Münzen im Gamemode 1.


    autoit.de/wcf/attachment/85062/

    Es gibt drei Wahrheiten: deine Wahrheit, meine Wahrheit und die Wahrheit

    Einmal editiert, zuletzt von oh-ha ()

  • 1.: Wenn du Grafiken für Spielkarten benötigst kann ich dir welche machen. Ich brauche für alle 52 Stück ca. ne Stunde. Die 4 Symbole einmal erstellen + die Kartenrückseite. Danach lasse ich mir die Karten einfach generieren mit nen Skript oder sowas.

    Die Symbole (Karo, Herz, Pik, Kreuz) habe ich bereits als Grafik gefunden und das erstellen der Zahlen-Karten kriege ich auch per GDI+ hin.
    Das Problem besteht in den Grafiken für die "Bilder"-Karten (Bube, Dame, König) und die dann noch in Schwarz- und Rot-Tönen.
    Ich brauche also eigentlich keine kompletten Karten-Grafiken, weil ich dafür bereits eine Funktion (es wird die obere Hälfte erstellt und dann gespiegelt) mit GDI+ erstellt habe.
    Eine Kartenrückseite habe ich auch schon selbst erstellt.
    Mir gefielen halt nicht die Grafiken für die "Bilder"-Karten.

  • Ich habe jetzt doch noch ein Karten-Set gefunden, was unter der LGPL-Lizenz steht und als Vektor-Grafik zur Verfügung gestellt wird.
    Außerdem habe ich ein neues Jackpot-System eingeführt. Damit kann ich das Gewinn-/Verlustverhältnis ganz gut regulieren.
    So hat der Spieler gute Chancen, einen Teil (20%) seines Verlusts wieder zu gewinnen. Neue Beta-Version in Post#1.

  • Ich habe jetzt doch noch ein Karten-Set gefunden, was unter der LGPL-Lizenz steht und als Vektor-Grafik zur Verfügung gestellt wird.

    Schaut sehr gut aus. ^^



    Eine Kartenrückseite habe ich auch schon selbst erstellt.

    Mir gefällt das prima.


    Vielen Dank für die Bereitstellung!

  • Hallo Oscar !

    Neu in der Beta3-Version:


    - Das Kartenspiel besteht jetzt nicht mehr aus einer großen Grafik, sondern wird vom Programm aus Text und kleinen Grafiken zusammengesetzt. Damit wird das Programm deutlich kleiner und die Karten sehen schöner aus (IMHO).

    Die Karten sehen, auch meiner Meinung nach, schöner aus:thumbup:! Dass bei den Bildkarten die Gesichtszüge fehlen stört mich überhaupt nicht.


    Ich würde Dich aber sicher enttäuschen, wenn ich nicht meinen Darstellung bei 125% - Kommentar abliefern würde (wird ja langsam schon zu einem 'running gag' ) ;)


    Spielkarten 6 und 7 - Darstellung 125% ==> kleiner Schönheitsfehler, aber nichts was das Spielen beeinträchtigt !


    6und7-125.jpg


    Dame - Darstellung 100% und 125% ==> auch hier nur ein Schönheitsfehler





    Spielkarte '10' - Darstellung 125% :

    Das ist allerdings mehr als nur ein Schönheitfehler, es seie denn, in deinem Pokerblatt gibt es die Spielkarte '1' :D


    1oder10-125.jpg


    Aufgrund der generierten Karten möglicherweise nicht so einfach zu lösen, oder ?


    Es fehlen noch die üblichen Lizenzinfos und ggf. eine Kurzanleitung im Programm (wie z.B. bei 'Chiphunter'). Das liegt aber sicher daran, dass es sich noch um eine Beta-Version handelt.


    Ansonsten : Spielspaß :thumbup::thumbup:


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."


  • Aufgrund der generierten Karten möglicherweise nicht so einfach zu lösen, oder ?

    Doch das ist sogar sehr einfach. Ich hab's nur wieder vergessen. :whistling:

    Bei den übrigen Texten habe ich ja dran gedacht, aber bei dieser Änderung dann nicht.

    Ich schiebe das jetzt einfach mal darauf, dass ich gerade im Krankenhaus liege.

    Du musst nur die Zeile 568 gegen diese austauschen:

    $hFont = _GDIPlus_FontCreate($hFamily, 32 / $iAppDPI * 96, 1)

    dann sollten die Karten richtig angezeigt werden.

    Es fehlen noch die üblichen Lizenzinfos und ggf. eine Kurzanleitung im Programm (wie z.B. bei 'Chiphunter'). Das liegt aber sicher daran, dass es sich noch um eine Beta-Version handelt.

    Ja, der Rest kommt noch. Ich wollte nur erstmal eine voll spielbare Version haben.

  • Hallo Oscar !

    Zeile ausgetauscht -> getestet ==> PERFEKT :thumbup:


    Ansonsten, "Gute Genesung" - ich hoffe, es ist nichts Ernstes !


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."


  • Yeah! Ich hatte gerade den zweiten "Straight Flush" (Screenshot in Post#1).

    Auf dem Screenshot könnt ihr zum Teil auch schon die nächsten Features der Beta4-Version sehen (Auswahl deutsch/englisch, Statistik-Auswahl Gesamt/Spieler).

    Es wird auch noch eine schwarze Hintergrund-Gui geben (auswählbar), damit der restliche Desktop nicht stört.

  • Hallo Oscar !

    Zum Teil geht es nicht so sehr um die korrekte Übersetzung an sich, sondern um Pokerterminologie !


    MainLanguage :

    zu : 'Capital' - 'Kapital'

    Die Summe der Chipwerte (also das dem Spieler zur Verfügung stehende Geld) nennt man beim Poker 'Stack'. Daher auch Begriffe wie z.B. 'Bigstack' für einen Spieler mit vielen Chips. Die deutsche Übersetzung lautet 'Stapel', was aber, wie ich finde, etwas blöd klingt.

    Ggf. 'Stack' für beide Sprachen nehmen - pokeraffine User wissen alle was das ist.


    'With background window' - 'Mit Hintergrund-Fenster' ==> ggf. 'mit Hintergrundfenster'


    ErrorMsg : OK


    Msg (nur Änderungen) :

    'Der Mindesteinsatz beträgt 10€!' -> 'The bet amounts at least 10€!'

    Meine Übersetzung : 'The minimum bet size is 10€!'


    'So viel Geld haben Sie nicht mehr!' -> 'You don't have so many money!'

    Meine Übersetzung : 'You don't have so much money!'


    Gruß Musashi

    86598-musashi-c64-png

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."